Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schweizer Post: Code von Schweizer…

Enterprise-Qualität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Enterprise-Qualität

    Autor: supergrump 18.02.19 - 17:28

    Enterprise-Qualitätscode (tm) erkennt man sofort, wenn man sich 3 beliebig ausgewählte Dateien im Verzeichnisbaum anschaut, und in allen dreien findet sich prompt nur nichtssagender Boilerplate-Code, beispielsweise in Form von Factories und FactoryFactories, der absolut gar nichts tut. Das scheint bei Java eine besondere Plage zu sein - ich frage mich, woher das kommt.

  2. Re: Enterprise-Qualität

    Autor: devman 18.02.19 - 18:07

    supergrump schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Enterprise-Qualitätscode (tm) erkennt man sofort, wenn man sich 3 beliebig
    > ausgewählte Dateien im Verzeichnisbaum anschaut, und in allen dreien findet
    > sich prompt nur nichtssagender Boilerplate-Code, beispielsweise in Form von
    > Factories und FactoryFactories, der absolut gar nichts tut. Das scheint bei
    > Java eine besondere Plage zu sein - ich frage mich, woher das kommt.

    Also für mich sieht der Code erstmal verständlich aus. Die üblichen Pattern eben.

  3. Re: Enterprise-Qualität

    Autor: zilti 18.02.19 - 18:44

    Läuft wohl so, wenn man Coderichtlinien und Entwickler auf dem Stand der 90er hat.

  4. Re: Enterprise-Qualität

    Autor: 486dx4-160 19.02.19 - 08:54

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Läuft wohl so, wenn man Coderichtlinien und Entwickler auf dem Stand der
    > 90er hat.

    Schulungen kosten Zeit und Geld, und solange ein Arbeitgeber auch ohne große Investitionen noch genug Gewinn macht wird er den Aufwand scheuen. Bis es zu spät ist.

  5. Re: Enterprise-Qualität

    Autor: devman 19.02.19 - 10:11

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Läuft wohl so, wenn man Coderichtlinien und Entwickler auf dem Stand der
    > 90er hat.

    Der Code ist nicht nach 90er Coderichtlinien. Also der Java-Teil sieht doch auf den ersten Blick in Ordnung aus.

    Ob man den npm-Stack hätte vermeiden können, kann ich jetzt nicht beurteilen. Aber das ist momentan defacto Standard, auch wenn mir das persönlich nicht gefällt.

  6. Re: Enterprise-Qualität

    Autor: Flasher 19.02.19 - 12:32

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zilti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Läuft wohl so, wenn man Coderichtlinien und Entwickler auf dem Stand der
    > > 90er hat.
    >
    > Schulungen kosten Zeit und Geld, und solange ein Arbeitgeber auch ohne
    > große Investitionen noch genug Gewinn macht wird er den Aufwand scheuen.
    > Bis es zu spät ist.

    Sorry aber so mit so einem Argument die eigene Unfähigkeit zu begründen zeugt nur von mangelndem Wille sich weiter zu entwickeln. Weiterbildung ist im eigenen Interesse und Möglichkeiten dazu sollten aktiv beim Vorgesetzten eingefordert werden. Wenn das Unternehmen aus welchen Gründen auch immer diese Möglichkeit nicht bieten kann, kann man gerade im Bereich Softwareentwicklung seine Qualifikationen auch durch Selbststudium erweitern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. (-78%) 2,20€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29