Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Russland-Connection: Trump feuert FBI…

Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: NiemandMit Gehirn 10.05.17 - 11:29

    Da bin ich nämlich nicht ganz dahinter.
    Klar ist das relevant in der Politik und der Artikel ist auch sehr neutral geschrieben, aber für IT ist das doch irrelevant.

  2. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: Dino13 10.05.17 - 11:38

    Man könnte Argumentieren dass es im weiteren Sinne relevant ist. Es wurde offiziell wegen der Ermittlung bezüglich Hillary Clintons privaten Email Server entlassen. Des weiteren geht es ja auch um Trumps Beziehung zu Russland und ob es tatsächlich einen Eingriff (Hack) in die Wahlen gab.

  3. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: BadBigBen 10.05.17 - 11:44

    Nicht ganz, da James Comey der jenige war der erklärt hatte das seine Behörde (FBI) sich die Emails (und hier ist der IT Bezug) von dem Clinton-Lager angeschaut hatte, kurz vor der Wahl für die Presidentschaft in der USA. Die wie wir wissen, dadurch beeinflusst wurde.

    Und hier nochmal ein Bezug zur IT: Die FBI untersucht gerade, durch Chomey veranlasst, die Treffen der Trump-Jünger mit den Russen. Da diese ja die Wahl mitbeeinflusst haben, durch "Hacken" der Email des Clinton-Lagers...


    Also indirekter IT Bezug... imho....

    da war einer schneller im Tippen... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.17 11:45 durch BadBigBen.

  4. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: Palerider 10.05.17 - 11:44

    Sagen wir mal so: wenn keiner draufklickt und keiner kommentiert, kann sich die Redaktion sicher sein, dass der Artikel für ihre Leserschaft nicht von Interesse ist und lässt solche Themen in Zukunft aus. Wenn doch ist es die Bestätigung, dass es richtig war, das Thema zu behandeln. Die Überschrift macht ja sehr deutlich worum es geht, wer nur IT-News sucht, kann leicht darüber hinweg lesen.

  5. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: Kirschkuchen 10.05.17 - 11:51

    Es geht um Klicks, selbst diese Diskussion darüber generiert welche. Viele Klicks führen zu zufriedenen Werbetreibenden und damit zu mehr Geld für Golem.

  6. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: Muhaha 10.05.17 - 11:56

    Kirschkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht um Klicks, selbst diese Diskussion darüber generiert welche. Viele
    > Klicks führen zu zufriedenen Werbetreibenden und damit zu mehr Geld für
    > Golem.

    Schaut man sich die überschaubare Zahl von Kommentaren unter diesem oder anderen eher thematisch grenzwertigen Artikeln an, kann das nicht wirklich das Ziel gewesen sein. Mit ein paar hundert Views und 10 Kommentaren macht man kein Geschäft.

  7. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: azeu 10.05.17 - 12:07

    Der Tag ist noch jung :)

    ... OVER ...

  8. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: plutoniumsulfat 10.05.17 - 12:34

    Die gibt es aber auch unter voll thematisch passenden Artikeln. Die Streetview-Zertifizierungen scheinen jedenfalls keine Sau zu interessieren :D

  9. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: countzero 10.05.17 - 13:17

    Im Moment sehe ich Artikel über Java, Nokia, Blackberry und Indie-Games, alles eindeutig Technik-relevant, die weniger Kommentare haben, als dieser hier.

  10. Re: Kann mir jemand die Technik-Relevanz dieses Ereignisses erklären?

    Autor: plutoniumsulfat 10.05.17 - 15:51

    Und die Diskussion zur VDS toppt alles :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

    1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22