Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SchülerVZ-Datensammler forderte 80…

Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: Nachdenker 20.10.09 - 18:53

    Da stellt jemand unter Angaben seiner vollen Identität die per Script abgefragten öffentlichen User-Daten zum Download auf seine Homepage.

    Dann spaziert er zu StudieVZ und erpresst das Management mit der Drohung, die Daten an die Internet-Mafia zu verkaufen?

    Höh?! *amkopfkratz* Bin ich der einzige, dem diese Geschichte verdammt komisch vorkommt? *amkinnreib* Also ich würde ja zu gerne die Geschichte aus der Perspektive des „Angeklagten“ hören. *strinrunzel* Die würde vermutlich komplett anders aussehen!

    Auch komisch, dass Golem keinerlei Beweise für den angeblichen Erpressungsversuch vorlegt! Da wird einfach mal eine schwerwiegende Beschuldigung in den Raum gestellt. Und der so Beschuldigte muss schauen, wie er seine Unschuld beweisen kann!

    Vielleicht war es ja so, dass sich StudiVZ sein Schweigen erkaufen wollte. Und von sich aus 80.000 Euro auf den Tisch gelegt hat. Und weil dieser Typ sich nicht kaufen lassen wollte, wird er jetzt von Holzbrink fertig gemacht!

  2. Re: Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: Pankanoptiker 20.10.09 - 19:03

    Nachdenker schrieb:

    > Auch komisch, dass Golem keinerlei Beweise für den angeblichen
    > Erpressungsversuch vorlegt!

    Wem sollen sie diese Beweise denn vorlegen? Den Forenusern hier? Hab' schon bessere Witze gehört.

    > Da wird einfach mal eine schwerwiegende
    > Beschuldigung in den Raum gestellt. Und der so Beschuldigte muss schauen,
    > wie er seine Unschuld beweisen kann!

    http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cble_Nachrede

  3. Re: Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: nepumuk 20.10.09 - 19:49

    Find das ganze auch etwas suspekt.

    Das ist so, als würde man mit einem Zettel in eine Bank gehen, auf dem steht:

    "Das ist ein Überfall, bitte überweisen Sie bis zum 1. des nächsten Monats das ganze Geld, dass Sie haben auf mein Konto, sonst komme ich mit eine Pistole wieder"

    Dann damit zum Schalter gehen, dem Gegenüber den in die Hand drücken und wegrennen.

  4. Re: Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: liquidsky 20.10.09 - 23:44

    Im Radio eben waren von "nur" 20000 Euro die Rede. Was soll ich denn nun glauben?

  5. Re: Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: Vollstrecker 21.10.09 - 09:03

    20000 soll eine Anzahlung gewesen sein.

  6. Re: Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: liquidsky 21.10.09 - 09:58

    Ah okay. Danke. Kam wohl nicht so bei mir rüber. :)

  7. Re: Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: VerstehIchNicht 21.10.09 - 10:46

    Also ich finde die Geschichte auch ziemlich komisch.

    Da schreibt einer nen Crawler, der nur Sachen indiziert, die frei, jedem Nutzer zugänglich sind.

    Hm. Is das strafbar? Ich glaube doch nicht. Denn wenn er sich die Dinge auf nen zettel notiert hätte und dann abgetippt hätte...dann wäre er auch ungeschoren davon gekommen.

    Nun denn...sagen wir mal er hat gegen die AGB verstoßen. Nun warum sperrt StudiVZ Ihn dann nicht einfach aus ihrem System aus?

    Und womit soll er StudiVZ eigentlich erpressen!?!?!?!!?

    Mit den Daten die StudiVZ eh hat und die für jeden Nutzer öffentlich einsehbar sind?


    Hä?

  8. Re: Also irgendwas stinkt an der Geschichte!

    Autor: d3wd 08.11.09 - 17:22

    Ihr meint also es war eine (Betriebs-)Inventur!?

    Ka wieviel ego man haben muß um sich selbst irgendwo einzustellen. ;p

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Frankfurt
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  4. über experteer GmbH, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45