Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsstreit um Adblock Plus: OLG…

Ist auch richtig so

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist auch richtig so

    Autor: AllDayPiano 22.05.16 - 14:34

    Ich bin ein Fan von Adblockern. Viele heutige Seiten wurden inzwischen unbenutzbar (ShortNews.de mal als Beispiel genannt).

    Das Problem ist, dass viele Seitenbetreiber ihre Verluste durch Adblock-Nutzer durch noch aggresivere Werbung kompensieren. Die fairen Nutzer werden damit über Gebühr strapaziert. Golem.de trotzt dem Trend zwar in weiten Teilen, aber auch hier habe ich zunehmend mit Werbung mit Autoplay-Funktion zu kämpfen. Das kommt gar nicht gut, wenn man mal in der Arbeitszeit nen Tab mit Golem offen hat, und das Ding auf einmal losbrüllt. Das bringt in gewaltige Erklärungsnöte (Nene, das ist noch von der Pause offen...).

    Adblocker haben inzwischen eine marktbeherrschende Stellung. Das Whitelisting mag zwar als eine Art Zertifizierung angesehen werden, aber es zwingt Seitenbetreiber, sich kostenpflichtig einzukaufen.

    Und da sehe ich die marktverzerrende Wirkung durchaus als gegeben an.

    Ich hoffe zwar, dass Adblock den Rückschlag verkraften wird, aber er ist alles andere als unverdient.

  2. Re: Ist auch richtig so

    Autor: My1 24.05.16 - 13:03

    die interessante frage wäre mal wie viel das kostet. wenns nur zum selbstkostenpreis (also die prüfung der ads, das personal etc etc) ist dann isses ja okay.

  3. Re: Ist auch richtig so

    Autor: Füchslein 24.05.16 - 15:01

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die interessante frage wäre mal wie viel das kostet. wenns nur zum
    > selbstkostenpreis (also die prüfung der ads, das personal etc etc) ist dann
    > isses ja okay.

    LOL

    Selbstkostenpreis ... in der Wirtschaft... wir sind nicht bei der Wohlfahrt hier!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. 8,49€
  4. 34,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
    Mobile-Games-Auslese
    Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

    Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
    2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
    3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

    1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

    3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
      Amazon vs. Google
      Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

      Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


    1. 19:10

    2. 18:20

    3. 17:59

    4. 16:31

    5. 15:32

    6. 14:56

    7. 14:41

    8. 13:20