1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Routersicherheit: Fritzbox-Lücke…

IPv6 deaktivieren, wo?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IPv6 deaktivieren, wo?

    Autor: dxp 07.07.17 - 14:40

    Wo und wie lässt sich denn IPv6 in der Fritzbox deaktivieren, wenn mans NICHT am WAN Port deaktivieren möchte (oder kann)? Heise.de hat in dem Artikel von gestern etwas von Heimnetz/Netzwerkeinstellungen/IPv6 geschrieben. Dort kann man zwar die Zuweisung von Unique Local Adresses und den DHCPv6 deaktivieren, dies deaktiviert aber noch nicht IPv6 im Heimnetz.

  2. Re: IPv6 deaktivieren, wo?

    Autor: StefanGrossmann 07.07.17 - 15:50

    IPV6 kann man nicht direkt deaktivieren, aber in der selben Einstellung ist ganz unten der Punkt
    DHCPv6-Server in der FRITZ!Box deaktivieren:
    Es sind keine anderen DHCPv6-Server im Heimnetz vorhanden.
    Geräte im Heimnetz sollen ihre Autokonfiguration (SLAAC) benutzen, um die eigene IPv6-Adresse zu ermitteln.

  3. Re: IPv6 deaktivieren, wo?

    Autor: Maximilian_XCV 07.07.17 - 16:13

    Hier gibt es ein Kontrollkästchen für "Unterstützung für IPv6 aktiv" und den Haken habe ich schon vor vielen Jahren entfernt.

  4. Re: IPv6 deaktivieren, wo?

    Autor: dxp 07.07.17 - 16:33

    Maximilian_XCV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gibt es ein Kontrollkästchen für "Unterstützung für IPv6 aktiv" und
    > den Haken habe ich schon vor vielen Jahren entfernt.

    Wo genau befindet sich denn "hier" ;)

  5. Re: IPv6 deaktivieren, wo?

    Autor: theFiend 07.07.17 - 18:32

    Maximilian_XCV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gibt es ein Kontrollkästchen für "Unterstützung für IPv6 aktiv" und
    > den Haken habe ich schon vor vielen Jahren entfernt.

    Das ist zwar richtig, gilt aber grundsätzlich NUR für die frei erworbenen oder älteren Fritzboxen! Die Provider-Dongel-Fritten erlauben das oft nicht mehr...

  6. Re: IPv6 deaktivieren, wo?

    Autor: Midian 08.07.17 - 08:29

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maximilian_XCV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier gibt es ein Kontrollkästchen für "Unterstützung für IPv6 aktiv" und
    > > den Haken habe ich schon vor vielen Jahren entfernt.
    >
    > Wo genau befindet sich denn "hier" ;)

    Internet > Zugangsart > IPv6 > Unterstützung für IPv6 aktiv den Haken raus

  7. Re: IPv6 deaktivieren, wo?

    Autor: Flexy 08.07.17 - 12:18

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maximilian_XCV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier gibt es ein Kontrollkästchen für "Unterstützung für IPv6 aktiv" und
    > > den Haken habe ich schon vor vielen Jahren entfernt.
    >
    > Das ist zwar richtig, gilt aber grundsätzlich NUR für die frei erworbenen
    > oder älteren Fritzboxen! Die Provider-Dongel-Fritten erlauben das oft nicht
    > mehr...


    Ja, weil bei Unitymedia & Co. mit DS-lite eben kein echtes IPv4 mehr geht. Der Anschluss läuft da oft komplett über IPv6 (und mit einem 4in6 tunnel).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. reputatio systems GmbH & Co. KG, Pforzheim
  3. Stadt Fürstenfeldbruck, Fürstenfeldbruck
  4. Landratsamt Böblingen, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 327,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Promo (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de