Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reclaimprivacy.org: Facebook Privacy…

darf man eigentlich als "oldschooler" weiterschlafen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. darf man eigentlich als "oldschooler" weiterschlafen...

    Autor: %username% 17.05.10 - 17:19

    ...oder sollte man langsam wachwerden und auf den web 2.0 zug aufspringen?!

    iwie ist mir das ganze (twitter, fb, xing, dingensVZ) höchst unsympatisch...


    was sagen die IT-profis?
    future oder platzt die web 2.0 blase bald?!

  2. Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: Missingno. 17.05.10 - 17:23

    Sehe keinen Nutzen für mich in Twitter, Facebook, Xing, DingensVZ & Co.

    --
    Dare to be stupid!

  3. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: WertPacket 17.05.10 - 17:27

    Facebook kann ganz nützlich wenn Freunde und Verwandte um den Erdball verteilt sind ... habe den Account trotzdem gestern gelöscht, damit mein Arbeitgeber nicht die Fetish-Parties meiner Cousins mit ansehen muss ...

  4. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: %username% 17.05.10 - 17:43

    WertPacket schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Facebook kann ganz nützlich wenn Freunde und Verwandte um den Erdball
    > verteilt sind ... habe den Account trotzdem gestern gelöscht, damit mein
    > Arbeitgeber nicht die Fetish-Parties meiner Cousins mit ansehen muss ...

    hrhr

  5. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: Karlos2 17.05.10 - 19:15

    WertPacket schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Facebook kann ganz nützlich wenn Freunde und Verwandte um den Erdball
    > verteilt sind ... habe den Account trotzdem gestern gelöscht, damit mein
    > Arbeitgeber nicht die Fetish-Parties meiner Cousins mit ansehen muss ...


    in wie fern kann dein arbeitgeber dann nicht die Seite deines cousins ansehen?

  6. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: Checkoff 17.05.10 - 19:19

    Weiß nicht was alle haben. Ich nutze es nur, um mir die langeweile zu vertreiben...und wer nicht so DUMM ist, und seinen echten namen und sonstige daten da reinschreibt, hat ja nichts zu befürchten !!!

  7. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: Applechecker 17.05.10 - 20:59

    Checkoff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß nicht was alle haben. Ich nutze es nur, um mir die langeweile zu
    > vertreiben...und wer nicht so DUMM ist, und seinen echten namen und
    > sonstige daten da reinschreibt, hat ja nichts zu befürchten !!!

    Und ich hab noch nie den Sinn von Fake-Accounts in Social-Networks verstanden. Wenn ich auf eine Party gehe, dann schließe ich mich doch auch nicht die ganze Zeit auf dem Klo ein, damit mich ja niemand sieht!
    Entweder ich hab Interesse mit anderen zu kommunizieren oder nicht. Dazu gehört auch, dass man mal dumm angemacht wird oder einen Korb kriegt. Wenn ich damit Probleme habe, dann kann ich mich in meinen Keller einschließen und WOW spielen. Ironischerweise fallen WOW-Kellernerds, falls sie mal an die Luft kommen und dies lässt sich nicht vermeiden, mehr auf und das auch eher negativ, als bunte Hunde die überall bekannt sind.
    Man muss also, wie auch sonst im Leben, ein gesunden Mittelweg finden.

  8. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: juppes 18.05.10 - 09:17

    Word! Die Dosis macht das Gift.
    Und ein wenig Eigenverantwortung ist auch nicht schlcht

  9. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: IchundDu 18.05.10 - 09:35

    Applechecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Checkoff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weiß nicht was alle haben. Ich nutze es nur, um mir die langeweile zu
    > > vertreiben...und wer nicht so DUMM ist, und seinen echten namen und
    > > sonstige daten da reinschreibt, hat ja nichts zu befürchten !!!
    >
    > Und ich hab noch nie den Sinn von Fake-Accounts in Social-Networks
    > verstanden. Wenn ich auf eine Party gehe, dann schließe ich mich doch auch
    > nicht die ganze Zeit auf dem Klo ein, damit mich ja niemand sieht!
    > Entweder ich hab Interesse mit anderen zu kommunizieren oder nicht. Dazu
    > gehört auch, dass man mal dumm angemacht wird oder einen Korb kriegt. Wenn
    > ich damit Probleme habe, dann kann ich mich in meinen Keller einschließen
    > und WOW spielen. Ironischerweise fallen WOW-Kellernerds, falls sie mal an
    > die Luft kommen und dies lässt sich nicht vermeiden, mehr auf und das auch
    > eher negativ, als bunte Hunde die überall bekannt sind.
    > Man muss also, wie auch sonst im Leben, ein gesunden Mittelweg finden.


    Cool, ich zock ab und an WoW, davon weiss und merkt aber ausser meiner Freundin keine Person meines freundeskreises was. Ich sollte mich mal nach dem Tattoo utnersuchen an dem man diese verteufelte "Rasse" von mensch erkennt

  10. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: Baygon 18.05.10 - 10:03

    Dann wart mal noch ne Runde bis Blizzard sich an FB hängt, *demnächt*, dann sind da auch mehr deiner Daten offen als dir lieb ist. ;)

  11. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: DuundICh 18.05.10 - 10:09

    d.h. Blizzard erstellt sogar für mich nen Facebook account?

  12. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: Vollstrecker 18.05.10 - 10:27

    Was macht der Arbeitgeber:
    Fall 1 Wertpacket hat einen FB Account:
    google -> WertPacket -> Facebook -> dummer Kommentar von Cousin -> Fethishseite

    Fall 2 Wertpacket hat keinen FB Account:
    google -> WertPacket -> 0 treffer :(

    Und falls der Arbeitgeber zufällig die FB Seite vom Cousin findet, besteht auch keine ersichtliche Verbindung zu Wertpacket.

  13. Re: Ich schlaf lieber noch eine Runde.

    Autor: Applechecker 18.05.10 - 10:29

    IchundDu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cool, ich zock ab und an WoW, davon weiss und merkt aber ausser meiner
    > Freundin keine Person meines freundeskreises was.
    Du zockst ab und an, hast einen Freundeskreis und sogar eine Freundin! Und du glaubst die Eigenschaften eines den ganzen Tag zockenden Einzelgängers zu erfüllen?
    Du scheinst mein Post gar nicht verstanden zu haben, sondern nur auf das Reizwort WOW angesprungen zu sein. Aber noch mal für dich. Unangepasste Individuen, die von der Gesellschaft keine Ahnung haben, fallen in der Gesellschaft eher auf. Und an dieser werden sie kaum vorbei kommen, egal wie unsichtbar sie sich versuchen zu stellen.

    > Ich sollte mich mal nach
    > dem Tattoo utnersuchen an dem man diese verteufelte "Rasse" von mensch
    > erkennt
    Du solltest lieber, nicht einfach auf jeden Reiz anspringen. Deine Buchstabendreher verraten, das du hastig, ohne weiter nachzudenken geantwortet hast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  2. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, Allmersbach
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. acarda GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45