1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SchülerVZ: Tatverdächtiger…

albern irgendwie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. albern irgendwie

    Autor: jajaja 19.10.09 - 16:03

    Natürlich kann man unrechtes Verhalten nicht ungestraft lassen, aber unter dem Strich können die ganzen Holtzbrinck-Profis froh sein, daß ihnen hin und wieder mal jemand zeigt, wie sicher ihre Plattformen sind.

  2. Re: albern irgendwie

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 19.10.09 - 16:31

    Inwiefern sicher? Ist es denn eine Sicherheitslücke, dass die Daten der Ich-habe-nichts-zu-verbergen-Benutzer, die jeder mit einem Profil bei solch einem Verzeichnis abrufen kann, abgerufen werden können?

  3. Re: albern irgendwie

    Autor: so oder so 19.10.09 - 16:58

    Ich sehe keinen Grund wieso der verhaftet worden ist. der hat doch nur gegen irgendeine AGB verstossen.
    Verhaftet werden sollten alle wegen Dummheit, die sich bei einen solchen Mist anmelden und kritische Daten preisgeben.

  4. Re: albern irgendwie

    Autor: Demokratusmaximus 19.10.09 - 17:37

    leider "lebt" der staat aber genau von denn leuten die blind allem hineterlaufen,sich nen iphone holen u.s.w!

    Und dann aber plötzlich heulen wenn sie auf irgend einer seite nen vertrag schließen,und dann ganz plötzlich und lauf abzocke schreien!!!

    Man möchte eigentlich nur noch die ganze zeit kotzen.

  5. Re: albern irgendwie

    Autor: Du Eumel 19.10.09 - 21:48

    so oder so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe keinen Grund wieso der verhaftet worden ist. der hat doch nur
    > gegen irgendeine AGB verstossen.

    1. Wenn jemand gg. eine AGB verstößt hat das mit nichten mit einer Verhaftung zu tun, da es eine privatrechtliche Vereinbarung ist.

    2. Es handelt sich um einen Verstoß gegen das UrhG, da es sich bei den Daten um eine Datenbank iSd UrhG handelt und dies strafrechtlich geahndet wird.

    > Verhaftet werden sollten alle wegen Dummheit, die sich bei einen solchen
    > Mist anmelden und kritische Daten preisgeben.

    Es werden Daten nur bedingt preisgegeben. Aber die Preisgabe erfolgt nur im Rahmen des Netzwerkes. Ob man das un moralisch für sinnvoll halten mag oder nicht berechtigt dennoch keinen Dritten diese Daten unberechtigterweise zu erlangen.

    Das kann man übrigens neben dem Strafrecht auch ordnungsrechtlich ahnden, da es wohl ein Verstoß gg. die öffentliche Ordnung darstellt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Cyber Security Risk Manager (m/w/d)
    Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. Consultant (m/w/d) Software Engineering
    J.M. Voith SE & Co. KG | DSG, Heidenheim
  4. Mitarbeiter (w/m/d) IT-Organisation
    Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Dandara: Trials of Fear Edition für 4,99€, King of Dragon Pass für 3,60€, Strategy...
  2. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Need for Speed Hot Pursuit Remastered...
  3. (u. a. Borderlands 3 Ultimate Edition für 45,99€, Mafia: Definitive Edition für 22,99€, PGA...
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de