Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RFID-Begehcard: Mit dem Skipass in…

Deckel ab, Türöffner kurzschliessen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deckel ab, Türöffner kurzschliessen

    Autor: MeinSenf 30.12.13 - 18:59

    Das geht noch einfacher (wenn auch wesentlich sichtbarer).
    Das ging schon bei der Doorline und sicher heute noch.

  2. Re: Deckel ab, Türöffner kurzschliessen

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.13 - 19:31

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geht noch einfacher (wenn auch wesentlich sichtbarer).
    > Das ging schon bei der Doorline und sicher heute noch.

    Wieso nicht gleich die Tür eintreten?

  3. Re: Deckel ab, Türöffner kurzschliessen

    Autor: MeinSenf 31.12.13 - 00:07

    Dann ist die Tür kaputt.
    Das von mir beschriebene ist mit Schraubendreher und Zwickelzange möglich.

  4. Re: Deckel ab, Türöffner kurzschliessen

    Autor: Anonymer Nutzer 01.01.14 - 13:25

    Dann ist der Türöffner kaputt

  5. Re: Deckel ab, Türöffner kurzschliessen

    Autor: Jay16K 02.01.14 - 10:17

    Schnipp Schnapp Kurzschliessen geht beim Begeh-System wohl nicht so leicht, das was du kurzschließen kannst ist nur die Antenne für den RFID Reader.
    Zumindestens sollte das Antennenkabel soweit reichen das du nicht an die Kurzschließkontakte kommst. Etwas Sicherheit zumindestens, wenn auch keine wirkliche ;)
    Siehe hierzu: http://www.begeh.at/downloads/technische-details/Begeh-Anschlussbeispiele_Terminals.pdf

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITC Consult GmbH, Wiesbaden
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

    3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
      Ubuntu-Sicherheitslücke
      Snap und Root!

      Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


    1. 19:17

    2. 18:18

    3. 17:45

    4. 16:20

    5. 15:42

    6. 15:06

    7. 14:45

    8. 14:20