Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kontoeröffnung: Kleinganoven…

Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: therealmarv 23.04.18 - 19:18

    Es muss kein deutsches Konto sein heutzutage.
    Ein Revolut Konto kann man innerhalb 10 Min - ein paar Stunden eröffnen (und sogar am Wochenende) samt IBAN und BIC. Nur Lastschrift geht nicht. Nichts mit Schufa, nichts mit deutschen Finanzamt

  2. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HowlingMadMurdock 23.04.18 - 19:32

    Verstehe auch nicht wo das Problem ist.

    Gibt doch:
    Fidor Bank
    GLS Bank

    Banken dürfen künftig niemandem mehr verwehren, ein Konto zu eröffnen. Auch Wohnungslose, Asylsuchende und Personen ohne Aufenthaltsstatus, die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht abgeschoben werden dürfen (sogenannte Geduldete), haben Anspruch darauf. Allerdings muss der Kunde geschäftsfähig sein, also mindestens 18 Jahre alt sein.


    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2015/10/2015-10-28-recht-auf-ein-konto-fuer-jedermann.html

  3. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HerrUrbach 23.04.18 - 20:57

    GLS Bank: Mit dem GLS Beitrag ist sie mir zu teuer.

    Fodor Bank: hat kein HBCI und ich müsste das grauenvolle Frontend benutzen.

    Ja, Banken müssen allen ein Konto geben (ein sogenanntes P-Konto) aber sie müssen niemanden ein Geschäftskonto geben.

    Aber gut dass du weißt, was für ein Konto mit welchen Funktionen ich haben wollte ;)

  4. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: nicoledos 23.04.18 - 22:37

    Das "Jedermannkonto" hat nichts mit dem "P-Konto" zu tun. Beiden gemeinsam, sie werden nicht aktiv beworben und die Konditionen häufig schlechter.

    Banken können auch weiterhin unzumutbare Kunden ablehnen, es ist nur nicht mehr so einfach.

  5. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: nurbrumm 23.04.18 - 22:40

    Sie meinen das Basiskonto. Das P-Konto, worauf auch jeder Anspruch hat, ist aber besonders geschützt (vor Pfändung bis zu einer gesetzlichen definierten Höhe).

  6. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: ArcherV 24.04.18 - 11:18

    HerrUrbach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GLS Bank: Mit dem GLS Beitrag ist sie mir zu teuer.
    >
    > Fodor Bank: hat kein HBCI und ich müsste das grauenvolle Frontend
    > benutzen.
    >
    > Ja, Banken müssen allen ein Konto geben (ein sogenanntes P-Konto) aber sie
    > müssen niemanden ein Geschäftskonto geben.
    >
    > Aber gut dass du weißt, was für ein Konto mit welchen Funktionen ich haben
    > wollte ;)


    Für sein Nebengewerbe braucht man nicht zwangsläufig ein Geschäftskonto, ein separates normales Girokonto reicht auch.

  7. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HowlingMadMurdock 24.04.18 - 12:05

    Es gibt zum Fidor Geschäftskonto eine API und hatte damit noch nie Probleme.

    https://www.fidor.de/corporate-banking/api

  8. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: mmww 24.04.18 - 12:08

    HerrUrbach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GLS Bank: Mit dem GLS Beitrag ist sie mir zu teuer.

    Dann wird Ausland auch nichts, dort kosten Girokonten meist einen Monatsbeitrag, der nach meiner Erfahrung etwa in der Höhe des GLS Beitrages liegt. Dafür sind viele Leistungen, wie Geldabheben, kostenfrei.

    Im Normalfalle sollte es kein Problem sein, ein Girokonto mit dem Schufa-Score zu eröffnen, solange man einem Berater gegenüber sitzt und mit dem sprechen kann. Meist wird man dann allerdings für einen Dispokredit gesperrt.

    Die Kernaussage des Artikels allerdings bleibt, da bestimmt ein Privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen über meine möglichen und unmöglichen Rechtsgeschäfte und steht mit meiner Person gar nicht in Verbindung. Dabei muss man bedenken, dass es die freiwillige Auskunft der Schufa gegen bedruckte Papierscheinchen noch gar nicht so lange gibt. Vorher musste man bei der Schufa persönlich vorsprechen und ein/e Mitarbeiter/in gab einem hinter einer dicken Panzerglasscheibe mündlich Auskunft. Auch damals schon ist die Schufa für die Einträge in keinster Weise verantwortlich oder zuständig, die machen die Vertragspartner.

    Bei Facebook wird inzwischen ein "wir sind für die Beiträge nicht verantwortlich" kritisiert, bei der Schufa muss ich es hinnehmen.

  9. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HerrUrbach 24.04.18 - 13:32

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Für sein Nebengewerbe braucht man nicht zwangsläufig ein Geschäftskonto,
    > ein separates normales Girokonto reicht auch.

    Wer spricht von einem Nebengewerbe? Ich nicht. Und selbst wenn, auch da kommt es auf die Bank drauf an. Und ob Gewerbe oder Freiberufler, und und und.

  10. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: nicoledos 24.04.18 - 15:53

    Soweit die Theorie. In der Praxis gibt es kaum noch Banken, die geschäftliche Transaktionen auf normalen Privatkonten dulden.

  11. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: ArcherV 24.04.18 - 15:58

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit die Theorie. In der Praxis gibt es kaum noch Banken, die
    > geschäftliche Transaktionen auf normalen Privatkonten dulden.


    Bei der ing Diba hatte ich jetzt noch keine Probleme. Solange das so bleibt werde ich auch nicht wechseln, kostet nur mehr.

    Gut ich hatte jetzt noch keine riesen Umsätze..

  12. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: budweiser 25.04.18 - 09:02

    therealmarv schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es muss kein deutsches Konto sein heutzutage.
    > Ein Revolut Konto kann man innerhalb 10 Min - ein paar Stunden eröffnen
    > (und sogar am Wochenende) samt IBAN und BIC. Nur Lastschrift geht nicht.
    > Nichts mit Schufa, nichts mit deutschen Finanzamt

    Habe Konto und Handyvertrag mittlerweile auch im Ausland (Luxemburg), arbeite allerdings auch dort. War kein großer Akt und ist auch komplett frei von der Schufa-Seuche. Allerdings hat es dennoch ein paar Nachteile:

    - HBCI überhaupt nicht
    - Kredite nur da ich auch einen Arbeitsvertrag in Lux habe, sonst nicht
    - SMS Tan nur an lux Mobilnummern

    Handy-Vertrag (Tango) inkl. Roaming in EU, CH und USA klappt ebenfalls soweit gut außer dass die lux Nummer vielerorts nicht akzeptiert wird. Habe mir deswegen mit einer dt. Prepaid und einem Arduino ein Gateway gebastelt :)

  13. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HerrUrbach 25.04.18 - 18:21

    > ArcherV schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der ing Diba hatte ich jetzt noch keine Probleme. Solange das so bleibt
    > werde ich auch nicht wechseln, kostet nur mehr.
    >
    > Gut ich hatte jetzt noch keine riesen Umsätze..

    Du hast Dir jetzt aber schon zugehört, oder? Du schleißt davon ,dass die ING-Diba das Konto noch nicht dicht gemacht (was sie bei Menschen tut, die es eben überwiegend geschäftlich nutzen) weil es halt noch nicht aufgefallen ist darauf, dass es einfach reicht, mit einem Gewerbe ein Privatkonto zu eröffnen. OK.jpg

    *kopfschüttelnd ab*

  14. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: ArcherV 25.04.18 - 18:28

    HerrUrbach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast Dir jetzt aber schon zugehört, oder? Du schleißt davon ,dass die
    > ING-Diba das Konto noch nicht dicht gemacht (was sie bei Menschen tut, die
    > es eben überwiegend geschäftlich nutzen) weil es halt noch nicht
    > aufgefallen ist darauf, dass es einfach reicht, mit einem Gewerbe ein
    > Privatkonto zu eröffnen. OK.jpg
    >
    > *kopfschüttelnd ab*

    Es gibt in Deutschland keine Pflicht fürs Gewerbe/Unternehmen ein spezielles Geschäftskonto zu nutzen.
    Des Weiteren gibt es bei der Diba keine Geschäftskonton und in den AGBs steht auch nichts in der Richtung, warum also nicht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.18 18:32 durch ArcherV.

  15. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HerrUrbach 25.04.18 - 19:54

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt in Deutschland keine Pflicht fürs Gewerbe/Unternehmen ein
    > spezielles Geschäftskonto zu nutzen.
    > Des Weiteren gibt es bei der Diba keine Geschäftskonton und in den AGBs
    > steht auch nichts in der Richtung, warum also nicht?

    Und nirgendwo sage ich, dass es Pflicht ist. 99% der Banken akzeptieren keine gewerbliche Nutzung von Privatkonten, denn diese haben meist günstigere Konditionen als Gewerbliche (Postengebühren, Kartengebühren, Grundkosten). Das steht auch nicht in einem Gesetz sondern in den Geschäftsbedingungen.

    Wegen der Diba: https://www.ing-diba.de/girokonto/cadjtehkt3/?wt_vt=109#! und dann runter scrollen zu Fragen. Da dann "Voraussetzungen für ein Girokonto und den Dispo" anklicken. der zweite Punkt: "Sie nutzen das Girokonto privat und nicht gewerblich."

    Also laber net rum.

  16. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HerrUrbach 25.04.18 - 19:56

    Nachtrag: Die ING-Diba erlaubt es, das Konto als Freiberufler zu nutzen: Arzt, Anwalt, Schriftsteller, Journalisten, Architekten, etc. Das ist halt was anderes als eine gewerbliche Nutzung, um die es sich bei mir handelt.

  17. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: ArcherV 25.04.18 - 20:08

    HerrUrbach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt in Deutschland keine Pflicht fürs Gewerbe/Unternehmen ein
    > > spezielles Geschäftskonto zu nutzen.
    > > Des Weiteren gibt es bei der Diba keine Geschäftskonton und in den AGBs
    > > steht auch nichts in der Richtung, warum also nicht?
    >
    > Und nirgendwo sage ich, dass es Pflicht ist. 99% der Banken akzeptieren
    > keine gewerbliche Nutzung von Privatkonten, denn diese haben meist
    > günstigere Konditionen als Gewerbliche (Postengebühren, Kartengebühren,
    > Grundkosten). Das steht auch nicht in einem Gesetz sondern in den
    > Geschäftsbedingungen.
    >
    > Wegen der Diba: www.ing-diba.de#! und dann runter scrollen zu Fragen. Da
    > dann "Voraussetzungen für ein Girokonto und den Dispo" anklicken. der
    > zweite Punkt: "Sie nutzen das Girokonto privat und nicht gewerblich."
    >
    > Also laber net rum.


    Hm der Punkt ist definitiv neu. Als ich es damals eröffnet habe war der entsprechende Punkt noch nicht da.

    Kannst du mir denn ein geschäftliches Konto empfehlen, möglichst günstig? (Mein Umsatz ist noch gering)

  18. Re: Einfach ein Konto im EU Ausland eröffnen

    Autor: HerrUrbach 26.04.18 - 10:27

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du mir denn ein geschäftliches Konto empfehlen, möglichst günstig?
    > (Mein Umsatz ist noch gering)

    Fidor, N26 (*lachend ab*), netbank (sehr günstig) sind die ersten, die mir spontan einfallen ohne zu wissen, welche Anforderungen du an ein Konto legst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    1. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
      Arrivo
      Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

      Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Informationen zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

    2. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
      Horst Herold
      Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

      Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfandung.

    3. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
      Warenwirtschaft
      Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

      Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.


    1. 23:36

    2. 22:57

    3. 12:49

    4. 09:11

    5. 00:24

    6. 18:00

    7. 17:16

    8. 16:10