Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Safe Harbor: Datenschützer warnt vor…

FDP und Datenschutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FDP und Datenschutz

    Autor: misfit 07.10.17 - 14:48

    Wie kommt der Mann darauf das die FDP für Datenschutz steht?
    Konnte man nicht auf den Plakaten für die Bundestagswahl noch lesen: "Digital first, Bedenken second"?
    Diese Aussage hört sich nicht gerade danach an, das Datenschutz eine wichtige Position bei dieser Partei einnimmt. Schließlich wird Datenschutz ja von vielen eher als ein Hindernis (Aussage: "Bedenken") angesehen und das muss man ja irgendwie beseitigen bzw kleiner machen.

  2. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: SRplatin 07.10.17 - 15:00

    https://www.fdp.de/position/datenschutz ...

  3. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: ralf.wenzel 07.10.17 - 18:16

    Gerhard Baum klagt regelmäßig gegen ausufernde Gesetze, Frau Leutheuser-Scharrenberg ist als Justizministerin zurückgetreten, weil der „Große Lauschangriff“ gegen ihren Willen durchgesetzt wurde.

    Datenschutzberatern wie mir ist die FDP wohlbekannt, als Garant für Datenschutz (mag man auch sonst von ihr halten, was man will).

    Während Die Grünen in der Opposition Datenschutz fordern und in der Regierung beschneiden (Hessen), haben FDPler ihren Kopf hingehalten, wenn sie Fehler von Koalitionspartnern nicht verhindern konnten. Siehe oben.


    Ralf

  4. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: Schrödinger's Katze 07.10.17 - 21:56

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerhard Baum klagt regelmäßig gegen ausufernde Gesetze, Frau
    > Leutheuser-Scharrenberg ist als Justizministerin zurückgetreten, weil der
    > „Große Lauschangriff“ gegen ihren Willen durchgesetzt wurde.
    >
    > Datenschutzberatern wie mir ist die FDP wohlbekannt, als Garant für
    > Datenschutz (mag man auch sonst von ihr halten, was man will).
    >
    > Während Die Grünen in der Opposition Datenschutz fordern und in der
    > Regierung beschneiden (Hessen), haben FDPler ihren Kopf hingehalten, wenn
    > sie Fehler von Koalitionspartnern nicht verhindern konnten. Siehe oben.
    >
    > Ralf

    So sieht's aus. Von den Grünen darf man hingegen nichts erwarten.

  5. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: misfit 08.10.17 - 11:15

    Also ich habe die Positionen zum Datenschutz der FDP gelesen und kann nicht erkennen, wo die FDP für Datenschutz steht.
    Was sie wollen ist die Sammelwut der Staaten stoppen. Zusätzlich kommt der Punkt der informationellen Selbstbestimmung und Aufklärung. Aufklärung und Vorratsdatensammelung stoppen sind richtige Schritte.
    Aber man vergisst auch schnell das nicht nur Staaten Daten sammeln wollen, sondern auch Unternehmen. Und gegen diese wollen sie nichts unternehmen. Genau da fände ich es auch ganz interessant, wenn man dort als Nutzer mehr Rechte und Freiheiten bekommen würde ohne das der Dienst einem dann gleich die komplette Nutzung versagt. So wie es eben aktuell ist: Friss oder stirb.

  6. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: SR_Lut3t1um 08.10.17 - 12:01

    Gebe dir teilweise Recht. Es ist schon sehr nervig immer einem Unternehmen die Nutzung versagen zu müssen, allerdings geht der Trend ja langsam in die richtige Richtung.
    1. Whatsapp setzt Verschlüsselung ein.
    2. Kostenlose Messenger wie Telegramm erscheinen.
    Usw
    Ich denke die FDP ist da der Meinung, dass da der Freie Markt entscheiden soll wie viel Wert auf Datenschutz gelegt werden soll und ich stimme damit größtenteils überein.
    Bei Staatlicher Überwachung hast du allerdings keine Möglichkeit dem ernsthaft zu entkommen. Deshalb muss diese auch Staatlich geregelt werden. Es liegt also an uns IT'lern den normalen Nutzer darauf aufmerksam zu machen wie wichtig Datenschutz ist und sie damit die Wahl für die "richtige" Software treffen lassen. Dann würden die großen Unternehmen sicherlich nachziehen und wir haben einen besseren Datenschutz.

    Wenn nicht alles Gold ist das glänzt,
    so ist auch nicht alles Scheiße das stinkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.17 12:03 durch SR_Lut3t1um.

  7. Re: FDP und Datenschutz

    Autor: Dietbert 08.10.17 - 19:50

    Datenschutz ist sowas von 1971. Total überschätzt und kostet unnötig riesige Mengen an Geld!

    Dietbert I.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart
  2. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt
  3. ETAS, Stuttgart
  4. TDM Systems GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 264,00€
  3. ab 479€
  4. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

  1. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
    Google
    "Niemand braucht heute Gigabit"

    BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.

  2. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
    Telefónica
    Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

    Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

  3. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
    Fixed Wireless Access
    Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

    BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.


  1. 19:28

  2. 17:43

  3. 17:03

  4. 16:52

  5. 14:29

  6. 14:13

  7. 13:35

  8. 13:05