Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RSA-Sicherheitslücke: Infineon…

Yubico ersetzt betroffene Geräte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: user1391 18.10.17 - 16:23

    www.yubico.com/keycheck/verify_otp

  2. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: Morphy 18.10.17 - 16:55

    Danke für den Hinweis! Gerade eben einen Neuen kostenfrei bestellt.

  3. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: theq86 19.10.17 - 08:19

    Ebenfalls danke. Habe auch gerade Ersatz für meine 2 Yubikeys kostenlos bestellt.
    Tolle Sache: Mein Yubikey Nano (ältere Generation) wird sogar durch einen aktuellen Yubikey 4 Nano ersetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.17 08:19 durch theq86.

  4. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: loak 19.10.17 - 09:41

    Danke auch von mir.

  5. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: blog_leser 19.10.17 - 11:39

    auch von mir vielen Dank! Direkt meinen kostenlosen Ersatzkey bestellt.

  6. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: GeeGee 19.10.17 - 15:58

    Verrückt: Mein Yubikey 4 mit Firmare 4.3.3 - und damit der fehlerhaften Version - ist laut online-Check nicht betroffen. Das macht mich doch sehr stutzig, hat man hier etwas anderes als Infineon verbaut?
    Mein Yubike 4 nano ist betroffen und wird kostenfrei getauscht.

  7. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: GeeGee 19.10.17 - 19:02

    Update: Erkennung auf Webseite scheint fehlerhaft. Der Support hat den Key nun getauscht.

  8. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: My1 20.10.17 - 12:52

    danke auch hier. mal schauen was der Zoll dazu zu melden hat. ne rechnung für 0 Dollar sieht sicher erstmal komisch aus, und dann muss man denen sicher erklären (und die das auch glauben) dass das n austausch für nen kaputten ist, das kann ja mal witzig werden, aber gut 50 Dollar für nen nano plus 5$ Versand (die ja mitgezählt werden) sind 8,84¤ also auf jeden fall nicht so viel wie n neuer.

    was aber zugegeben schade ist dass die es nicht ermöglicht haben nen 4 nano gegen nen neo zu tauschen, kostet immerhin gleich aber hat halt NFC.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: ul mi 20.10.17 - 16:34

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke auch hier. mal schauen was der Zoll dazu zu melden hat. ne rechnung
    > für 0 Dollar sieht sicher erstmal komisch aus, und dann muss man denen
    > sicher erklären (und die das auch glauben) dass das n austausch für nen
    > kaputten ist, das kann ja mal witzig werden, aber gut 50 Dollar für nen
    > nano plus 5$ Versand (die ja mitgezählt werden) sind 8,84¤ also auf jeden
    > fall nicht so viel wie n neuer.

    Zoll? Versand? Du machst da irgendwie was anderes, denn Yubico verschickt auch aus Schweden, und zumindest in diesem Fall auch gratis. Der Ersatz für meinen am Dienstag gemeldeten 4 bekam ich am Donnerstag mit der Briefpost, Lieferschein gab's nicht, nur digitale Rechnung vorneweg.

    > was aber zugegeben schade ist dass die es nicht ermöglicht haben nen 4 nano
    > gegen nen neo zu tauschen, kostet immerhin gleich aber hat halt NFC.

    Neo... das war der, der noch keine 3072-bit-Schlüssel kann, nicht wahr? (Wobei BSI und Konsorten 2048 bis in die frühen 2020er für erträglich halten.)

  10. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: GeeGee 20.10.17 - 16:42

    ul mi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Neo... das war der, der noch keine 3072-bit-Schlüssel kann, nicht wahr?
    > (Wobei BSI und Konsorten 2048 bis in die frühen 2020er für erträglich
    > halten.)

    Sorry, aber 2048 Bits reichen aller Voraussicht nach noch ein Jahrzehnt aus. Der Aufwand zum Cracken ist noch immer gigantisch und finanziell höchstens für einen Geheimdienst leistbar - und dafür sind wir alle viel zu uninteressant.

  11. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: My1 20.10.17 - 17:08

    Gut ich hab mich mit dem store nie wirklich beschäftigt. Vor ner Ewigkeit stand iirc mal dran dass die aus us versenden.

    Asperger inside(tm)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Babenhausen
  2. TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Bielefeld
  4. JSP International GmbH & Co. KG, Deutschland, Frankreich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

  1. Facebook-Anhörung: Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
    Facebook-Anhörung
    Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte

    Den Facebook-Chefs Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg scheint die Kontrolle über ihr Unternehmen zu entgleiten. Recherchen der New York Times zeigen, wie sie Skandale unterschätzten und mit aggressivem Lobbying reagierten.

  2. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen
    Unkalkulierbares Risiko
    Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.

  3. Strategiepapier beschlossen: Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung
    Strategiepapier beschlossen
    Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung

    Ziemlich ambitioniert: Mit Fördermitteln in Milliardenhöhe will die Bundesregierung Deutschland und Europa zu einem führenden KI-Standort machen. Die IT-Wirtschaft freut sich und mahnt zur Eile.


  1. 18:40

  2. 15:45

  3. 15:18

  4. 15:00

  5. 14:47

  6. 14:23

  7. 14:08

  8. 13:17