1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scoperty: Startup zeigt Preise von…

Preise gewürfelt

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise gewürfelt

    Autor: co 02.03.21 - 13:12

    Mein Haus, das gleich alt, aber ungefähr halb so groß und nur ein Drittel so teuer war, wie das vom Nachbarn, ist doppelt so hoch bewertet wie seins.

    Gute gemacht ... Bei F5 stehen dann vermutlich neue Preise auf der Karte.

  2. Re: Preise gewürfelt

    Autor: SM 02.03.21 - 14:12

    Same here. Mein Haus angeblich 750k, das des Nachbarn 330k. Nur dass beide Häuser völlig identisch sind, weil zusammen gebaut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.21 14:14 durch SM.

  3. Re: Preise gewürfelt

    Autor: alpinlol 02.03.21 - 14:57

    Gleicher Spaß trifft auch in meinem Fall zu. Flächen identisch wie auch Wohnfläche und Aufbau etc. (Reihenhaus mit 2 Parteien und darin jeweils 2 Wohnungen) und unser Teil ist fast 1.5 Millionen Wert während sein haus gerade mal an die 600k kommt.

    Nette Idee dieses Startup, aber die Zahlen sind einfach nur wild gewürfelt. Wahrscheinlich aus diversen Werten die über Google Maps ausgelesen werden können und dann mit irgendeinem Grundstück Kaufpreis pro m² herumgerechnet. (geraten/gewürfelt)

    Gerade unser altes Haus betrachtet.
    Wird mit 620k-1m geschätzt..... Wenn ich mir gerade Recht erinnere 350m² Wohnfläche mit etwas über 1ha Fläche. Das ganze im Naturschutz lediglich ein Haus was daneben steht, ansonsten alles abgeschottet und ruhig. Carport oben liegen mit 4 Stellplätzen und ein weiter unten auf dem Grundstück liegender Carport... hätte man den renoviert, könnten da Locker 10-15 Stellflächen überdacht sein. Das ganze war vor 6 Jahren auf weit über 2m geschätzt. Ist eine ganz interessante Seite dieses Scoperty.
    Und das Haus daneben hatte uns zur Hälfte gehört. Wobei das Wohnungstechnisch 3/2 aufgeteilt war und wir hatten die 3 Wohnungen. 1Zimmer, 2x 3 Zimmer. Hier werden 180-340k auf 5 Partien geschätzt und das kommt ziemlich nah hin, bis auf die 1Zimmer Wohnung die ist ein Stück unter den 180k.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.21 15:09 durch alpinlol.

  4. Re: Preise gewürfelt

    Autor: TheNX 02.03.21 - 15:21

    Hier hat man vermutlich auch mit Zufallsgenerator gearbeitet. Grundsätzlich falsche Baujahre und Flächenangaben und absurde Preisangaben.

    Das seit vor vielen Jahrzehnte gebaute kleine Haus, welches seitdem nie grundlegend renoviert wurde, soll fast genauso viel wert sein, wie das dreimal so große, komplett durchrenovierte Haus daneben. Das nochmal 1/3 größere weitere Haus daneben mit teilweise modernisiertem Zustand soll dagegen erheblich weniger wert sein, als das erste und zweite Haus.

    So könnte man das immer weiter durchexerzieren, die Preise sind sinnlos. Leider wird es genug einfache Geister geben, die die angegebenen Preise für bare Münze halten.

  5. Re: Preise gewürfelt

    Autor: amsel978 02.03.21 - 15:21

    Hier dasselbe, die eigentlich wegen Lage und Bauzustand wertvolleren Gebäude sind laut Anzeige weniger wert. Die interessantesten Objekte gar nicht bewertet. Und dann gibt es ein ganz spezielles das, weil baufällig und schlecht gelegen real grade mal unter 20k gebracht hat, mit 180k gelistet ist....

    Völlig daneben.

  6. Re: Preise gewürfelt

    Autor: Sphinx2k 02.03.21 - 16:07

    Bei uns passt es halbwegs mit den Preisen. Aber schon das Nachbarhaus ist sehr merkwürdig bewertet.
    Ein Haus das mir bekannt ist wurde jetzt für 130k verkauft (War mehr als alle erwartet hatten). Dort wird ein Preis von 300k angenommen. Jo ein Haus ohne Moderne Elektrik, Heizung und Co. für 300k...hier in der Region...jaja alles klar.

    Die Seite macht glaub ich nur eine Flächenberechnung und haut den durchschnittlichen Grundstückspreis oben drauf. Viel mehr Sinn kann ich dabei nicht erkennen.

    Was ganz interessanter ist, es gibt im Familienumfeld zwei Gebäude die ehr Abrisswürdig sind. Die sind dort mit gar keinem Preis angegeben. Was doch darauf deutet das sie noch irgend einen anderen Wert mit einbeziehen.

  7. Re: Preise gewürfelt

    Autor: TheNX 02.03.21 - 17:37

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was ganz interessanter ist, es gibt im Familienumfeld zwei Gebäude die ehr
    > Abrisswürdig sind. Die sind dort mit gar keinem Preis angegeben. Was doch
    > darauf deutet das sie noch irgend einen anderen Wert mit einbeziehen.

    Ganz sicher nicht. Hier wird eine Bauruine mit 200 000¤ - 300 000¤ bewertet.

    Was mir aber auffällt, ist, dass der Algorithmus "zusammengesetzte" Häuser nicht erkennt , fälschlicherweise aussortiert oder grob falsch bewertet. D.h. wenn die Dachfläche eines Gebäudes oder Gebäudekomplexes unterschiedliche Farben oder Muster hat, wird dieses Gebäude entweder gar nicht bewertet oder grob falsch bewertet.

  8. Re: Preise gewürfelt

    Autor: Stasa 03.03.21 - 11:38

    Hier im Köner Speckgürtel habe sie auch ganz interessante Preise rausgesprudelt, die hinten und vorne nicht zu den Verkaufspreisen passen die bei den mir bekannten Immobilien aufgerufen und auch bezahlt wurden.
    Wenn man sich hier irgendwer nach der Seite richten sollte bekommt er ein ganz ganz böses Erwachen, da die Preise locker 200-300k über der Angabe auf der Seite liegen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.21 11:39 durch Stasa.

  9. Re: Preise gewürfelt

    Autor: Zerberus1010 03.03.21 - 12:44

    ja ich habe 3 Häuser überprüft, und bei 2 stimmt die qm nicht (294m2 und 50m2 ) für ein Einfamilienhaus. damit ist der Preis witzlos, zumal die Grundstückgröße den Preis bestimmt und das Haus Nebensache ist... aber bei so falschen Daten...

  10. Re: Preise gewürfelt

    Autor: derJimmy 03.03.21 - 15:02

    Bei meinem (Doppel-) Haus ist es von 120qm ausgegangen, statt der 280qm, die beide Hälften haben. Nachdem es allerdings ein uraltes Teil in Ständerbauweise mit Eternitdach ist, kommen die 375.000 - 475.000¤ schon recht nah an das, was mir schon dafür geboten wurde. Weil das Grundstück auf dem es steht ein Filetstück ist und mehrere Leute das haben wollen. Wenn man das Haus wegreißt und ein Mehrfamilienhaus baut, kriegt man da ein 8 Parteien Haus unter.

  11. Re: Preise gewürfelt

    Autor: jotti 03.03.21 - 15:40

    Also dass die Presise gewürfelt sind, das kann man pauschal nicht unerstreichen.
    Ich hab's mir mal angeschaut und auch mit Objekten verglichen, die ich kenne (inkl. deren Preise bzw. mutmaßlichen Preise).

    Es scheint mir so, dass die Plattform von durchschnittlich gepflegten und instandgehaltenen Objekten ausgeht. Abbruchreife Buden oder welche mit 50 Jahren Renovierungsstau kann die Plattform wohl nicht pauschal erkennen, weshalb hier die Preise dann natürlich nicht stimmen.

    Die Schätzung für meine ETW ist schon recht gut, hier stimmt auch das Baujahr.
    Selbst kann man die Preise übrigens gar nicht manipulieren - es gibt anscheinend gar keine Möglichkeit, irgendwo einen (Kauf-)Preis einzutragen. Wenn man sich registriert, dann kann man nur die Details zum Objekt verfeinern, was dann jedoch den Preis steigern kann, wenn die Ausstattung oder andere Details überdurchschnittlich sind. Die daraufhin aktualisierte Schätzung war zu meiner Verblüffung verdammt gut, vielleicht 5% Abweichung vom tatsächlichen Marktpreis.

  12. Re: Preise gewürfelt

    Autor: freebyte 03.03.21 - 16:00

    SM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Same here. Mein Haus angeblich 750k, das des Nachbarn 330k. Nur dass beide
    > Häuser völlig identisch sind, weil zusammen gebaut.

    Klick mal auf den Preis.

    Die Kristallkugel versucht zu ermitteln, wieviele selbstständige Parteien dort leben und geht von einem Mehrfamilienhaus aus - der Preis ist dann also pro selbstständiger Einheit.

    fb

  13. Re: Preise gewürfelt

    Autor: dummzeuch 04.03.21 - 16:59

    Das Haus meiner Eltern, das ich vor ein paar Jahren verkauft habe, steht dort für den 3 bis 5-fachen Preis. Theoretisch kann der Wert natürlich durch Umbauten des Käufers inzwischen gestiegen sein, aber um 200 bis 400% ? Wenn das wirklich ein realistisch erzielbarer Preis ist, dann haben wir aber sowas von einer Immobilienblase!

    Auf der anderen Seite soll das Haus meiner Tante im selben Ort, welches ein größeres Grundstück und deutlich mehr Wohnfläche hat und auch noch 20 Jahre später gebaut wurde, nur ca. 2/3 davon wert sein?

    Da ist definitiv gewürfelt worden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Hays AG, Berlin
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...
  2. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  3. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  4. 5,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme