1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RSS-Dienst: Dritter Feedly-Ausfall…

Was passiert bei "DoS ausversehen"?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: lisgoem8 13.06.14 - 13:45

    Es gibt hier zwar deutliche Zeichen, dass es ein absichtlicher Angriff ist, aber was würde passieren wenn ich beispielweise gerade golem.de eingebe.. dabei dann nach dem de einschlafe, und direkt mit der Nase auf der Entertaste lande.

    Theortisch sendet mein Browser ja dann auch ständig ein und die selbe Anfrage immer und immer wieder ohne auf die Antwort zu warten.

    Muss man sich für so einen fall dann besser schon den Anwalt bestellen?


    Es geht zwar inzwischen nicht mehr, da haben die Browser inzwischen den unfocus Schutz. Aber sowas könnte auch mal mit einen so schnell programmierten Script passieren. Mir ist das selbst wirklich mal my dyn.com passiert. Deren Sperre setze schon bei den dritten Request ein. Und ich hab es auch beim testen sofort bemerkt. Aber solche Scripte laufen ja auch dann auf Dauer im Crontab weiter und man merkt es vielleicht gar nicht. Und sehr schlechte Dyn-Scripte sah ich schon oft genug im Netz. Inzwischen ist aber eh die Zeit von DynDns vorbei. Die wollen mehr Geld, als für eine eigene Domain bei jeden anderen Provider inzwischen *kopfschüttelt*

    Und selbt AVM ist das schon passiert, dass deren Dyn-Client im Router ständig zur Sperrung sorgte. *fälllt mir noch gerade wieder ein*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.14 13:46 durch lisgoem8.

  2. Re: Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: kaymvoit 13.06.14 - 14:10

    Was schlägst Du denn als dyndns-Alternative vor? vserver bei Hetzner inklusive Robot ist vorhanden, aber immer wenn ich mal kurz recherchiert habe, kam da raus, dass ich mir dafür bind aufsetzen müsste, worauf ich nicht so scharf bin.

  3. Re: Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: derh0ns 13.06.14 - 14:12

    Benutz den NS von Cloudflare, der hat auch ne API.

  4. Re: Was passiert bei "DoS ausversehen"?

    Autor: AssKickA 13.06.14 - 14:32

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt hier zwar deutliche Zeichen, dass es ein absichtlicher Angriff ist,
    > aber was würde passieren wenn ich beispielweise gerade golem.de eingebe..
    > dabei dann nach dem de einschlafe, und direkt mit der Nase auf der
    > Entertaste lande.

    Nichts würde passieren. Defacto ist es nicht möglich AUSVERSEHEN mehrere hundert/tausende Anfragen/Sekunde abzusetzen um einen Dienst platt zu machen.

    Selbst bei ABSICHT reicht weder ein PC, noch "ein paar PCs". Dafür wird heutzutage ein Botnet zu benötigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal
  3. QUNDIS GmbH, Erfurt
  4. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Sigmaringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kärcher Premium Schlauchbox CR 7.220 Automatic mit Schlauchtrommel für 109,90€, Winning...
  2. (u. a. Lenovo IdeaPad C340 Convertible für 680,12€, Lenovo Chromebook S340T Slim Notebook für...
  3. (u. a. Crucial P2 500GB NVMe für 68,23€, Crucial Ballistix Elite 16GB (2x 8GB) Kit 3600MHz für...
  4. (u. a. Gardena PowerMax Li-40/32 Akku-Rasenmäher Set für 201,22€, Gardena Akku-Rasentrimmer...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de