1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Russland: Sperren für VPNs und Tor…

Firmen betroffen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firmen betroffen?

    Autor: HanseDavion 12.02.15 - 14:48

    Wie schaut es denn hier mit VPNs aus, die mehrere Firmenstandorte miteinander verbinden?

  2. Re: Firmen betroffen?

    Autor: Freiheit 12.02.15 - 15:57

    war auch mein erster Gedanke. Vielleicht sollten die Branchenvertreter kurz Rücksprache bei ihrer eigenen IT halten, ob sie sich damit nicht vielleicht selbst ins Knie schießen.

  3. Re: Firmen betroffen?

    Autor: SelfEsteem 12.02.15 - 16:50

    HanseDavion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schaut es denn hier mit VPNs aus, die mehrere Firmenstandorte
    > miteinander verbinden?

    Die fallen ebenfalls unter "hauptsaechlich illegale Zwecke" ;P

  4. Re: Firmen betroffen?

    Autor: MarioWario 12.02.15 - 21:33

    Firmen sind doch meist Terrorzentralen die Angriffe auf das Mutterland koordinieren - da geht ohne VPN-Passkontrolle garnix.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  2. CORDEN PHARMA GmbH, Plankstadt (nahe Heidelberg)
  3. DENIC eG, Frankfurt am Main
  4. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond