Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schadcode: 19 Jahre alte…

.ace?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. .ace?

    Autor: RheinPirat 21.02.19 - 18:02

    Mir ist noch nie ein .ace untergekommen...

    Wo und wann wird das denn benutzt? Ich kenne nur .rar, .zip, .tar, .7z

  2. Re: .ace?

    Autor: Gunslinger Gary 21.02.19 - 18:12

    Dann bist du nicht alt genug.

    Wurde um die Jahrtausendwende rum regelmäßig eingesetzt. War für kurze Zeit mal besser als ZIP und RAR. Hat sich aber nie wirklich weiterentwickelt.

  3. Re: .ace?

    Autor: RheinPirat 21.02.19 - 18:27

    Mit jg.86 bin ich ja nicht mehr der jüngste. Auch zu meinen emule-, kazaa-, LimeWire- und wie sie alle hiessen -Zeiten, ist mir nie ein .ace untergekommen...

  4. Re: .ace?

    Autor: Quantium40 21.02.19 - 18:34

    RheinPirat schrieb:
    > Mit jg.86 bin ich ja nicht mehr der jüngste. Auch zu meinen emule-, kazaa-,
    > LimeWire- und wie sie alle hiessen -Zeiten, ist mir nie ein .ace
    > untergekommen...

    Das mag daran liegen, dass P2P erst so richtig aufkam, als die kurze Blüte von ACE schon weitgehend vorbei war.

  5. Re: .ace?

    Autor: sithik 21.02.19 - 19:18

    Gunslinger Gary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bist du nicht alt genug.

    Wie alt muss man denn sein? Ich bin ja auch längst nicht mehr der Jüngste und war schon aktiv, da war PKZIP noch ganz frisch. Damals war noch ARJ der heiße Shit, da er im Gegensatz zu ZIP gescheit auf mehrere Volumes splitten konnte. RAR kam erst später.

    > Wurde um die Jahrtausendwende rum regelmäßig eingesetzt. War für kurze Zeit
    > mal besser als ZIP und RAR. Hat sich aber nie wirklich weiterentwickelt.

    Also ACE als Packer hatte ich zu DOS-Zeiten nie gesehen, höchstens zur Jahrtausendwende in manchen Shareware-Sammlungen vielleicht. Aber als gepackte Archive? Kann ich mich nicht entsinnen. Wann und wo soll das gewesen sein?

  6. Re: .ace?

    Autor: Slartie 21.02.19 - 20:41

    Gunslinger Gary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bist du nicht alt genug.

    This.

    ACE war mal ein paar wenige Jahre in der damaligen Warez-Szene recht beliebt, weil es die beste Kompressionsrate bot - bis RAR das Ruder übernahm.
    Wenn ich mich richtig erinnere, war es die Zeit, als man ISDN-Flatrates für erschwingliches Geld kaufen konnte und privat und ohne Uni-Zugang o.ä. zum ersten Mal 24/7 online war. Da war es quasi schon Pflicht, einen FTP-Server zu betreiben, auf dem man "Testversionen" von Software und Spielen (letztere gern mit besonders krass komprimierten Ressourcen, die erst mal per Entpacker zurück in das Spiel-Format gewandelt werden mussten) vorhielt, der per DynDNS (wegen 24h-Zwangstrennung) erreichbar war und dessen Adresse man gegen andere FTP-Zugänge in obskuren Foren getauscht hat. Immerhin gingen über die Leitung beachtliche 8kb gleichzeitig up und down :D und das, ohne dass einem die Eltern die Strippe zogen, ISDN sei dank!

    Na jedenfalls war man über jedes gesparte Kilobyte froh, und ACE komprimierte eben besser als ZIP. Ergo legte man sich einen leicht arroganten Blick auf die ganzen WinZIPper zu und komprimierte fleißig alles mit WinACE :-)

  7. Re: .ace?

    Autor: Quaoar 21.02.19 - 22:54

    Slartie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na jedenfalls war man über jedes gesparte Kilobyte froh, und ACE
    > komprimierte eben besser als ZIP. Ergo legte man sich einen leicht
    > arroganten Blick auf die ganzen WinZIPper zu und komprimierte fleißig alles
    > mit WinACE :-)


    ACE war in seinen Glanzzeiten bei der Kompressionsrate ungeschlagen und bei WinZIP war vor dem Umstieg auf AES auch die Verschlüsselung zu schlecht. Deshalb gab es Warez jahrelang praktisch nur als .ace oder .rar. Warez in ZIP-Archiven wurden von den Hostern zu schnell erkannt und entfernt.

    Mit aktuellen Implementierungen von LZMA oder bzip2 kann ACE aber nicht mithalten.

  8. Re: .ace?

    Autor: zero1922 22.02.19 - 01:36

    Dann ist das wahrscheinlich einfach Zufall. Bin Jahrgang 88 und hatte mit WinACE wirklich oft zu tun.

  9. Re: .ace?

    Autor: frostbitten king 22.02.19 - 02:15

    Strange. Bin jg85 und mir kam das um y2k herum oft in diesen Finger. Aber wenn wir obscure archive reden.... Kennt wer hier Uharc oder uarc oder so?

  10. Re: .ace?

    Autor: gunterkoenigsmann 22.02.19 - 06:17

    Nur arj. Und lha. Das nicht ganz do effizient war. Aber Dinge erst lha- und dann noch arj- zu komprimieren (nicht aber umgekehrt)...

  11. Re: .ace?

    Autor: drunkenmaster 22.02.19 - 07:59

    ACE, ARJ, LHA, UHA... Das waren noch schöne Zeiten.

  12. Re: .ace?

    Autor: bike4energy 22.02.19 - 08:16

    Ich habe mich früher per Modem auf einer Mailbox eingewählt, um mir die Demo von Quake 1 zu laden. Komplett in ARJ gepackt.

    Die Telefonrechnung war am Ende teurer als das Spiel. :D

  13. Re: .ace?

    Autor: Jesterfox 22.02.19 - 12:05

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kennt wer hier Uharc oder uarc oder so?

    uharc... der mit den Entpackzeiten direkt aus der Hölle ;-) da lies man den PC am besten über Nacht laufen um was zu entpacken. Dafür hat er aber vor allem Videomaterial noch recht gut nachkomprimiert bekommen.

  14. Re: .ace?

    Autor: deutscher_michel 22.02.19 - 13:40

    Stimmt die gute Zeit von Stacker und Doublespace :D

  15. Re: .ace?

    Autor: heikom36 22.02.19 - 17:13

    So Ende der 90'er war ace noch sehr weit verbreitet.
    Als ich noch ace nutzte, entpackte man unter DOS per Kommandozeile ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  2. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  3. serie a logistics solutions AG, Köln
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 2,49€
  3. (-91%) 5,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Green Pack: Elektroantrieb für Schwerlastfahrräder vorgestellt
      Green Pack
      Elektroantrieb für Schwerlastfahrräder vorgestellt

      Das Berliner Startup Green Pack und der Motorhersteller Heinzmann haben einen Elektroantriebsstrang nebst Wechselakku vorgestellt, der für den Einsatz in Schwerlastfahrrädern geeignet ist. Diese sollen auch vermietet werden.

    2. Autos: BMW will mehr Subventionen für Elektromobilität
      Autos
      BMW will mehr Subventionen für Elektromobilität

      Für die Elektromobilität solle der deutsche Staat mehr tun, damit sich die Fahrzeuge schneller durchsetzten, fordert BMW-Chef Harald Krüger. Die Kommunen sollten Vorteile schaffen und der Staat solle den Strom zum Laden vergünstigen.

    3. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.


    1. 08:10

    2. 07:36

    3. 12:24

    4. 12:09

    5. 11:54

    6. 11:33

    7. 14:32

    8. 12:00