Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schaar: Pkw-Maut darf nicht zum…

Alle freuen sich ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle freuen sich ...

    Autor: amo 06.11.09 - 17:21

    Staat:
    - mehr Einnahmen
    - tolle Überwachung (nach 9.11 geht das bestimmt durch)
    - Ausländer schröpfen
    Siemens:
    - neue Anlagen
    - mehr Einnahmen
    - viel Wartung
    Autofahrer:
    - Gerechte Kosten wegen Straßenbelatung (Wobei 9x% der Schäden durch LKWs kommen)
    - Senkung der Mineralölkosten (die nie bei uns ankommen, da wird den Herren der Öpec schon was einfallen)
    - Mann oder Frau kann sein Auto nicht mehr verlieren (Na das ist doch was ;) )

    Schönes Wochenende
    AMO

  2. Re: Alle freuen sich ...

    Autor: Keiner 06.11.09 - 17:35

    Kann man sehen wie man will. Rechnung geht aber nicht auf. Es geht 100% keine andere Steuer dafür runter. und im Endeffekt ist derjenige der depp der darauf angewiesen ist.
    Bei mir wäre es der fall das ich zu meiner Arbeitsstelle 14 km habe (mim Auto). Mit den Öffentlichen umgerechnet 45km + 2 Stunden einfacher Arbeitsweg. Ich sollte also rein Theoretisch am Tag 7 Euro (mnt. 140€) für Tageskarte + 4 Stunden Fahzeit + 11 Std. Arbeit Investeiren nur um das Auto stehen zu lassen. Mit dem Auto benötige ich ganze 20 min zur Arbeit und habe im Mnt. Kosten von 60 € an Sprit. Dummerweise rentiert sich hierbei auch kein Umzug oder sonstiges. Die Öffentlichen haben einfach so eine sau bescheuerte Anbindung und sind Extrem Teuer.
    Aber lieber Staat bitte erhöht einfach alles und bringt neue Features fürs Arbeiterabzocken.... Das man ja nicht zu wenig bezahlt.... wovon soll man denn überhaupt noch leben?

  3. Re: Alle freuen sich ...

    Autor: Petent 4 06.11.09 - 18:52

    amo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Staat:
    > - mehr Einnahmen

    Ja.

    > - tolle Überwachung (nach 9.11 geht das bestimmt durch)

    Haben wir doch jetzt schon. Schon mal unter eine Mautbrücke durchgefahren?

    > - Ausländer schröpfen

    Ja.

    > Siemens:
    > - neue Anlagen

    Nicht unbedingt. Mautbrücken gibt es schon.

    > - mehr Einnahmen

    Nicht unbedingt.

    > - viel Wartung

    Machen sie jetzt schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. 4brands Reply, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. SCHEMA GmbH, Nürnberg
  4. Neoskop GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15