Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundumschlag: Angriffe auf Adobes…

Frage an die Profis: Virenscanner?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an die Profis: Virenscanner?

    Autor: DerAngsthase 07.06.10 - 09:42

    Guten Tag zusammen,

    leider habe ich wenig Ahnung von Computern. Schützt mich so ein Virenscanner wie der hier?
    http://www.amazon.de/gp/product/B002APJD10?ie=UTF8&tag=2010-05-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B002APJD10

    Danke,
    DerAngsthase

  2. Re: Frage an die Profis: Virenscanner?

    Autor: cartman 07.06.10 - 09:43

    ja, der schützt sogar vor system-performance *g*

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  3. Re: Frage an die Profis: Virenscanner?

    Autor: deffel 07.06.10 - 09:49

    Hallo,

    ein FreeAV tut es eigentlich auch.
    Einfach nicht stumpf jede exe doppelklicken dann passiert eh nicht viel.
    Ah ja wenn Du Win hast unter Ordneroptionen "Bekannte Dateierweiterungen ausblenden"
    deaktivieren.

    Gruß der Deffel

  4. Re: Frage an die Profis: Virenscanner?

    Autor: yepp 07.06.10 - 10:01

    Die Zeiten wo alles via eines Doppelklicks einer .exe absolviert wird, sind nunmehr aber auch schon ein wenig her.... ;)

    Was auch immer hierbei die Schwachstelle ist, Exploits, Pufferüberlüfe etc... orientieren sich relativ geringfügig an deinen gedownloadeten .exe Dateien....

    Eine Überwachung für Änderungen der Registrierungsdatenbanken & Co ist da schon hilfreicher (Spybot usw), dazu ne Freeware Antivrensoftware tut es tatsächlich auch...

    Keine Paranoia schieben, aber aufmerksam sein!

    Und Flasplayer und Adobe Reader sind nunmal beliebt (als Angriffsopfer) und werden es immer sein, da sie fast flächendeckend installiert sind!

  5. Re: Frage an die Profis: Virenscanner?

    Autor: Schlaumeier 07.06.10 - 17:10

    Ihr habt alle keine Ahnung. So ein Virenscanner schützt mal so gar nicht vor Viren die mittels Flash ins System eingeschleust werden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. enercity AG, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29