1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rubber Ducky: Vom Hacken und…

Warum so viel Geld ausgeben?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum so viel Geld ausgeben?

    Autor: Olliar 07.05.20 - 12:55

    Warum so viel Geld augeben?

    Den Zweck eines "Bösen Keyboards" erfüllt doch auch ein DigiKeyboards DigiSpark mit einem ATtiny85 für rd. 3 Euro, oder habe ich da etwas übersehen?

    https://www.az-delivery.de/blogs/azdelivery-blog-fur-arduino-und-raspberry-pi/attiny85-als-usb-eingabegerat

  2. Re: Warum so viel Geld ausgeben?

    Autor: nuclear 07.05.20 - 13:21

    Nope hast du nicht. Nur hast du dan dann halt keine schöne Skriptsprache schon vordefiniert.
    Aber kannst die Befehle ja auch einfach in den ROM des ATtiny packen, ggf mit externem EEPROM.

  3. Re: Warum so viel Geld ausgeben?

    Autor: robinx999 07.05.20 - 19:19

    Man hat eine effektive Skriptsprache, der Bash Bunny startet sogar ein komplettes Linux kann gegenüber dem Host nicht nur als Tastatur sondern auch als Massenspeicher, Netzwerkkarte erscheinen und so noch allerhand andere Dinge machen, bis hin dazu auch ein Speicher für erbeutete Daten zu sein, wenn man so einen Stick unbemerkt anstecken und wieder abziehen kann. Man denke da mal an Banken oder Versicherungsmakler die einem Oft zu einem Gespräch bitte und oft steht der Rechner mit dem Rücken zum Kunden und der könnte wenn er sich bückt da durchaus einen Stick anschließen

  4. Re: Warum so viel Geld ausgeben?

    Autor: Berlinlowa 07.05.20 - 22:00

    Das siehst Du genau richtig. Mit etwas KnowHow kann man das für wenige Cent nachbauen, zum Beispiel hiermit
    https://github.com/CedArctic/DigiSpark-Scripts

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler (m/w/d) für Statik-Programme C#/C++
    FRILO Software GmbH, Stuttgart, Dresden, München
  2. Fachinformatiker(in) Systemintegration/IT System Engineer (m/w/d) für IT-Service, Hosting, ... (m/w/d)
    CAPCAD SYSTEMS AG, verschiedene Standorte
  3. Teamleiter Onsite Support (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Business Intelligence Spezialist Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€ (UVP 19,99€)
  2. (u. a. Little Big Workshop für 9,99€, One Hand Clapping für 11€, Port Royale 4 - Extended...
  3. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
    Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
    Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

    Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
    2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
    3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger