Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierungs-Smartphones arbeiten mit…

Nicht mit Adroid?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht mit Adroid?

    Autor: Blork 10.12.09 - 21:23

    Oder haben die etwas zu verbergen?

  2. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: kqe 10.12.09 - 21:26

    :D

  3. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: Buzzel 10.12.09 - 21:44

    Also eingentlich kommt nur Symbian in Frage. Bei Android hört doch Google mit. Was ich aber nicht verstehe, wenn sie ein closed source mobile os nehmen, warum nicht gleich Blackberry? Es gibt sogar PGP Verschlüsselung und Voice Encryption für den BlackBerry. Aber Windows Mobile ist echt die schlechteste Wahl, danach kommt gleich IPhone OS.

  4. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: Abseus 10.12.09 - 21:52

    Buzzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also eingentlich kommt nur Symbian in Frage. Bei Android hört doch Google
    > mit. Was ich aber nicht verstehe, wenn sie ein closed source mobile os
    > nehmen, warum nicht gleich Blackberry? Es gibt sogar PGP Verschlüsselung
    > und Voice Encryption für den BlackBerry. Aber Windows Mobile ist echt die
    > schlechteste Wahl, danach kommt gleich IPhone OS.

    die frage blackberry erübrigt sich doch wohl von vornherein. das sollte doch jedem klar denkendem menschen einleuchten oder?
    backberrys tunneln über einen sicheren server in den usa. wenn eine regierung über ein system gerade in den usa tunneln würde wäre dieser regierung sicher nicht mehr zu helfen!
    es würde den amerikanischen geheimdiensten ganz sicher sehr leicht fallen diese firma zu "überreden" den tunnel anzuzapfen. und vorallem sie würden sich diese chance ganz sicher NICHT entgehen lassen!

  5. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: WinMo4tw 10.12.09 - 22:05

    also echt mal, blackberry.. xD

  6. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: Lars154 11.12.09 - 07:16

    Buzzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also eingentlich kommt nur Symbian in Frage. Bei Android hört doch Google
    > mit.

    Unsinn. Android ist eine Plattform und die kann jeder für sich anpassen. Man kann auch ein Android Smartphone ohne jeglichen Google Dienst umsetzen.


    T-Mobile ist ein sterbender Monopolist mit massenhaft Lobbyisten und Microsoft ist ein sterbender Monopolist der von Lobbyismus lebt. Einer Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Da treffen sich ein paar Manager, schieben sich aus den Aufträgen ein paar Millionen in die eigene Tasche und schon geht ein Staatsauftrag an T-Mobile und dessen Softwarelösung an Microsoft. So läuft es immer, siehe dazu auch das Maut-System oder andere Großprojekte.

  7. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: ja 11.12.09 - 09:29

    Lars154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Buzzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also eingentlich kommt nur Symbian in Frage. Bei Android hört doch
    > Google
    > > mit.
    >
    > Unsinn. Android ist eine Plattform und die kann jeder für sich anpassen.
    > Man kann auch ein Android Smartphone ohne jeglichen Google Dienst
    > umsetzen.
    >
    > T-Mobile ist ein sterbender Monopolist mit massenhaft Lobbyisten und
    > Microsoft ist ein sterbender Monopolist der von Lobbyismus lebt. Einer
    > Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Da treffen sich ein paar Manager,
    > schieben sich aus den Aufträgen ein paar Millionen in die eigene Tasche und
    > schon geht ein Staatsauftrag an T-Mobile und dessen Softwarelösung an
    > Microsoft. So läuft es immer, siehe dazu auch das Maut-System oder andere
    > Großprojekte.


    Na Du hast gewiss DIE Lösung wie so ein Handy zu konzeptionieren ist. Android wurde hier abgelehnt und Blackberry ebenfalls. Sollen die alle ein iPhone bekommen??

  8. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: cccccccccccccccccccc 11.12.09 - 09:40

    Es macht für mich schon acuh den Eindruck, das hier Lobbyismus mit am Werk ist. Andererseits ist Windows Mobile nicht 100% closed source, was - denke ich - mit dazu beiträgt, daß es hier eingesetzt werden kann.

    Für ein Non-Disclosure-Agreement und einen nennenswerten Geldbetrag bekommt man nämlich die Sourcen und darf mit ihnen arbeiten.

    Das hebt die Erweiterbarkeit dann wieder auf gleiche Stufe wie Android (=open source) und hat trotzdem noch die MS-Lobby an der Backe. Damit steht es dann nach Punkten 2:1 für MS, da der Faktor Geld ja gerne mal ausgeklammert wird. Was sind schon 100.000€ für die WinCE-Sourcen, das wird in solchen Größenordnungen gerne mal weg-gerundet ;)

    Was meint ihr warum MS in Ämtern immernoch führend ist? Bestimmt nicht weil es das bessere OS ist...

  9. Re: Nicht mit Adroid?

    Autor: Abseus 11.12.09 - 09:47

    ja schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lars154 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Buzzel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also eingentlich kommt nur Symbian in Frage. Bei Android hört doch
    > > Google
    > > > mit.
    > >
    > > Unsinn. Android ist eine Plattform und die kann jeder für sich anpassen.
    > > Man kann auch ein Android Smartphone ohne jeglichen Google Dienst
    > > umsetzen.
    > >
    > >
    > > T-Mobile ist ein sterbender Monopolist mit massenhaft Lobbyisten und
    > > Microsoft ist ein sterbender Monopolist der von Lobbyismus lebt. Einer
    > > Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Da treffen sich ein paar Manager,
    > > schieben sich aus den Aufträgen ein paar Millionen in die eigene Tasche
    > und
    > > schon geht ein Staatsauftrag an T-Mobile und dessen Softwarelösung an
    > > Microsoft. So läuft es immer, siehe dazu auch das Maut-System oder
    > andere
    > > Großprojekte.
    >
    > Na Du hast gewiss DIE Lösung wie so ein Handy zu konzeptionieren ist.
    > Android wurde hier abgelehnt und Blackberry ebenfalls. Sollen die alle ein
    > iPhone bekommen??


    Pssst net mit dem iphone anfangen! das is doch seine Achillesferse! sonst merkt doch gleich jeder das er blödsinn erzählt. vonwegen eine krähe hackt der anderen kein auge aus und so. monopolist microsoft --- monopolist t-mobile. würde doch sonst jeder merken das t-mobile seinem "kumpel" microsoft ganz derbe im auge rumgehackt hat mit der exclusiv-ehe mit dem angebissenem apfel und seinem iphone! und das wo microsoft den apfel doch so gar net leiden mag!
    würdest damit seine ganzen ausführungen ins wanken bringen! also sei fair und trampel nich so drauf rum damit keiner merkt was er für blödsinn schreibt...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Creos Deutschland GmbH, Saarbrücken
  2. WEMAG AG, Schwerin
  3. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

  1. Smartphones: Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
    Smartphones
    Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    Kurz nach dem Oneplus 6 und 6T haben auch die neuen Modelle 7 und 7 Pro eine erste Entwicklerversion von Android Q erhalten. Wer sich das ROM aufspielt, sollte aber wissen, dass es noch einige Bugs gibt.

  2. Spielebranche: Sony gründet Filmstudio Playstation Productions
    Spielebranche
    Sony gründet Filmstudio Playstation Productions

    Mit Uncharted und anderen Umsetzungen seiner Spiele hat Sony bislang kein glückliches Händchen gehabt, aber das soll sich mit Playstation Productions ändern: Das Filmstudio in der Nähe von Hollywood arbeitet bereits an ersten Projekten.

  3. Oneplus 7 Pro im Test: Spitzenplatz dank Dreifachkamera
    Oneplus 7 Pro im Test
    Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    Das Oneplus 7 erscheint erstmals in der Geschichte des chinesischen Herstellers auch in einer Pro-Version mit stark verbesserter Dreifachkamera und Pop-Up-Frontkamera. Das Gesamtpaket aus Software und Hardware hinterlässt im Test einen sehr guten Eindruck.


  1. 12:30

  2. 12:15

  3. 12:06

  4. 11:51

  5. 11:25

  6. 11:10

  7. 10:52

  8. 10:35