1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Das Jahr, in dem die…

Wie kann man etwas "kaputt machen"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kann man etwas "kaputt machen"...

    Autor: cpt.dirk 14.01.18 - 18:49

    ... was schon kaputt war?

    "2017 wurde viel Firmware und andere grundlegende Computertechnik produktiv auseinandergenommen und kaputt gemacht."

    Man müsste das Kaputte ja vorher irgendwie wieder repariert haben, um es dann wieder kaputt machen zu können:

    "Kaputt" bedeutet "defekt", "dysfunktional" und ist somit IMO ein absoluter Begriff, auch wenn er lt. Rechschreibung steigerbar ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Support Specialist (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  2. Business Systems Analyst (w/m/d) Web Analytics
    Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  3. Digital Service Owner / Senior Product Owner (m/w/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  2. 8,99€
  3. 28,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de