1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schaar: Pkw-Maut darf nicht zum…

Es gibt ganz exakt genau zwei Gründe warum eine TollCollect-Lösung sinnvoll wäre

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt ganz exakt genau zwei Gründe warum eine TollCollect-Lösung sinnvoll wäre

    Autor: wand 06.11.09 - 15:27

    Es gibt ganz exakt genau zwei Gründe (und nur genau zwei Gründe) warum eine TollCollect-Lösung sinnvoll sein könnte.

    a) Siemens et al wollen Geschäft machen. Hach! So ein Zufall, daß die TollCollect-Verträge mit dem Bund geheim sind! Und b) daß man sämtliche PKW-Bewegungen erfassen und überwachen will. Hach! So ein Zufall, daß die TollCollect-Verträge mit dem Bund geheim sind! Dann und nur dann, wenn man diese beiden Gründe verfolgt, ergibt es auch nur ansatzweise einen Sinn, eine TollCollect-Lösung zu favorisieren. Will man nur nach Kilometern abrechnen, noch dazu umweltfreundliche Fahrzeuge bevorzugen, so genügt es, die Benzinsteuer um 10 Cent anzuheben.

  2. Re: Es gibt ganz exakt genau zwei Gründe warum eine TollCollect-Lösung sinnvoll wäre

    Autor: zustimmer 06.11.09 - 16:21

    wand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ganz exakt genau zwei Gründe (und nur genau zwei Gründe) warum eine
    > TollCollect-Lösung sinnvoll sein könnte.
    >
    > a) Siemens et al wollen Geschäft machen. Hach! So ein Zufall, daß die
    > TollCollect-Verträge mit dem Bund geheim sind! Und b) daß man sämtliche
    > PKW-Bewegungen erfassen und überwachen will. Hach! So ein Zufall, daß die
    > TollCollect-Verträge mit dem Bund geheim sind! Dann und nur dann, wenn man
    > diese beiden Gründe verfolgt, ergibt es auch nur ansatzweise einen Sinn,
    > eine TollCollect-Lösung zu favorisieren.

    yep! wo du recht hast, hast du recht. die frage ist nur: warum sind die verträge geheim? es sind vom volk gewählte vertreter, die diese verträge ausgehandelt haben. und das volk hätte eigentlich ein recht zu hinterfragen, was ihre vertreter so ausgehandelt haben! oder irre ich?

    >Will man nur nach Kilometern
    > abrechnen, noch dazu umweltfreundliche Fahrzeuge bevorzugen, so genügt es,
    > die Benzinsteuer um 10 Cent anzuheben.

    es geht noch einfacher! weg mit dem technisch anfälligen scheiß ... verbuchen als "war einen versuch wert" ... einführung einer stinknormalen maut a la schweiz/öschiland oder so und für deutsche gilt: jeder, der seinen tüv machen muß, bekommt automatisch die maut-aufkleber und bezahlt dafür exakt genau soviel, wie er für die kfz-steuer hätte zahlen müssen ...

    da verdienen wir volk (als staat) um ein vielfaches mehr (denkt an die strafzettel, die dann anfallen!!!), sichert mehr arbeitsplätze (denkt an die polis, die alles überwachen dürfen) und ist allemal gerechter! mal abgesehen von dem datenmüll, mit dem sich ein einfacher finanzbeamter sicher nicht herumschlagen will ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Project Manager IT / Business Projects (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. Data Analyst KI (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Fachinformatiker*in Systemintegration Transformationsprojekte Microsoft Azure / DevOps
    Sport-Thieme GmbH, Grasleben, Home-Office
  4. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de