Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sammelklage: US-Amerikanerin verklagt…

Ich frage mich, wie viele dieser dämlichen Kommentare von Frauen sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frage mich, wie viele dieser dämlichen Kommentare von Frauen sind...

    Autor: Graveangel 16.09.16 - 23:08

    Fast jeder Kommentar hier ist ein schlechter Wortwitz, der irgendwas mit Sex oder dem einführen und eindringen in irgendetwas zu tun hat.

    Auch wenn ich über einige dieser Sprüche schmunzeln musste (ja ja, ich bin auch nur ein Kerl), würde es mich interessieren, ob davon auch welche von Frauen waren.

    Viele Frauen finden solche Witze ja sehr albern.
    Ich denke, dass auch solche recht plumpen Witze lustig sein können, wenn man nicht zu steif ist (pun not intended).

  2. Re: Ich frage mich, wie viele dieser dämlichen Kommentare von Frauen sind...

    Autor: grslbr 17.09.16 - 01:24

    Es gibt keine Frauen im Internet. Das ist doch allgemein bekannt.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  3. Re: Ich frage mich, wie viele dieser dämlichen Kommentare von Frauen sind...

    Autor: matok 17.09.16 - 11:07

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Frauen finden solche Witze ja sehr albern.

    Dann lachen halt nur die Männer. Ist doch auch schön und außerdem zielgruppengerecht.

  4. Re: Ich frage mich, wie viele dieser dämlichen Kommentare von Frauen sind...

    Autor: goto10 17.09.16 - 11:52

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Viele Frauen finden solche Witze ja sehr albern.

    Wie hast du diese Aussage ermittelt? Umfrage? Bauchgefühl? Vorurteil? ;-)

  5. Re: Ich frage mich, wie viele dieser dämlichen Kommentare von Frauen sind...

    Autor: interlingueX 17.09.16 - 13:46

    On the internet...

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    I don't judge people based on race, creed, color or gender. I judge people based on spelling, grammar, punctuation and sentence structure.

  6. Re: Frauen insteressieren jetzt nicht, lass das Dingen erweitern :-D

    Autor: deadeye 17.09.16 - 14:53

    Wieso hat hier noch niemand gefragt ob man auf dem Dingen einen Webserver installieren kann. Oder ob man das Teil schon gehackt hat? Wäre doch witzig, wenn man z.B. mit einem Broadcast alle Vibartoren einschalten könnte. Wenn man dann noch die Vibrationsstärke kontrollieren kann, müsste man als aller erstes Iron Maiden Fear of the Dark darauf abspielen :-D

    So, jetzt noch einmal mein Lieblingsnetzwerkkabel anfassen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.16 14:55 durch deadeye.

  7. Re: Frauen insteressieren jetzt nicht, lass das Dingen erweitern :-D

    Autor: non_sense 17.09.16 - 18:01

    deadeye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man dann noch die Vibrationsstärke kontrollieren kann, müsste
    > man als aller erstes Iron Maiden Fear of the Dark darauf abspielen :-D

    Es gibt Vibrationen, die schließt du an die klinkenbuchse und vibrieren dann nach der Musik.
    Beim "the mod Project" hat man ein open Sourcecode framework zur ansprechung der Vibartoren mittels ardunio entwickelt aber das musste man wegen patenttrollen einstellen...

  8. Re: Frauen insteressieren jetzt nicht, lass das Dingen erweitern :-D

    Autor: FreiGeistler 17.09.16 - 21:01

    deadeye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man dann noch die Vibrationsstärke kontrollieren kann, müsste man als aller erstes Iron Maiden Fear of the Dark darauf abspielen :-D

    Selbst für >Floppys< zu schwierig. Klingt bescheiden.
    Aber >Imperial March< ist schon ganz gut.

  9. Re: Frauen insteressieren jetzt nicht, lass das Dingen erweitern :-D

    Autor: unbuntu 17.09.16 - 21:30

    deadeye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso hat hier noch niemand gefragt ob man auf dem Dingen einen Webserver
    > installieren kann.

    Für IT'ler sind technische Dinge doch eh erst dann sinnvoll, wenn man Linux drauf installiert hat.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: Frauen insteressieren jetzt nicht, lass das Dingen erweitern :-D

    Autor: Dantelein 18.09.16 - 09:26

    Eher Doom. Das muss überall laufen!

  11. Re: Frauen insteressieren jetzt nicht, lass das Dingen erweitern :-D

    Autor: III 19.09.16 - 16:40

    Möglicherweise finden sich unter den Nutzern dieses Teils auch Männer. Also könnte man auch Männer fragen, ob sie dieses Kommentare nun mehr oder weniger lustig finden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 0,49€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Akku-FAQ: Woher kommen die Rohstoffe für E-Autos?
    Akku-FAQ
    Woher kommen die Rohstoffe für E-Autos?

    Ein Elektroauto ist mehr als nur sein Akku - und es gibt viele Möglichkeiten, es zu bauen. Deshalb ist die Antwort auf diese einfache Frage kompliziert und fängt damit an, welche Rohstoffe es gibt und welche man braucht.

  2. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbst gesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  3. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.


  1. 08:55

  2. 22:46

  3. 17:41

  4. 16:29

  5. 16:09

  6. 15:42

  7. 15:17

  8. 14:58