Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Runes of Magic: "Cpt.Z3r0" erpresst…

schweinerei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schweinerei

    Autor: ghsdhgdgthgfh 17.01.11 - 12:28

    diese idioten, die sich als judikative und exekutive aufspielen, sollten gefasst werden, strafrechtlich verfolgt, und privatrechtlich auf schadensersatz verklagt werden. toi toi toi!

    ansonsten spekuliere ich mal, dass diese "hacker" kein abo bezahlt haben oder mal ein bezahlobjekt im itemshop gekauft haben.. zumindest ist das oft so.

    bravo, mit so ner aktion schadet man der firma, die ihre existenz drin stecken hat, schadet man allen ehrlichen kunden, schadet man der kultur, und letztendlich sich selbst.

    wenn die quali nicht passt, selber besser machen(!) oder anbieter wechseln!!

  2. Re: schweinerei

    Autor: Gaga 17.01.11 - 12:53

    ...diese Aktion schadet auch den betroffenen Usern. Der Idiot schwingt sich als Rächer auf, aber veröffentlicht Login-Daten und Passwörter von Spielern und fügt somit also Unbeteiligten Schaden zu (es wurden bereits Daten veröffentlicht btw.)! Wie passt das zusammen?

  3. Re: schweinerei

    Autor: RomSpieler 17.01.11 - 13:07

    Ich finde das auch eine ausgemachte Schweinerei.

    Was passiert mit den veröffentlichten Daten? Die ohnehin schon sehr aktiven Accountklauer und Scrip-Kiddies bei ROM werden sich dankend bedienen und die entsprechenden Chars leer räumen. Das Zeug wird dann vertickt und die eigene Tasche gefüllt. Frogster darf sich dann um die Wiederherstellung kümmern und hat weniger Zeit für echte Probleme.

    Nicht dass der Support von Frogster ganz oben auf der Qualitätsliste wäre aber hier schießt der Hacker eindeutig über das Ziel hinaus.

    Hat aus meiner Sicht auch nichts damit wie zu tun wie Hacker vorgehen denen wirklich an der Schließung von Sicherheitslücken gelegen ist. Ich möchte mal als Beispiel den ChaosComputerClub nennen die solche Lücken finden und dann die Vorgehensweise zuerst dem Herausgeber zugänglich machen.

    Naja, mal mein Account im Auge behalten und Passwörter neu vergeben.

  4. Re: schweinerei

    Autor: Hotohori 17.01.11 - 14:18

    Die bisher veröffentlichten Account Daten sollen rein gebannte Accounts sein.

  5. Re: schweinerei

    Autor: fool 17.01.11 - 15:46

    Auch wenn es nur gebannte Accounts sind, ist das trotzdem nicht so cool für Leute die für mehrere Dienste die selben Logindaten verwenden. (Aber die lernen dafür jetzt, warum das keine so tolle Idee ist.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über vietenplus, Berlin
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  3. Deutsche Vermögensberatung AG, Aachen
  4. msg DAVID GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

  1. Eve Extend: Reichweitenverstärker für das Bluetooth-Smart-Home
    Eve Extend
    Reichweitenverstärker für das Bluetooth-Smart-Home

    Bluetooth ist für das Smart Home eigentlich kein gutes Protokoll. Zu eingeschränkt ist die Reichweite der üblichen Funkmodule. Der Reichweitenverstärker der Elgato-Schwester Eve behebt das Problem und hängt die Eve-Homekit-Geräte in ein WLAN.

  2. JBL Link Bar: Smarte Soundbar mit Android-TV in Deutschland verfügbar
    JBL Link Bar
    Smarte Soundbar mit Android-TV in Deutschland verfügbar

    JBL hat seine vor über einem Jahr vorgestellte smarte Soundbar Link Bar überraschend auf den deutschen Markt gebracht. Die Soundbar läuft mit dem Google Assistant und hat als Besonderheit auch Android TV eingebaut.

  3. Elektroautos: Günstigste Model X und S fliegen aus dem Programm
    Elektroautos
    Günstigste Model X und S fliegen aus dem Programm

    Tesla hat die günstigsten Basismodelle des Model X und des Model S wieder aus dem Sortiment genommen und das Einsteigermodell des Model 3 in den USA etwas preiswerter gemacht.


  1. 10:20

  2. 09:49

  3. 09:36

  4. 09:27

  5. 09:03

  6. 08:32

  7. 07:54

  8. 07:36