1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung warnt: Fast 1.000…

Windows-Komponenten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows-Komponenten

    Autor: IT Professional mit diversen Zertifikaten 30.09.10 - 11:31

    "Immer mehr Kritik richtet sich auch gegen Siemens, weil die anfälligen Anlagensteuerungen und deren Windows-Komponenten "

    Tja, mit Linux wär das nicht passiert.

  2. Re: Windows-Komponenten

    Autor: fdgsdgfdg 30.09.10 - 11:36

    Da der Wurm eh mit sehr großem aufwand "produziert" und getestet wurde (also vermutlich nicht aus einer kleinen Frickelbude stammt), währe hier auh Linux kein Hindernis gewesen. Wer immer Stuxnet gestrickt hat, wußte was er tat und hat die Ressourcen einen Wurm auch für Linux/Unix zu coden, wenns denn sein muss.

  3. Re: Windows-Komponenten

    Autor: SharpCommenter 30.09.10 - 11:47

    IT Professional mit diversen Zertifikaten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, mit Linux wär das nicht passiert.

    Achso! Weil Siemens mit ihren Automatisierungslösungen gescheitert wären, wenn sie auf Linux gesetzt hätten :D

  4. Re: Windows-Komponenten

    Autor: Guugle 30.09.10 - 12:46

    Linux wäre auch nicht die Lösung, weil die Leute schon von Windows keine Ahnung haben. Das belegt nicht nur die enorm hohe Zahl an Stuxnet Infektionen in China, sondern auch die immens ansteigende Zahl der Botnetze hier.

    Schaut man sich die Umsatzzahlen von Antiviren Herstellern an, belegen die Zahlen ebenfalls eindeutig das Windows nichts im Sicherheitsbereich zu suchen hat...

  5. Re: Windows-Komponenten

    Autor: RoboCop 30.09.10 - 13:42

    Guugle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux wäre auch nicht die Lösung, weil die Leute schon von Windows keine
    > Ahnung haben.

    > Schaut man sich die Umsatzzahlen von Antiviren Herstellern an, belegen die
    > Zahlen ebenfalls eindeutig das Windows nichts im Sicherheitsbereich zu
    > suchen hat...

    Aha.
    Also Linux ist keine Lösung und Windows auch nicht. Was dann?

  6. Re: Windows-Komponenten

    Autor: Tillorgias 10.10.10 - 16:31

    Automatisierungslösungen sollen unter Linux nicht funktionieren? Welcher Windowsnutzer hat denn den Schwachsinn verbreitet?? Linux ist um einiges flexibler als Windows, da kann man jeden Netzwerkadministrator oder Programmierer fragen!
    Viren für Linux zu Schreiben ist wesentlich schwieriger als für Windows, da für Systemeingriffe zwangsläufig das Rootpasswort benötigt wird. Des weiteren verhindern Programme wie AppArmor selbst bei Root-Zugriff kritische Aktionen. Weiterhin gibt es sicherheitsoptimierte Linuxdistributionen, die beispielsweise das ausführen von Dateien auf Wechseldatenträgern nicht erlauben, von Autostart ganz zu schweigen. Wenn man solche (kostenlosen!) Distributionen einsetzen würde, wäre man wesentlich besser gegen solche Angriffe geschützt. Fazit: Linux hätte auf jeden fall etwas gebracht denn, was Windowsnutzer natürlich nicht wissen: Linux ist nicht gleich Linux...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. ING Deutschland, Nürnberg
  3. wenglorMEL GmbH, Eching bei München
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de