Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Remote Code Execution: Die löchrige…

Der TÜV hat bestimmt fähige Experten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der TÜV hat bestimmt fähige Experten...

    Autor: Schattenwerk 05.11.18 - 15:36

    ... jedoch ist es dann umso trauriger, dass man sie nicht auf die eigene Webseite los lässt. Wobei vielleicht hat man das sogar mal getan und dann festgestellt:

    1. Oh, wir haben diverse Lücken
    2. Oh, die zu fixen ist ja mal gar nicht so günstig
    3. Ah, die sind sehr speziell. Wahrscheinlich nutzt die eh keiner, lassen wir so.

  2. Re: Der TÜV hat bestimmt fähige Experten...

    Autor: 3dgamer 05.11.18 - 16:02

    Naja. Suche ist eher ne Standardfunktion und das Filtern ist jetzt auch kein Hexenwerk.
    Die Verarbeitung der Ergebnisse bzw. Darstellung ist da noch was anderes. Aber Suchvariable ohne Filterung durchreichen...argh

  3. Re: Der TÜV hat bestimmt fähige Experten...

    Autor: non_existent 05.11.18 - 16:49

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja. Suche ist eher ne Standardfunktion und das Filtern ist jetzt auch
    > kein Hexenwerk.
    > Die Verarbeitung der Ergebnisse bzw. Darstellung ist da noch was anderes.
    > Aber Suchvariable ohne Filterung durchreichen...argh

    Und da hört bei mir auch das Denken auf, dass da jemand "fähiges" sitzen könnte. Beim Entgegennehmen von Userinput müssen IMMER die Alarmglocken klingeln, wenn da keine Validierung stattfinden.

  4. Re: Der TÜV hat bestimmt fähige Experten...

    Autor: dummzeuch 06.11.18 - 15:33

    Die Leute die andere Webseiten zertifizieren und die, die die eigenene Webseite bauen, sind bei großen Firmen (Der TÜV Süd ist zwar ein Verein und keine Firma, wird aber wie eine solche gemanaged.) nicht dieselben. Und ob ein Sicherheitsspezialist die eigene Webseite prüfen darf, entscheidet wieder ein anderer. Fehler in der Webseite sind also nicht notwendigerweise ein Hinweis darauf, ob der Prüfer fähig ist. Peinlich ist das natürlich trotzdem.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRABENDER TECHNOLOGIE GMBH & CO. KG, Duisburg
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49