Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sandbox-Leak: Daten über die…

Angriff verhindern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angriff verhindern

    Autor: lala1 29.07.17 - 12:13

    Virenscanner deinstallieren. Das ist ne ganz einfache Lösung. Jeder glaubt Virenscanner zu brauchen obwohl das nicht der Fall ist und es gut und vorallendingen sicher (und zudem schneller) ohne so eine Software geht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.17 12:13 durch lala1.

  2. Re: Angriff verhindern

    Autor: KlugKacka 29.07.17 - 12:17

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Virenscanner deinstallieren. Das ist ne ganz einfache Lösung. Jeder glaubt
    > Virenscanner zu brauchen obwohl das nicht der Fall ist und es gut und
    > vorallendingen sicher (und zudem schneller) ohne so eine Software geht.
    Ne, ist nicht so einfach. Manche lassen sich ja niocht vollständig entfernen.

  3. Re: Angriff verhindern

    Autor: dxp 29.07.17 - 12:53

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lala1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Virenscanner deinstallieren. Das ist ne ganz einfache Lösung. Jeder
    > glaubt
    > > Virenscanner zu brauchen obwohl das nicht der Fall ist und es gut und
    > > vorallendingen sicher (und zudem schneller) ohne so eine Software geht.
    > Ne, ist nicht so einfach. Manche lassen sich ja niocht vollständig
    > entfernen.

    Reinstall

  4. Re: Angriff verhindern

    Autor: FreiGeistler 29.07.17 - 14:37

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KlugKacka schrieb:
    > ------------------------------------------------------------------------
    ----
    > > Ne, ist nicht so einfach. Manche lassen sich ja niocht vollständig
    > > entfernen.
    >
    > Reinstall


    Revo Uninstaller und reboot

  5. Re: Angriff verhindern

    Autor: Flexy 29.07.17 - 15:25

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lala1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Virenscanner deinstallieren. Das ist ne ganz einfache Lösung. Jeder
    > glaubt
    > > Virenscanner zu brauchen obwohl das nicht der Fall ist und es gut und
    > > vorallendingen sicher (und zudem schneller) ohne so eine Software geht.
    > Ne, ist nicht so einfach. Manche lassen sich ja niocht vollständig
    > entfernen.

    Da hilft es dann WIN10 einfach mal komplett zurück zu setzen über den Systemwartungs-Boot.
    Damit bleiben die persönlichen Daten erhalten - und man hat mehr oder weniger ein "frisch installiertes" Win10. Klar muss man dann erst mal wieder alles einrichten und die Programme neu installieren. Aber der Mist ist eben nicht mehr im System.

  6. Re: Angriff verhindern

    Autor: lala1 29.07.17 - 17:47

    Wie wäre es mit "gar nicht erst drauf lassen" - aktuelle Browser nehmen, sich bei den Emails nicht blöd anstellen, in einer Firma USB Ports abschalten, überall Werbeblocker deployen, jedes ranzige Plugin runter machen wie z.B. Flash, Add-Ons auf das notwendigeste beschränken, in einer Firma das Firmenwlan von dem WLAN trennen was die Mitarbeiter nutzen können/dürfen etc ... lauter solche "mal kurz nachdenken" Maßnahmen" reduzieren die Angriffsfläche deutlich.
    Natürlich ist man dann vor 0-days nicht geschützt aber zu denken das da einem so ein Scanner hilft ist sehr sehr naiv.

    Wenn man sich dann wieder einen Scanner drauf macht, der gleich mal den ganzen Netzwerkverkehr/Mails etc scannt, noch irgendwelche Cert-Injection macht (also ein MitM) ist hochgradig unterbelichtet.

  7. Re: Angriff verhindern

    Autor: kazhar 30.07.17 - 11:38

    Haben wir in der Firma zwar auch, aber so wirklich klar ist mir nicht, warum ich auf einem System, das nur in Inselnetzwerk hängt und über keine nutzbaren (USB-)Schnittstellen verfügt einen Virenscanner brauche.

    Aber vielleicht entstehen die richtig bösen Viren und Würmer ja von selber aus Datenmüll und Kühlerstaub :-D

  8. Re: Angriff verhindern

    Autor: Stefann 05.08.17 - 15:31

    Der Virenscanner ist eine ganz wichtige Sache und ich persönlich würde es nicht installieren.
    Wen der Virenscanner nicht funktioniert oder sowas, dann muss man einen neuen installieren.

    Viele Leute haben Probleme mit dem Antivirus, aber sie haben keine Ahnung den richtigen zu finden. Es gibt ganz viel davon und deshalb muss man sich gut im Vorfeld informieren, bevor man etwas unternimmt.
    Diese Infos bei einem Ratgeber wie (www.antivirus-ratgeber.de) können viel von Hilfe sein, wenn man die Entscheidung treffen muss.
    Mir war es schon ein paar mal behilflich, deshalb die Empfehlung.

    Grüß

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

  1. Amazon Deutschland: Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien
    Amazon Deutschland
    Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien

    In drei europäischen Ländern kämpfen am Amazon Prime Day die Lagerarbeiter. Die Streikbewegung geht nun in das sechste Jahr.

  2. ESA: Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da
    ESA
    Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    Das erste Teil der nächsten Rakete der Esa ist erfolgreich getestet worden. Der P120C Feststoffbooster ist die erste Stufe der neuen Rakete. Sie wird gleichzeitig die Vega C antreiben. Der als Weltrekord angekündigte Test ist aber keiner.

  3. MINT: Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare
    MINT
    Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare

    Informatikerinnen, Physikerinnen und Mathematikerinnen haben es laut einer Studie auf Youtube nicht leicht. Viele Kommentare beziehen sich demnach auf ihr Äußeres und sind beleidigend oder sexistisch.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:06

  4. 17:05

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 12:51

  8. 12:35