1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwachstelle: MKV-Dateien können…

Recovery hilft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Recovery hilft

    Autor: Quantumsuicide 30.07.15 - 11:58

    einfach in die Recovery rein und dort löschen

  2. Re: Recovery hilft

    Autor: Salzbretzel 30.07.15 - 12:27

    Ich kann mich jetzt auch ins Fettnäpfchen setzen. Aber war es nicht so das ...

    ... die meisten stock Revoverys nicht auf das Dateisystem zugreifen können
    ... man dann immer noch herausfinden muss wo die mkv liegt (insofern es wirklich ein mkv Container ist)
    ... man wissen müsste was man tut
    ... wenn es auf Backup anspielt - dies ja von den meisten Stock Recoverys nicht angeboten wird

    Im besten Fall hilft da nur noch Werkseinstellungen. Danach meldet man sich mit seinem googlekonto an und lässt die Einstellungen wiederherstellen. Gleich mit Apps und legt das ganze nochmal lahm :-)

    Für den normalen Nutzer ist das schon eine kleine Gemeinheit.

  3. Re: Recovery hilft

    Autor: Quantumsuicide 30.07.15 - 14:07

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mich jetzt auch ins Fettnäpfchen setzen. Aber war es nicht so das
    > ...

    ähm nicht die geringste Ahnung.. hab überall AOSP oder CM mit TWRP am laufen

  4. Re: Recovery hilft

    Autor: FreiGeistler 30.07.15 - 14:13

    > die meisten stock Revoverys nicht auf das Dateisystem zugreifen können
    Halbwegs richtig. Man kann mit stock recoverys im Dateisystem navigieren um eine update.zip zu installieren, aber keine Dateien löschen/kopieren/verschieben.

    Hm... Für ADB-Zugriff müsste USB-Debugging aktiviert sein, oder?

    Nächster Gedanke: SD-Card raus, in SD-Adapter rein, an PC stöpseln, korrupte MKV löschen (wenn man sie findet).
    Funktioniert bei eingefrorenem Android logging noch?

  5. Re: Recovery hilft

    Autor: niemandhier 30.07.15 - 15:52

    Reicht es denn aus die mkv zu löschen oder muss man doch den Cache der Medienindizierung entfernen?

  6. Re: Recovery hilft

    Autor: Mixermachine 30.07.15 - 16:22

    Per TWRP z.B. könnte man Daten löschen.
    Es reicht hier ja wahrscheinlich die App zu löschen.

    Getter und Setter testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  7. Re: Recovery hilft

    Autor: ratti 30.07.15 - 16:44

    …und dann stellt sich mir die Frage: Welche?

  8. Re: Recovery hilft

    Autor: Anonymer Nutzer 30.07.15 - 17:32

    ratti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > …und dann stellt sich mir die Frage: Welche?


    Garkeine. Zuerst muss Cache und Dalvik gewipet werden. Denn ein reiner Reboot ändert ggf nichts an der Tatsache, dass es einen Overflow im Speicher gibt. Nachdem der Overflow bereinigt wurde ist die Ursachenfindung ja eigentlich relativ simpel. Da der Overflow quasi direkt ausgelöst wird befindet sich das Problem entweder auf der zuletzt aufgerufenen URL,oder in der zuletzt abgespielten MKV.

  9. Re: Recovery hilft

    Autor: Jasmin26 31.07.15 - 02:39

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Salzbretzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann mich jetzt auch ins Fettnäpfchen setzen. Aber war es nicht so
    > das
    > > ...
    >
    > ähm nicht die geringste Ahnung.. hab überall AOSP oder CM mit TWRP am
    > laufen

    richtig, keine Ahnung ! denn dann würdest nicht so einen Blödsinn schreiben ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. ABENA GmbH, Zörbig
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Universität Ulm, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,26€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

  1. Wohnungseinbrüche: Koalition findet neue Begründung für Staatstrojaner-Einsatz
    Wohnungseinbrüche
    Koalition findet neue Begründung für Staatstrojaner-Einsatz

    Ermittler dürfen künftig Staatstrojaner bereits bei Einbrüchen ohne Bandenbezug einsetzen. Um die Gesetzesverschärfung zu begründen, hat sich die Koalition neue Argumente zurechtgelegt.

  2. Browser: Chromium-Edge läuft auf ARM64
    Browser
    Chromium-Edge läuft auf ARM64

    Die Entwickler von Microsoft haben ihren neuen Edge-Browser auf Basis von Chromium auf ARM64 portiert. Damit soll der Browser auch auf dem Surface Pro X und anderen ARM-Geräten laufen.

  3. HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
    HR-Analytics
    Weshalb Mitarbeiter kündigen

    HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.


  1. 13:11

  2. 12:59

  3. 12:09

  4. 12:00

  5. 11:32

  6. 11:11

  7. 10:45

  8. 10:28