Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RSS-Dienst: Dritter Feedly-Ausfall…

Was passiert bei "DoS ausversehen"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: lisgoem8 13.06.14 - 13:45

    Es gibt hier zwar deutliche Zeichen, dass es ein absichtlicher Angriff ist, aber was würde passieren wenn ich beispielweise gerade golem.de eingebe.. dabei dann nach dem de einschlafe, und direkt mit der Nase auf der Entertaste lande.

    Theortisch sendet mein Browser ja dann auch ständig ein und die selbe Anfrage immer und immer wieder ohne auf die Antwort zu warten.

    Muss man sich für so einen fall dann besser schon den Anwalt bestellen?


    Es geht zwar inzwischen nicht mehr, da haben die Browser inzwischen den unfocus Schutz. Aber sowas könnte auch mal mit einen so schnell programmierten Script passieren. Mir ist das selbst wirklich mal my dyn.com passiert. Deren Sperre setze schon bei den dritten Request ein. Und ich hab es auch beim testen sofort bemerkt. Aber solche Scripte laufen ja auch dann auf Dauer im Crontab weiter und man merkt es vielleicht gar nicht. Und sehr schlechte Dyn-Scripte sah ich schon oft genug im Netz. Inzwischen ist aber eh die Zeit von DynDns vorbei. Die wollen mehr Geld, als für eine eigene Domain bei jeden anderen Provider inzwischen *kopfschüttelt*

    Und selbt AVM ist das schon passiert, dass deren Dyn-Client im Router ständig zur Sperrung sorgte. *fälllt mir noch gerade wieder ein*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.14 13:46 durch lisgoem8.

  2. Re: Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: kaymvoit 13.06.14 - 14:10

    Was schlägst Du denn als dyndns-Alternative vor? vserver bei Hetzner inklusive Robot ist vorhanden, aber immer wenn ich mal kurz recherchiert habe, kam da raus, dass ich mir dafür bind aufsetzen müsste, worauf ich nicht so scharf bin.

  3. Re: Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: derh0ns 13.06.14 - 14:12

    Benutz den NS von Cloudflare, der hat auch ne API.

  4. Re: Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: AssKickA 13.06.14 - 14:32

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt hier zwar deutliche Zeichen, dass es ein absichtlicher Angriff ist,
    > aber was würde passieren wenn ich beispielweise gerade golem.de eingebe..
    > dabei dann nach dem de einschlafe, und direkt mit der Nase auf der
    > Entertaste lande.

    Nichts würde passieren. Defacto ist es nicht möglich AUSVERSEHEN mehrere hundert/tausende Anfragen/Sekunde abzusetzen um einen Dienst platt zu machen.

    Selbst bei ABSICHT reicht weder ein PC, noch "ein paar PCs". Dafür wird heutzutage ein Botnet zu benötigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. SD Worx GmbH, Berlin, Dreieich
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
    Google
    "Niemand braucht heute Gigabit"

    BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.

  2. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
    Telefónica
    Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

    Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

  3. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
    Fixed Wireless Access
    Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

    BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.


  1. 19:28

  2. 17:43

  3. 17:03

  4. 16:52

  5. 14:29

  6. 14:13

  7. 13:35

  8. 13:05