Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RT-AC86U: Asus-Router priorisiert…

+ Gaming = + 100% Preisaufschlag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. + Gaming = + 100% Preisaufschlag

    Autor: Schattenwerk 26.09.17 - 17:53

    Einfach lächerlich womit hier geworben wird. 30-60% Reduktion des durchschnittlichen Pings, 70-90% Reduktion des durchschnittlichen Paketverlustes.

    Als ob der Router nennenswert etwas zum Paketverlust beitragen könnte. Außer der vorherige Router war eine geschlampte Kartoffel.

    Und ob mein Ping nun 21ms gegenüber 13ms benötigt wird an meiner spielerischen Leistung auch wenig ändern.

  2. Re: + Gaming = + 100% Preisaufschlag

    Autor: jayjay 26.09.17 - 18:50

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach lächerlich womit hier geworben wird. 30-60% Reduktion des
    > durchschnittlichen Pings, 70-90% Reduktion des durchschnittlichen
    > Paketverlustes.
    >
    > Als ob der Router nennenswert etwas zum Paketverlust beitragen könnte.
    > Außer der vorherige Router war eine geschlampte Kartoffel.
    >
    > Und ob mein Ping nun 21ms gegenüber 13ms benötigt wird an meiner
    > spielerischen Leistung auch wenig ändern.

    Ich denke wenn man als Referenz einen 10 jahre alten 10¤ TP-Link Router vom Wühltisch nimmt, könnte das schon hinkommen.

  3. Re: + Gaming = + 100% Preisaufschlag

    Autor: sofries 26.09.17 - 21:00

    Naja gamer Hardware ist halt so etwas wie das eu bio Siegel der PC Industrie. Unabhängig davon ob die Versprechungen überhaupt stimmen oder überhaupt sinnvoll sind, kann man mit solchen Labels einfach mal schön 30-50% Aufpreis draufschlagen und freut sich über eine angenehme Marge im Gegensatz zum eher Margenschwachen grundprodukt.

    Bei bio Produkten ist es die grüne verpackung und bei gamer Hardware das "coole Future Design" weil in den Augen der hersteller die Zielgruppe entweder aus 13 jährigen besteht oder zumindest immer noch den Geschmack eines 13 jährigen hat.

    Es gibt natürlich gute gamer Hardware, genauso wie es auch gute bioprodukte gibt, aber die meisten gamer Sachen sind einfach nur Marketingmärchen.

  4. Re: + Gaming = + 100% Preisaufschlag

    Autor: KampfJoghurt 27.09.17 - 11:58

    Der Router ist totaler Quatsch!
    QoS macht alle Pakete in Summe langsamer, weil der Router eine Entscheidung treffen muss. Er muss sich das Paket also erstmal ansehen, scannen, bewerten und dann in die Priority-Queue einsortieren.
    Das macht er dann mit jedem Paket! Zwar gehen dann die Gaming-Pakete als erstes raus. Aber bei einem Heim-Router läuft doch parallel nicht viel mehr.
    An einem 50er oder 100MBit Anschluss macht es noch weniger Sinn, weil genügend Bandbreite für Streaming (Netflix, Prime) und gleichzeitiges Zocken vorhanden ist.

    LG

  5. Re: + Gaming = + 100% Preisaufschlag

    Autor: felyyy 27.09.17 - 15:44

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja gamer Hardware ist halt so etwas wie das eu bio Siegel der PC
    > Industrie. Unabhängig davon ob die Versprechungen überhaupt stimmen oder
    > überhaupt sinnvoll sind, kann man mit solchen Labels einfach mal schön
    > 30-50% Aufpreis draufschlagen und freut sich über eine angenehme Marge im
    > Gegensatz zum eher Margenschwachen grundprodukt.
    >
    > Bei bio Produkten ist es die grüne verpackung und bei gamer Hardware das
    > "coole Future Design" weil in den Augen der hersteller die Zielgruppe
    > entweder aus 13 jährigen besteht oder zumindest immer noch den Geschmack
    > eines 13 jährigen hat.
    >
    > Es gibt natürlich gute gamer Hardware, genauso wie es auch gute bioprodukte
    > gibt, aber die meisten gamer Sachen sind einfach nur Marketingmärchen.


    Ich lache auch grundsätzlich bei den "Gamer"-Notebooks mit GTX 950M-960M GPUs für zum Teil über 1000 ¤.
    Grundsätzlich finde ich die Produkte von Asus aber gar nicht schlecht. Habe bspw. einen Monitor von Asus welchen ich nicht mehr missen möchte.
    War schweineteuer (weil ROG - Republic of GAMERS drauf steht), aber wer ein mal G-Sync mit 144hz gesehen/gespürt hat möchte auch nie wieder etwas anderes.

    Love: iOS, Security, WSUS, SCCM, SAP, Crypto, C#, .NET, PHP, x64 assembly
    Could be better: Windows 10
    Embarrassing: Android

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.17 15:45 durch felyyy.

  6. Re: + Gaming = + 100% Preisaufschlag

    Autor: Dwalinn 27.09.17 - 16:21

    Ich kann das auch nicht verstehen.

    Ich gehöre durchaus zu dem Personenkreis der sich "Gamer"-Hardware kauft.... Aber bei Peripherie wie der Maus oder der Tastatur hat man auch etwas davon (in Form von zusätzlichen Tasten oder schlicht ein guten Treiber in dem man RGB Zeug deaktivieren kann)

    Aber das ding ist in erster Linie hässlich, bei einem Monitor kann ich darüber hinweg sehen (steht eh an der Wand) aber ein Router ist eher selten irgendwo versteckt.

  7. Re: + Gaming = + 100% Preisaufschlag

    Autor: Apfelbrot 27.09.17 - 18:19

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann das auch nicht verstehen.
    >
    > Ich gehöre durchaus zu dem Personenkreis der sich "Gamer"-Hardware
    > kauft.... Aber bei Peripherie wie der Maus oder der Tastatur hat man auch
    > etwas davon (in Form von zusätzlichen Tasten oder schlicht ein guten
    > Treiber in dem man RGB Zeug deaktivieren kann)
    >
    > Aber das ding ist in erster Linie hässlich, bei einem Monitor kann ich
    > darüber hinweg sehen (steht eh an der Wand) aber ein Router ist eher selten
    > irgendwo versteckt.

    Du schaust also den ganzen Tag auf den Router und hast deine Monitore im Schrank versteckt?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried, Föhren
  2. Consors Finanz, München
  3. Fette Compacting GmbH, Mechelen (Belgien)
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. bei Alternate kaufen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

  1. Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
    Russische Agenten angeklagt
    Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

    Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  2. Projekt am Südkreuz: Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen
    Projekt am Südkreuz
    Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen

    Der Test am Berliner Südkreuz zur automatischen Gesichtserkennung läuft in Kürze aus. Die Kameras werden danach aber nicht abgeschaltet, sondern für einen anderen Versuch genutzt.

  3. Leihfahrräder: Ofo verlässt Deutschland
    Leihfahrräder
    Ofo verlässt Deutschland

    Der Leihfahrradanbieter Ofo ist in Deutschland offenbar gescheitert. Kaum drei Monate nach dem Deutschlandstart zieht sich das Unternehmen schon wieder vom Markt zurück. Auch andere Anbieter haben Probleme.


  1. 14:15

  2. 11:04

  3. 16:16

  4. 12:24

  5. 11:09

  6. 09:41

  7. 09:01

  8. 15:35