Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sammlung von Standortdaten: Apple…

Friss oder stirb

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Friss oder stirb

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.07.10 - 16:15

    "Falls sie diese ablehnen, können sie das Gerät weiter einsetzen, allerdings ist die Nutzung des iTunes und App Store dann nicht mehr möglich."

    Jeder Hersteller mit Rückgrat würde sich vor Scham in die Hose p***en bei so einer Aussage. Von dieser Gurkentruppe aus Cuppertino wöllte ich nicht mal Werbegeschenke haben. Unter aller Sau aber die Fans finden es sicher geil, also viel Spaß beim Hosen runterlassen, scheint ja genau euer Ding zu sein. Golem danke ich schon mal für das Verschieben des Beitrags auf die Trollwiese, schließlich müssen die armen Jünger vor der Wahrheit geschützt werden!

  2. Re: Friss oder stirb

    Autor: Steve Blowjobs 20.07.10 - 16:18

    Das ist doch nur zum Schutz der Jünger, damit Gott Steve über sie wachen und sie beschützen kann.

  3. Re: Friss oder stirb

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.07.10 - 16:19

    Lass mal, ich wette von den Fanboys kommen noch wesentlich blödere, dafür aber ernst gemeinte Begründungen ;-)

  4. Re: Friss oder stirb

    Autor: MZ 20.07.10 - 16:21

    So ist es. Stell dir vor du bist in Not (Wirst vom Zug überfahren, stürzt von der Klippe, rufst Google auf, ...), dann muss SuperJobs doch wissen, wo er hinfliegen muss um dich zu retten, nachdem er sien Cape angelegt hat ;)

  5. Re: Friss oder stirb

    Autor: nur mal so 20.07.10 - 16:23

    Dein Beitrag hat nichts mit Wahrheit zu tun, sondern nur mit BLödheit. Lies den Artikel noch mal richtig. Nur weil es Apple ist, muss nicht aus jedem Pups ne Katastrophe gemacht werden. Andere Unternehmen machen sich da nicht in die Hose so wie Du meinst, sondern praktizieren die Sammelwut noch viel schlimmer und im Gegensatz zu Apple verticken die Ihre Daten an so ziemlich jeden.

    Es muss nicht aus jeder Datenerhebung Stasi 2.0 gemacht werden.
    Es muss nicht aus ein wenig Empfangsverlust, man kann nicht telefonieren gemacht werden.
    Es muss nicht jeder Pups der von irgendjemandem bei Apple gesagt wurde, ne Weltrevolution gemacht werden.


    Meine Güte, es könnten die **** wie Du mal auf dem Teppich bleiben. Setzt Euch und esst nen Keks



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.10 16:28 durch sh (golem.de).

  6. Re: Friss oder stirb

    Autor: MZ 20.07.10 - 16:27

    Warum Apple-Fanbois immer direkt beleidigen müssen ist mir schleierhaft...

  7. Re: Friss oder stirb

    Autor: nur mal so 20.07.10 - 16:28

    Ich wüste nicht wo es beleidigend wird.

  8. Re: Friss oder stirb

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.07.10 - 16:28

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andere Unternehmen machen sich da nicht
    > in die Hose so wie Du meinst, sondern praktizieren die Sammelwut noch viel
    > schlimmer und im Gegensatz zu Apple verticken die Ihre Daten an so ziemlich
    > jeden.

    Es ging in dem Artikel aber um Apple. Ich habe nicht gesagt, dass alle anderen es besser machen aber wenn dir sonst nichts einfällt, um meine Argumente zu entkräften, als "Die anderen sind aber auch böse" dann ist das deine Sache.

    > Es muss nicht aus jeder Datenerhebung Stasi 2.0 gemacht werden.

    Wie gesagt, wer auf Hosen runterlassen steht, dem sei das freigestellt. Von Stasi rede ich nicht, denn Stasi war Zwang für jeden. Ihr macht das freiwillig. Selbst schuld!

    > Es muss nicht aus ein wenig Empfangsverlust, man kann nicht telefonieren
    > gemacht werden.

    Hab ich nicht, ich hab die Antenne nicht mal angesprochen.

    > Es muss nicht jeder Pups der von irgendjemandem bei Apple gesagt wurde, ne
    > Weltrevolution gemacht werden.

    Mache ich auch nicht, es geht im Moment um diese konkrete Sache. Warum versuchst du denn, durch Verallgemeinerung vom Thema abzulenken. Bisher kam immernoch kein Argument von dir dafür, wie geil es ist, dass Apple weiß, wo du bist.

    > Meine Güte, es könnten die Idioten wie Du mal auf dem Teppich bleiben.

    Mein Handy hat überall Empfang, ich muss mich nicht auf den Fußboden legen und meinen Arm in einem ganz bestimmten Winkel halten. Ups, jetzt hab ich's ja doch gesagt.

    > Setzt Euch und esst nen Keks

    Mahlzeit!

  9. Re: Friss oder stirb

    Autor: MZ 20.07.10 - 16:29

    Wenn das so ist, dann hab ich ja **** wie dir nichts mehr zu sagen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.10 16:32 durch sh (golem.de).

  10. Re: Friss oder stirb

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.07.10 - 16:29

    Guck dir deinen Beitrag mal an, für welches Wort hat sh noch gleich die Sternchen gemacht? Ich bin nur nicht darauf eingegangen, weil ich wusste, dass du keine Argumente hast.

  11. Re: Friss oder stirb

    Autor: dergenervte 20.07.10 - 16:30

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Beitrag hat nichts mit Wahrheit zu tun, sondern nur mit BLödheit. Lies
    > den Artikel noch mal richtig. Nur weil es Apple ist, muss nicht aus jedem
    > Pups ne Katastrophe gemacht werden. Andere Unternehmen machen sich da nicht
    > in die Hose so wie Du meinst, sondern praktizieren die Sammelwut noch viel
    > schlimmer und im Gegensatz zu Apple verticken die Ihre Daten an so ziemlich
    > jeden.
    >
    > Es muss nicht aus jeder Datenerhebung Stasi 2.0 gemacht werden.
    > Es muss nicht aus ein wenig Empfangsverlust, man kann nicht telefonieren
    > gemacht werden.
    > Es muss nicht jeder Pups der von irgendjemandem bei Apple gesagt wurde, ne
    > Weltrevolution gemacht werden.
    >
    > Meine Güte, es könnten die **** wie Du mal auf dem Teppich bleiben. Setzt
    > Euch und esst nen Keks

    Wer sind "andere Unternehmen" und wieso glaubst Du, dass das schlecht machen dieser "anderen Unternehmen" die Sache bei Apple besser macht?

  12. Re: Friss oder stirb

    Autor: LOLZ 20.07.10 - 16:32

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum Apple-Fanbois immer direkt beleidigen müssen ist mir schleierhaft...

    Das zeigt das sie Recht haben du Ar*** =P

  13. Re: Friss oder stirb

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.07.10 - 16:33

    Apple lebt das so vor, die Gemeinde übernimmt dieses Verhalten lediglich ohne zu hinterfragen ;-)

  14. Re: Friss oder stirb

    Autor: FAIL 20.07.10 - 16:34

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple lebt das so vor, die Gemeinde übernimmt dieses Verhalten lediglich
    > ohne zu hinterfragen ;-)

    Wenn ich das jetzt zeitlich in die richtige Reihenfolge bringe, dann hat das doch Google vorgelebt und seit Apple es tut, wird es hinterfragt.. *hust*

    FAIL

  15. Stimmt

    Autor: MZ 20.07.10 - 16:35

    Ach, stimmt, danke du verl**** Pe****, jetzt ist es mir auch klar :D :p

    (Der moderne Satzbau: Subjekt, Prädikat, Beleidigung, "Altah!")



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.10 16:37 durch sh (golem.de).

  16. Re: Friss oder stirb

    Autor: Blork 20.07.10 - 16:35

    FAIL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple lebt das so vor, die Gemeinde übernimmt dieses Verhalten lediglich
    > > ohne zu hinterfragen ;-)
    >
    > Wenn ich das jetzt zeitlich in die richtige Reihenfolge bringe, dann hat
    > das doch Google vorgelebt und seit Apple es tut, wird es hinterfragt..
    > *hust*
    >
    > FAIL


    NEIN. Es gibt auch Menschen wie mich, die in Google den Kraken sehen.

  17. Re: Friss oder stirb

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.07.10 - 16:36

    Na du hast jetzt noch gefehlt :-D

  18. Re: Friss oder stirb

    Autor: MZ 20.07.10 - 16:36

    Wah! EIn Apple-fanboy!! Holt sofort Blork!!

    Ohwaitasecond... ^^

  19. Re: Friss oder stirb

    Autor: nur mal so 20.07.10 - 16:36

    Es ging mir um blöde Beiträge wie Deinen im Allgemeinen. Dieses Überdramatisieren bei gewissen Firmen geht mir sowas von auf den Sack. Die Apple-Themen fallen da nur gerade auf, mal sehen ob in den nächsten Monaten alte Bekannte wie MS Google usw. wieder öfter auftauchen.

    Und solche **** wie Du versauen mit dem Mist so ziemlich jeden Diskussionsfaden. Such Dir ne Freundin oder nen Job.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.10 16:38 durch sh (golem.de).

  20. Re: Friss oder stirb

    Autor: MZ 20.07.10 - 16:39

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und solche **** wie Du versauen mit dem Mist so ziemlich jeden
    > Diskussionsfaden. Such Dir ne Freundin oder nen Jobs.


    fix'd it for you

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Friedhelm LOH Group, Herborn
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
    Notebook
    Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

    Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

  2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
    Oberstes US-Gericht
    Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

    Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

  3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Vodafone
    Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


  1. 11:59

  2. 11:33

  3. 10:59

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 17:15

  7. 16:45

  8. 16:20