Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rule 41: Das FBI darf jetzt weltweit…

Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: lear 02.12.16 - 16:24

    Man hätte gedacht, eure Spezies wäre lernfähig.
    Tja. Viel Spaß noch.

  2. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: igor37 02.12.16 - 16:45

    lear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hätte gedacht, eure Spezies wäre lernfähig.

    Welcher Spezies gehörst du dann an?

  3. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Gucky 02.12.16 - 16:54

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lear schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hätte gedacht, eure Spezies wäre lernfähig.
    >
    > Welcher Spezies gehörst du dann an?

    Vermutlich der im Internet am weitest verbreiteten Spezies: Troll.

  4. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: DerSkeptiker 02.12.16 - 17:00

    Verschränkung von Polizei und Geheimdienst = Geheimpolizei!!!

    Da sollten, zumindest bei uns Deutschen, sofort die Alarmglocken leuten!!!

  5. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Trockenobst 02.12.16 - 17:18

    DerSkeptiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verschränkung von Polizei und Geheimdienst = Geheimpolizei!!!

    Und was macht die Geheimpolizei deiner Meinung nach?

    "Wir verhaften sie und bringen sie an einen geheimen Ort" - "Warum?" - "Wissen wir auch nicht, einfach so. Wir werden auch ohne Grund einfach so ganz gut bezahlt und die Infrastruktur die Millionen kostet wird auch einfach so finanziert. Ist total komisch. Wir haben nicht mal Fragen, wir hauen sie ein bisschen und dann lassen wir sie nach zwei Tagen gehen weil wir haben auch keinen Plan"

    Total Banane.

  6. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: DerSkeptiker 02.12.16 - 17:28

    Echt jetzt? Guantanamo und andere in Osteuropa verstecke Geheimgefängnisse gibts es nicht oder was? Wenn dich das FBI als Terrorist/Osama-irgendwas einordnet landest du still und heimlich in diesen Knästern und bist entrechtet. Über Folter brauchen wir jetzt hoffentlich nicht auch noch streiten?! Junge! Junge! Junge!

    "Wir verhaften sie und bringen sie an einen geheimen Ort" - "Warum?" - "Wissen wir auch nicht, einfach so."

    Was bedeutet es denn ohne Anklage, Beweise und Anwalt, also ohne rechtsstaatliche Instanz, in diesem Knast zu sitzen? Ganz einfach: Willkür und Unrechtsstaat! Anders kann man das nicht beschreiben.

    Um auf Thema azurück zu kommen, die Befugnisse des FBI oder auch anderer staatlichen US-Behörden gehen zu weit und sind aus rechtsstaatlicher Sicht durchaus fragwürdig.

    Das ist Banane!!!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.16 17:39 durch DerSkeptiker.

  7. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: FreiGeistler 03.12.16 - 20:05

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > igor37 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Welcher Spezies gehörst du dann an?
    >
    > Vermutlich der im Internet am weitest verbreiteten Spezies: Troll.

    Bedingungen nicht erfüllt.
    Du hingegen... schau doch bitte mal auf Wikipedia nach, was ein Internettroll macht.

    Jaja, don't feed the troll.

  8. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Rulf 05.12.16 - 05:15

    das fbi war nie als polizeibehörde auch nur angedacht...
    es ist schon immer ein inlandsgeheimdienst mit weisungsbefugnis gegenüber allen polizeihörden...
    darum heist es auch federal bureau of investigation und seine mitarbeiter sind agenten...

  9. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Rulf 05.12.16 - 05:18

    guantanamo hat nun wirklich nix mit dem fbi zu tun...

  10. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: bofhl 05.12.16 - 10:38

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > guantanamo hat nun wirklich nix mit dem fbi zu tun...

    Stimmt so nicht ganz! Selbst einfache Polizisten dürfen seit dem 9-11 einen entsprechenden Terrorverdachtsfall deklarieren und danach handeln. So kann ein einfaches Waffengeschäft schnell mal zu einem Terrorakt hochgestuft werden - es reicht wenn dafür jemand ein Militärlager um Pistolen "erleichtert" hat. (kommt scheinbar regelmäßig vor, denn die Lager der Nationalgarden scheinen nicht wirklich "abgesichert" zu sein - oft ists ein einfacher Zahn ohne Stacheldraht oder Überwachungskameras)

  11. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst. Check.

    Autor: Rulf 05.12.16 - 13:24

    du meinst also die bürgerlichen grundrechte wurde in den vsa vollkommen aufgehoben?...
    ein einfacher polizist kann in den vsa vielleicht ungestraft einen schwarzen erschießen, ihn aber nicht nach guantanamo schicken...
    und was bei uns eindeutig terror ist, ist dort in manchen wohngebieten normaler alltag...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Müller, Ulm-Jungingen
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  3. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente
  4. Schwarz IT KG, Großbeeren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00