Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RSA-Sicherheitslücke: Infineon…

Yubico ersetzt betroffene Geräte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: user1391 18.10.17 - 16:23

    www.yubico.com/keycheck/verify_otp

  2. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: Morphy 18.10.17 - 16:55

    Danke für den Hinweis! Gerade eben einen Neuen kostenfrei bestellt.

  3. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: theq86 19.10.17 - 08:19

    Ebenfalls danke. Habe auch gerade Ersatz für meine 2 Yubikeys kostenlos bestellt.
    Tolle Sache: Mein Yubikey Nano (ältere Generation) wird sogar durch einen aktuellen Yubikey 4 Nano ersetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.17 08:19 durch theq86.

  4. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: loak 19.10.17 - 09:41

    Danke auch von mir.

  5. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: blog_leser 19.10.17 - 11:39

    auch von mir vielen Dank! Direkt meinen kostenlosen Ersatzkey bestellt.

  6. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: GeeGee 19.10.17 - 15:58

    Verrückt: Mein Yubikey 4 mit Firmare 4.3.3 - und damit der fehlerhaften Version - ist laut online-Check nicht betroffen. Das macht mich doch sehr stutzig, hat man hier etwas anderes als Infineon verbaut?
    Mein Yubike 4 nano ist betroffen und wird kostenfrei getauscht.

  7. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: GeeGee 19.10.17 - 19:02

    Update: Erkennung auf Webseite scheint fehlerhaft. Der Support hat den Key nun getauscht.

  8. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: My1 20.10.17 - 12:52

    danke auch hier. mal schauen was der Zoll dazu zu melden hat. ne rechnung für 0 Dollar sieht sicher erstmal komisch aus, und dann muss man denen sicher erklären (und die das auch glauben) dass das n austausch für nen kaputten ist, das kann ja mal witzig werden, aber gut 50 Dollar für nen nano plus 5$ Versand (die ja mitgezählt werden) sind 8,84¤ also auf jeden fall nicht so viel wie n neuer.

    was aber zugegeben schade ist dass die es nicht ermöglicht haben nen 4 nano gegen nen neo zu tauschen, kostet immerhin gleich aber hat halt NFC.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: ul mi 20.10.17 - 16:34

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke auch hier. mal schauen was der Zoll dazu zu melden hat. ne rechnung
    > für 0 Dollar sieht sicher erstmal komisch aus, und dann muss man denen
    > sicher erklären (und die das auch glauben) dass das n austausch für nen
    > kaputten ist, das kann ja mal witzig werden, aber gut 50 Dollar für nen
    > nano plus 5$ Versand (die ja mitgezählt werden) sind 8,84¤ also auf jeden
    > fall nicht so viel wie n neuer.

    Zoll? Versand? Du machst da irgendwie was anderes, denn Yubico verschickt auch aus Schweden, und zumindest in diesem Fall auch gratis. Der Ersatz für meinen am Dienstag gemeldeten 4 bekam ich am Donnerstag mit der Briefpost, Lieferschein gab's nicht, nur digitale Rechnung vorneweg.

    > was aber zugegeben schade ist dass die es nicht ermöglicht haben nen 4 nano
    > gegen nen neo zu tauschen, kostet immerhin gleich aber hat halt NFC.

    Neo... das war der, der noch keine 3072-bit-Schlüssel kann, nicht wahr? (Wobei BSI und Konsorten 2048 bis in die frühen 2020er für erträglich halten.)

  10. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: GeeGee 20.10.17 - 16:42

    ul mi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Neo... das war der, der noch keine 3072-bit-Schlüssel kann, nicht wahr?
    > (Wobei BSI und Konsorten 2048 bis in die frühen 2020er für erträglich
    > halten.)

    Sorry, aber 2048 Bits reichen aller Voraussicht nach noch ein Jahrzehnt aus. Der Aufwand zum Cracken ist noch immer gigantisch und finanziell höchstens für einen Geheimdienst leistbar - und dafür sind wir alle viel zu uninteressant.

  11. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Autor: My1 20.10.17 - 17:08

    Gut ich hab mich mit dem store nie wirklich beschäftigt. Vor ner Ewigkeit stand iirc mal dran dass die aus us versenden.

    Asperger inside(tm)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 1,25€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 5,99€
  4. 32,99€ (erscheint am 25.01.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

  1. G-Sync Compatible ausprobiert: Nvidia kann Freesync
    G-Sync Compatible ausprobiert
    Nvidia kann Freesync

    Mit dem Grafiktreiber Geforce 417.71 unterstützt Nvidia endlich Adaptive Sync. Mit einer Geforce RTX 2080 und einem Freesync-Display von Samsung klappt das sogenannte G-Sync Compatible fast einwandfrei. Wir können flüssig mit sich an die Bildrate anpassender Frequenz spielen.

  2. DEV Systemtechnik: Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen
    DEV Systemtechnik
    Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen

    Mit neuen Distributed-CCAP-Geräten, die bis zu 1.000 angeschlossene Kabelmodems pro Gerät unterstützen, soll ein maximaler Datendurchsatz von mehr als 10 GBit/s pro Knoten im Kabelnetz erreicht werden. Die Docsis-3.1.-Technik kommt aus Deutschland.

  3. Ausrüster: Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab
    Ausrüster
    Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab

    Bei Nokia Deutschland werden 15 Prozent der Arbeitsplätze in allen Bereichen gestrichen. Offenbar laufen die Geschäfte trotz 5G-Einführung nicht zufriedenstellend, weil die USA den Handelskrieg mit China weiter anheizen.


  1. 07:15

  2. 20:07

  3. 18:46

  4. 18:00

  5. 17:40

  6. 17:25

  7. 17:13

  8. 17:04