1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Remote Code Execution…

Mit Vodafone Fritzbox sicher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: AllDayPiano 11.03.20 - 11:20

    Die sperren den Port. Lässt sich in der gebrandeten Firmware auch nicht freigeben.

    Danke Vodafone.

  2. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: Oromit 11.03.20 - 11:39

    Jeder normale Heim-Router lässt von außen keine Verbindungen rein, solange man nicht manuell Ports weiterleitet.

  3. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: AllDayPiano 11.03.20 - 11:43

    Selbst das klappt beim Vodafone Branding nicht. Portfreigaben auf 445 werden ignoriert.

  4. ... etwas sicherer

    Autor: M.P. 11.03.20 - 11:44

    wenn man ein anderweitiges Einfallstor in das Heimnetz gefunden hat (IoT Device, "vergessener" PC, altes Smartphone) könnte sich der Angreifer ja theoretisch "von innen" weiter durchhangeln, und insbesondere auch von außen nicht zugängliche SMBv3 Freigaben attackieren ... und Wurm-Angriffe auf SMBv3 Clients fahren...

  5. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: nolonar 11.03.20 - 11:52

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst das klappt beim Vodafone Branding nicht. Portfreigaben auf 445
    > werden ignoriert.

    Ich glaube das liegt eher daran, dass bei Fritzbox die Port-Weiterleitung generell nicht funktioniert.

    Zumindest hat die Weiterleitung von Port 6690 (Synology Cloud/Drive) bei mir nicht funktioniert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.20 11:53 durch nolonar.

  6. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: simonheinrich 11.03.20 - 12:35

    Keine Sorge, Port Forwarding funktioniert in Fritzboxen :D

  7. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: M.P. 11.03.20 - 12:47

    Insoweit man überhaupt eine dynamische/statische öffentliche IPv4 Adresse von seinem Provider zugeteilt bekommt ...

    IPv4 Portforwarding an einer DSLite-angebundenen Fritzbox kann nicht funktionieren ...

  8. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: 0xDEADC0DE 11.03.20 - 13:10

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst das klappt beim Vodafone Branding nicht. Portfreigaben auf 445
    > werden ignoriert.

    Ist in dem Fall gut so... meine GMX Fritte hab ich damals "entbrandet", ging damals relativ einfach. War eine 7150. Geht das heute nicht mehr? Oder geht dann der Vodafone-Zugang nicht mehr?

  9. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: crossshot 11.03.20 - 14:05

    Meine FritzBox 7530 (1&1) leitet direkt alle Anfragen zu meiner Sophos UTM durch (Exposed Host) und dort kommt auch der 445er Port an. Somit wird dieser nicht global von AVM geblockt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.20 14:05 durch crossshot.

  10. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: Vögelchen 11.03.20 - 14:45

    nolonar schrieb:

    > Ich glaube das liegt eher daran, dass bei Fritzbox die Port-Weiterleitung
    > generell nicht funktioniert.

    Also wirklich... So ein Unfug.

  11. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: AllDayPiano 11.03.20 - 15:32

    1&1 != Vodafone ...

  12. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: AllDayPiano 11.03.20 - 15:33

    Ne das geht bei Vodafone nicht so leicht. Ich glaub man kann sie entsperren lassen, wenn man sie gekauft hat, aber dann wird die FB wie ein Fremd-Router von VF behandelt.

  13. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: Komischer_Phreak 11.03.20 - 18:58

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1&1 != Vodafone ...

    Ist aber in dem genannten Beispiel irrelevant. Die Eingangsbehauptung war, das Fritzboxen generell kein Portforwarding können. Das kann nicht richtig sein, wenn es bei 1&1 klappt.

  14. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: AllDayPiano 11.03.20 - 19:53

    Aber nicht von mir!

  15. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: M.P. 11.03.20 - 19:54

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Eingangsbehauptung war, das Fritzboxen generell kein Portforwarding können.

    Lies die Überschrift des Threads doch bitte noch einmal in Ruhe und Wort für Wort durch ...

  16. Re: Mit Vodafone Fritzbox sicher

    Autor: snboris 13.03.20 - 12:26

    Das klappt auch bei einer nicht gebrandeten, eigenen FB (6590) nicht.
    Jedenfalls bei Vodafone.
    Bei anderen Anbietern kann ich da keine Aussage treffen.
    Aber ich vermute mal, da wird es nicht anders sein, weil es diesen Einstellungspunkt (NetBios-Filter)
    meines Wissens nicht mehr gibt.


    Btw.: Wenn man bei Vodafone einen Businesstarif nimmt, kann man sich auch für einen kleinen monatlichen Obulus eine öffentliche IP geben lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...
  2. (u. a. Backen zu Ostern, Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  3. 33€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden