Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Safe Harbor: Datenschützer warnt vor…

FDP und Datenschutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FDP und Datenschutz

    Autor: misfit 07.10.17 - 14:48

    Wie kommt der Mann darauf das die FDP für Datenschutz steht?
    Konnte man nicht auf den Plakaten für die Bundestagswahl noch lesen: "Digital first, Bedenken second"?
    Diese Aussage hört sich nicht gerade danach an, das Datenschutz eine wichtige Position bei dieser Partei einnimmt. Schließlich wird Datenschutz ja von vielen eher als ein Hindernis (Aussage: "Bedenken") angesehen und das muss man ja irgendwie beseitigen bzw kleiner machen.

  2. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: SRplatin 07.10.17 - 15:00

    https://www.fdp.de/position/datenschutz ...

  3. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: ralf.wenzel 07.10.17 - 18:16

    Gerhard Baum klagt regelmäßig gegen ausufernde Gesetze, Frau Leutheuser-Scharrenberg ist als Justizministerin zurückgetreten, weil der „Große Lauschangriff“ gegen ihren Willen durchgesetzt wurde.

    Datenschutzberatern wie mir ist die FDP wohlbekannt, als Garant für Datenschutz (mag man auch sonst von ihr halten, was man will).

    Während Die Grünen in der Opposition Datenschutz fordern und in der Regierung beschneiden (Hessen), haben FDPler ihren Kopf hingehalten, wenn sie Fehler von Koalitionspartnern nicht verhindern konnten. Siehe oben.


    Ralf

  4. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: Schrödinger's Katze 07.10.17 - 21:56

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerhard Baum klagt regelmäßig gegen ausufernde Gesetze, Frau
    > Leutheuser-Scharrenberg ist als Justizministerin zurückgetreten, weil der
    > „Große Lauschangriff“ gegen ihren Willen durchgesetzt wurde.
    >
    > Datenschutzberatern wie mir ist die FDP wohlbekannt, als Garant für
    > Datenschutz (mag man auch sonst von ihr halten, was man will).
    >
    > Während Die Grünen in der Opposition Datenschutz fordern und in der
    > Regierung beschneiden (Hessen), haben FDPler ihren Kopf hingehalten, wenn
    > sie Fehler von Koalitionspartnern nicht verhindern konnten. Siehe oben.
    >
    > Ralf

    So sieht's aus. Von den Grünen darf man hingegen nichts erwarten.

  5. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: misfit 08.10.17 - 11:15

    Also ich habe die Positionen zum Datenschutz der FDP gelesen und kann nicht erkennen, wo die FDP für Datenschutz steht.
    Was sie wollen ist die Sammelwut der Staaten stoppen. Zusätzlich kommt der Punkt der informationellen Selbstbestimmung und Aufklärung. Aufklärung und Vorratsdatensammelung stoppen sind richtige Schritte.
    Aber man vergisst auch schnell das nicht nur Staaten Daten sammeln wollen, sondern auch Unternehmen. Und gegen diese wollen sie nichts unternehmen. Genau da fände ich es auch ganz interessant, wenn man dort als Nutzer mehr Rechte und Freiheiten bekommen würde ohne das der Dienst einem dann gleich die komplette Nutzung versagt. So wie es eben aktuell ist: Friss oder stirb.

  6. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: SR_Lut3t1um 08.10.17 - 12:01

    Gebe dir teilweise Recht. Es ist schon sehr nervig immer einem Unternehmen die Nutzung versagen zu müssen, allerdings geht der Trend ja langsam in die richtige Richtung.
    1. Whatsapp setzt Verschlüsselung ein.
    2. Kostenlose Messenger wie Telegramm erscheinen.
    Usw
    Ich denke die FDP ist da der Meinung, dass da der Freie Markt entscheiden soll wie viel Wert auf Datenschutz gelegt werden soll und ich stimme damit größtenteils überein.
    Bei Staatlicher Überwachung hast du allerdings keine Möglichkeit dem ernsthaft zu entkommen. Deshalb muss diese auch Staatlich geregelt werden. Es liegt also an uns IT'lern den normalen Nutzer darauf aufmerksam zu machen wie wichtig Datenschutz ist und sie damit die Wahl für die "richtige" Software treffen lassen. Dann würden die großen Unternehmen sicherlich nachziehen und wir haben einen besseren Datenschutz.

    Wenn nicht alles Gold ist das glänzt,
    so ist auch nicht alles Scheiße das stinkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.17 12:03 durch SR_Lut3t1um.

  7. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: Dietbert 08.10.17 - 19:50

    Datenschutz ist sowas von 1971. Total überschätzt und kostet unnötig riesige Mengen an Geld!

    Dietbert I.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ruhrverband, Essen
  2. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00