1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Adobe patcht aktiv…

Flash auf Golem.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flash auf Golem.de

    Autor: PeterNorwege 06.04.16 - 12:04

    Die Redaktion beschwert sich *regelmäßig* über den Flash-Player und bleibt trotz Alternativen von ihm abhängig?

  2. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Morku 06.04.16 - 12:07

    Schon mal Golem mit Flash und ohne Flash getestet (bezogen auf Videos)?

    Mit Flash kommt Werbung vor Videobeginn, ohne Flash startet das Video direkt.
    Das sollte deine Frage beantworten, warum Golem sich nicht von Flash trennen möchte ;)

  3. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: RicoBrassers 06.04.16 - 12:18

    Ich glaube, der Golem-HTML5-Videoplayer soll derzeit auch nur für die sein, die ein Golem-Pur-Abonnement abgeschlossen haben :D

    (Evtl. auch für Leute ohne Flash, das kann ich aber nicht beurteilen :D)

  4. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Scorcher24 06.04.16 - 14:42

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, der Golem-HTML5-Videoplayer soll derzeit auch nur für die sein,
    > die ein Golem-Pur-Abonnement abgeschlossen haben :D
    >
    > (Evtl. auch für Leute ohne Flash, das kann ich aber nicht beurteilen :D)

    Was IMHO ein Armutszeugnis für ein Technikmagazin ist.

  5. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: echtwahr 06.04.16 - 17:04

    Wo soll Golem abhängig sein von Flash? Liegt wohl eher am verwendeten Browser?!
    Ansonsten einfach den Golem Fax Service nutzen. Ich war auch schon drauf und dran ;)

  6. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Moe479 06.04.16 - 17:36

    golem hat noch ganz andere technische schwächen, z.b. fehlende verschlüsselung, selbst beim login, d.h. auf der verbindung zu golem können passwörter im klartext mitgelesen werden.

    auch werden keine authentitäts informationen (z.b. ein cert von dritten signiert) bereit gestellt ... d.h. jemand könnte einem locker eine veränderte version von golem.de unterjubeln ... unter anderem damit malware verteilen, wie z.b. fls-dateien die auch besagte flashlücke ausnutzen ...

    alles so sachen, die es so nicht mehr geben sollte, recht steinzeitlich anmuten, abseits von intranetseiten für wenige gut bekannte und gleichberechtigte nutzer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.16 17:40 durch Moe479.

  7. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Moe479 06.04.16 - 17:39

    dann braucht man aber schon schablonen um sich auf den inhalt konzentrieren zu können ... und wenn man diese 'kommerziell' für andere bereitstellt ... also den fax service zum fax service anbietet, wird man verklagt ...

  8. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Moe479 06.04.16 - 18:05

    ich weis nicht was golem für IT inklusive hosting/server, management dieser und deren development ausgibt und in welcher relation das zu den umsätzen steht, aber 2% des umsatzes sind eine gängige empfehlung ... gerade bei bei sehr technik-affinen unternehmungen sollte es sogar deutlich mehr sein um wenigstens mit der entwicklung halbwegs schritt halten zu können und sich nicht vorsätzlich abzuwirtschaften, und es ist sogar steuerlich absetzbar, d.h. technische entwicklungen werden auch vom staat unterstützt.

    und nein dazu zählen nicht ausgaben für content generierende testläufe, also wenn z.b. redakteure nasa-pc's oder 'nextgen'-konsolen benötigen um spiele zu testen sind das ausgaben für die damit erstellten artikel, und keine ausgaben für IT-infrastruktur, sondern projekt bezogene arbeitsmittel, es sei denn man ist auf dieses enge Feld begrenzt, dann erst wird ein laufender bedarf daraus.

    @golem: habt ihr frei zugängliche quartals oder jahresberichte, denen man solche imho wichtigen information zu eurer unternehmung entnehmen kann, wo sind die schnöden abstrakten zahlen und ihre verwendung wofür z.b. ein abbo-nutzer/anleger zahlen soll?



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.16 18:14 durch Moe479.

  9. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: bst (golem.de) 07.04.16 - 12:05

    Hallo,
    wir kommen unserer gesetzlichen Publizitätspflicht nach und übermitteln die vorgeschriebenen Unterlagen an den Bundesanzeiger.
    Schöne Grüße,

    Benjamin Sterbenz
    Golem.de Chefredakteur

  10. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Stebs 07.04.16 - 16:44

    PeterNorwege schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Redaktion beschwert sich *regelmäßig* über den Flash-Player und bleibt
    > trotz Alternativen von ihm abhängig?
    Nein, auf Golem wird der Flash-Player für nichts mehr benötigt, ist also auch nicht mehr von ihm abhängig.

  11. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: unbuntu 08.04.16 - 13:28

    Dann bilde ich mir also nur ein, dass bei den News immer Flashvideos angezeigt werden?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  12. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Moe479 08.04.16 - 13:37

    1. ein leben ohne flash ist nicht nur möglich sondern auch ratsam -> flash deinstallieren und nie mehr wieder installieren!

    2. sogar golem nimmt einen html5/js-player wenn kein flash vorhanden ist ... nur warum man hier doppelte pflege betreibt ... hmm ... vermutlich lassen sich mit flash umfangreichere fingerprints/tracking informationen zusammenstellen ...

  13. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Gonzales 08.04.16 - 13:44

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, der Golem-HTML5-Videoplayer soll derzeit auch nur für die sein,
    > die ein Golem-Pur-Abonnement abgeschlossen haben :D

    "zahle oder Du bekommst eventuell was untergeschoben"

    Flash kann ich nicht komplett deinstallieren, z.B. brauche ich das noch für vsphere.
    "Merkt" Golem jedoch, daß -- auch wenn nicht aktiviert -- ein Flashplugin vorhanden ist, wird auf jeden fall versucht, dem Besucher ein Flashvideo unterzujubeln? Genialer Schachzug.

  14. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Stebs 08.04.16 - 18:05

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bilde ich mir also nur ein, dass bei den News immer Flashvideos
    > angezeigt werden?
    Wenn du unbedingt Flash haben willst, kriegst du das natürlich auch noch, ich habe ja auch nie behauptet, Golem hatte keinen Flash-Fallback mehr.
    Aber was hat das damit zu tun, dass alle Videos natürlich auch ohne Flash laufen, Golem also eben nicht mehr abhängig von Flash ist?

  15. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Stebs 08.04.16 - 18:11

    Gonzales schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Merkt" Golem jedoch, daß -- auch wenn nicht aktiviert -- ein Flashplugin
    > vorhanden ist, wird auf jeden fall versucht, dem Besucher ein Flashvideo
    > unterzujubeln? Genialer Schachzug.
    Das ist Unfug, wenn Flash aktiviert ist - dann teilt der Webbrowser das auch jeder Webseite mit und diese beherzigen meist deinen Wunsch, Videos mit Flash zu schauen (Flash ist ja sozusagen opt-in).
    Ist Flash deaktiviert (oder nicht installiert), dann wird natürlich Html5 Video benutzt.

  16. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Gonzales 08.04.16 - 19:14

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Unfug, wenn Flash aktiviert ist - dann teilt der Webbrowser das
    > auch jeder Webseite mit und diese beherzigen meist deinen Wunsch, Videos
    > mit Flash zu schauen (Flash ist ja sozusagen opt-in).
    > Ist Flash deaktiviert (oder nicht installiert), dann wird natürlich Html5
    > Video benutzt.

    Das ist Unfug. Warum bekomme ich dann ein graues Feld mit "Tap here to activate plugin", wo dein HTML5-Video erscheinen sollte? "Tappe" ich, kommt ein "Allow golem to run Adobe Flash?"-Dialog. Golem sollte selbst dafür Sorge tragen, daß auch wenn ich Flash prinzipiell habe, HTML5-Videos bevorzugt werden.
    Auf Youtube klappt's doch auch, da werde ich seit Ewigkeiten nicht mehr von Flash belästigt.

  17. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Stebs 08.04.16 - 20:28

    Gonzales schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist Unfug. Warum bekomme ich dann ein graues Feld mit "Tap here to
    > activate plugin", wo dein HTML5-Video erscheinen sollte? "Tappe" ich, kommt
    > ein "Allow golem to run Adobe Flash?"-Dialog. Golem sollte selbst dafür
    > Sorge tragen, daß auch wenn ich Flash prinzipiell habe, HTML5-Videos
    > bevorzugt werden.
    Was hast du denn nun nicht verstanden?
    Du hast Flash aktiviert, deshalb benutzt Golem auch Flash.
    Das machen alle Seiten so, außer ein paar wenige, die Flash nicht mehr als Fallback anbieten.
    Wenn du kein Flash willst, warum deaktivierst du es nicht?

  18. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Gonzales 08.04.16 - 22:04

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du denn nun nicht verstanden?

    Was hast du denn nun nicht verstanden?

    > Du hast Flash aktiviert, deshalb benutzt Golem auch Flash.

    Ich habe auch einen höchstmodernen Browser, der HTML5-Videos kann. Weshalb benutzt Golem dann trotzdem Flash? Es ist letzten Endes der Seitenbetreiber, der festlegt, welche Methode default und welche fallback ist.
    Auch wenn ich mit einem Flash-Badge durch die Gegend laufe, möchte ich, sofern alternative Möglichkeiten bestehen, nicht von Flash penetriert werden. Wie heißt es so schön: "Still Not Asking For It".

    > Das machen alle Seiten so, außer ein paar wenige, die Flash nicht mehr als
    > Fallback anbieten.

    Moooooment, jetzt ist Flash auf einmal fallback? Dann wäre doch alles in Butter: könnte mein Browser kein HTML5-Video abspielen, dürfte die Seite mir gern Flash anbieten, sofern ich es aktiviert hätte. Leider ist es hier aber andersherum.

    > Wenn du kein Flash willst, warum deaktivierst du es nicht?

    Flash kann ich nicht deinstallieren, weil ich es, wie weiter oben geschrieben, für vsphere benötige.

  19. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Stebs 08.04.16 - 22:13

    Gonzales schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Auch wenn du dich auf den Kopf stellst, es ist nun mal quasi überall so, dass ein aktives Flash im Browser als Zeichen gilt, dass auch Flash benutzt werden soll.

    > > Wenn du kein Flash willst, warum deaktivierst du es nicht?
    >
    > Flash kann ich nicht deinstallieren, weil ich es, wie weiter oben
    > geschrieben, für vsphere benötige.
    Ich schrieb ja auch deaktivieren, nicht deinstallieren.
    Gibt ja genug Extensions die das einfach per Knopfdruck aktivieren und deaktivieren können, warum tust du dir nicht sowas installieren anstatt hier ewig rumzudebattieren?

  20. Re: Flash auf Golem.de

    Autor: Gonzales 09.04.16 - 11:08

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn du dich auf den Kopf stellst, es ist nun mal quasi überall so,
    > dass ein aktives Flash im Browser als Zeichen gilt, dass auch Flash benutzt
    > werden soll.

    Und weil es angeblich überall so sein soll, soll es gut sein? Weil es immer schon so war?
    Es ist ein Leichtes, HTML5-Video per default und Flash als fallback anzubieten:
    https://dev.opera.com/articles/html5-video-flash-fallback-custom-controls/
    Alternativ auch über eine JS-Weiche.
    Warum spielt das IT-Magazin für Profis denn hier nichtmal Vorreiter und setzt das um? Ein Zeichen gegen Flash setzen?

    > Ich schrieb ja auch deaktivieren, nicht deinstallieren.
    > Gibt ja genug Extensions die das einfach per Knopfdruck aktivieren und
    > deaktivieren können, warum tust du dir nicht sowas installieren anstatt
    > hier ewig rumzudebattieren?

    Es geht mir um's Prinzip. Man wird Flash nie los, wenn die Seitenbetreiber (sic!) Flash immer bevorzugen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€
  2. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  3. 59,99€ statt 89,99€
  4. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    1. 5G: Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft
      5G
      Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft

      Norbert Röttgen kämpft weiter gegen Huawei in Deutschland. Doch sein Antrag für den laufenden Parteitag wurde von der Parteiführung weitgehend entschärft.

    2. Shenmue 3 angespielt: Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub
      Shenmue 3 angespielt
      Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub

      Nach 18 Jahren geht das Abenteuer von Ryo Hazuki endlich weiter: Shenmue 3 schickt Spieler in eine Welt voll mit merkwürdigen Figuren, antiquiertem Gameplay und mittelguten Faustkämpfen - für Serienfans ist das trotzdem eine Offenbarung.

    3. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
      Energiewende
      Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

      Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.


    1. 14:30

    2. 14:05

    3. 12:01

    4. 11:40

    5. 11:25

    6. 11:12

    7. 10:58

    8. 10:45