1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Experte rät US-Regierung…

Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: Casandro 07.08.14 - 17:51

    So bleiben solche "Experten" mit ihren halbgaren Ideen noch die vernünftigsten im öffentlichen Diskurs.

  2. Re: Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: theFiend 07.08.14 - 19:48

    Gibt schon sowas ähnliches mit der EFF, auch wenn die Ausrichtung sicher nicht exakt die gleiche ist. Aber hinsichtlich der "politischen" Bewegung von IT Themen dürfte die EFF sogar besser aufgestellt sein als der CCC...

  3. Re: Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: MarioWario 08.08.14 - 01:15

    *Prust* der CCC ist heutzutage auch eher ein Club von Usern die mal Linux installiert haben :D

  4. Re: Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: Casandro 08.08.14 - 06:43

    Naja der Punkt ist, dass der CCC inzwischen weitgehend als unabhängige Instanz angesehen wird. Deshalb fragen Journalisten inzwischen da gerne nach Meinungen zu aktuellen Entwicklungen. In den USA gibts das halt nicht.

  5. Re: Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: Moe479 08.08.14 - 14:11

    das ist doch schon einmal mehr als andere ... ;P

  6. Re: Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: Moe479 09.08.14 - 00:09

    warum etabliert diese hochkompetente instanz dann nicht ein einfach zu nutzendes ende zu ende nachrichtensystem selber, machen es einfach, wie es nach ihren vorstellungen zu sein hat, sie wissen doch anscheinend alles besser! jaja selber machen ist um einiges schwerer als auf anderen rum zu 'hacken' ... sorry, bei all meiner sonst gezeigten unverständnis für unternehmerische intressen und staatlichen wahn ... das muss auch mal gesagt werden, der ccc meckert nur aber liefert keine lösungen!

    und nein, eine idee ,wie man es besser machen könnte, ist noch keine lösung, dazu gehört die umsetzung!

  7. Re: Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: Anonymer Nutzer 09.08.14 - 02:08

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja der Punkt ist, dass der CCC inzwischen weitgehend als unabhängige
    > Instanz angesehen wird. Deshalb fragen Journalisten inzwischen da gerne
    > nach Meinungen zu aktuellen Entwicklungen. In den USA gibts das halt nicht.

    Doch, die EFF ist besser aufgestellt.

  8. Re: Es ist traurig, dass es in den USA keinen CCC gibt

    Autor: Casandro 09.08.14 - 10:42

    Entschuldigung, aber der CCC liefert technische Lösungen. Zum Beispiel betreibt er mehrere Tor Server sowie Jabber Server.

    Das Problem sind nicht die technischen Lösungen die fehlen, sondern dass sich Staaten und Privatfirmen das Recht herausnehmen, Bevölkerungen lückenlos zu überwachen. Das ist das Problem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond