Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Fire Tablets bald doch…

Wann Verschlüsselung nötig?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: Wurly 04.03.16 - 08:34

    Wann und wo wäre denn eine Verschlüsselung sinnvoll?
    Ich z. B. Nutze mein Tablet als "Zeitungsleser": morgens etwas Spiegel online, Golem etc.
    Keine Kontakte drauf, keine Termine.

    Und weiter gefragt : weshalb sollte ich mein fire verschlüsseln, wenn ich es auf meinem Android Smartphone nicht geht. Da liegt bei mir das Problem... Da liegen die sensiblen Daten (Kontakte und Termine habe ich allerdings auch dort nicht, sondern auf einem oldschool handy)

  2. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: manudrescher 04.03.16 - 08:42

    Wurly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann und wo wäre denn eine Verschlüsselung sinnvoll?
    > Ich z. B. Nutze mein Tablet als "Zeitungsleser": morgens etwas Spiegel
    > online, Golem etc.
    > Keine Kontakte drauf, keine Termine.
    >
    > Und weiter gefragt : weshalb sollte ich mein fire verschlüsseln, wenn ich
    > es auf meinem Android Smartphone nicht geht. Da liegt bei mir das
    > Problem... Da liegen die sensiblen Daten (Kontakte und Termine habe ich
    > allerdings auch dort nicht, sondern auf einem oldschool handy)

    Hier wird jetzt die Verschlüsselung und deren Sinnhaftigkeit in Frage gestellt, nur weil der eigene Anwendungsfall sich nicht abbilden läßt.
    Es gibt auch Nutzer, die ein Tablet anders nutzen und nicht nur als Zeitung auf dem Lokus.

    Und der Zweite Punkt ist ein Eigenproblem und überhaupt nicht allgemein anwendbar.

    ...der ganze Post erschließt sich mir so nicht



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 08:42 durch manudrescher.

  3. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: waswiewo 04.03.16 - 08:46

    Alleine schon wenn da irgendwo die Zugangsdaten zu Google oder ähnkivhem hinterlegt sind, würde ich verschlüsseln.

    Aber ich würde sowieso schon kein nicht-Nexus-Gerät mehr nutzen. Viele Menschen haben in der ein oder anderen Form quasi ihr ganzes Leben auf mobilen, ständig mit dem Internet verbundenen Geräten verfügbar und gleichzeitig ist ihnen das Thema Sicherheit ziemlich egal. Da sollte man meiner Meinung nach mal mehr Aufklärung betreiben ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 08:48 durch waswiewo.

  4. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: BlueNine 04.03.16 - 08:47

    Generell sollte man alle Geräte auch den fest PC verschlüsseln, für den Fall das er durch einen Einbruch gestohlen wird.

    Die Wahrscheinlichkeit das er gestohlen wird ist sicher als gering zu betrachten.

    Aber bei Mobilen Geräten ist das deutlich höher und auch wenn Du meinst das Du keine "wichtigen" Daten drauf hast, es findet sich bestimmt was mit dem man "Unfug" machen kann.

  5. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: lpix 04.03.16 - 08:57

    Ich finde man sollte die Verschlüsselung eben nicht erst als Endanwender selbst einsetzen und die Option irgendwo in den Systemeinstellungen suchen müssen (wo sie dann niemand findet oder wenn nicht mal weiß, was sie bewirkt), sondern es sollte von Haus aktiviert sein.
    Aber noch sind wir ja nicht mal so weit, dass jeder Hersteller von Android Geräten diese Funktion überhaupt integriert. Nur nicht einmal das scheint irgendwie groß zu interessieren..
    An dieser Stelle hat Apple inzwischen deutlich einen Vorteil, denn dort sind die Geräte von vornherein verschlüsselt und der Nutzer bemerkt oder weiß das evtl ja nicht mal. Apple ja - nein, toll - schlecht mal außen vor gelassen, So leicht sollte Verschlüsselung (Sicherheit) einfach überall sein und nicht dieses aufwendige Etwas, womit sich der Otto Normal Verbraucher sich sonst nie beschäftigen würde.

  6. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: ChriDDel 04.03.16 - 09:15

    Wurly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und weiter gefragt : weshalb sollte ich mein fire verschlüsseln, wenn ich
    > es auf meinem Android Smartphone nicht geht. Da liegt bei mir das
    > Problem... Da liegen die sensiblen Daten
    Warum sollte das nicht gehen? So gut wie alle Androiden ab Android 3(?) können verschlüsselt werden. Alleine schon für den Diebstahlsfall habe ich die Verschlüsselung an. NICHTS auf meinem Handy geht einen Dieb was an. NICHTS!

  7. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: BlueNine 04.03.16 - 09:20

    lpix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde man sollte die Verschlüsselung eben nicht erst als Endanwender
    > selbst einsetzen und die Option irgendwo in den Systemeinstellungen suchen
    > müssen (wo sie dann niemand findet oder wenn nicht mal weiß, was sie
    > bewirkt), sondern es sollte von Haus aktiviert sein.
    > Aber noch sind wir ja nicht mal so weit, dass jeder Hersteller von Android
    > Geräten diese Funktion überhaupt integriert. Nur nicht einmal das scheint
    > irgendwie groß zu interessieren..
    > An dieser Stelle hat Apple inzwischen deutlich einen Vorteil, denn dort
    > sind die Geräte von vornherein verschlüsselt und der Nutzer bemerkt oder
    > weiß das evtl ja nicht mal. Apple ja - nein, toll - schlecht mal außen vor
    > gelassen, So leicht sollte Verschlüsselung (Sicherheit) einfach überall
    > sein und nicht dieses aufwendige Etwas, womit sich der Otto Normal
    > Verbraucher sich sonst nie beschäftigen würde.

    Ich find das immer komisch.. keiner will sich mit Computern beschäftigen, aber mit Autos kennen sich alle aus, Wohnungsbau und Handwerken können auch alle.

    Wenn man dann mal sagt beschäftig Euch doch mit der EDV dann ist das zu viel verlangt und man wird komisch angeschaut.

    Geil sind dann die Reaktionen wenn man sagt das man das mit Handwerken, Hausbau, Auto nichts am Hut hat aber dafür IT kann..

  8. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: baltasaronmeth 04.03.16 - 09:39

    Wenn dein Smartphone halbwegs neu ist und das Betriebsystem vom Gerätehersteller nicht zu Tode modifiziert wurde, kannst du dein Handy auch verschlüsseln. Ich denke ab Android 5.0 ist das halbwegs vernünftig umgesetzt.

  9. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.16 - 10:06

    manudrescher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Hier wird jetzt die Verschlüsselung und deren Sinnhaftigkeit in Frage
    > gestellt, nur weil der eigene Anwendungsfall sich nicht abbilden läßt.
    > Es gibt auch Nutzer, die ein Tablet anders nutzen und nicht nur als Zeitung
    > auf dem Lokus.
    >
    > Und der Zweite Punkt ist ein Eigenproblem und überhaupt nicht allgemein
    > anwendbar.
    >
    > ...der ganze Post erschließt sich mir so nicht

    Er fragt wann die Verschlüsselung auf seinem Fire Tablet Sinnvoll sein soll. So unrecht hat er in dem Fall nicht. Das Tablet hat nun mal eine andere Zielgruppe.

    Wenn ich explizit auf erhöhte Sicherheit aus bin dann kauf ich mir kein Amazon Tablet.

  10. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: don dodon dodon 04.03.16 - 10:17

    Wenn es die Hardware unterstützt und dadurch keine performanceinbußen hat: Warum sollte man NICHT verschlüsseln? Im Zeitalter von Fingerprint Sensoren, Smartwatches/smartbands (smart-unlock) ist es nicht einmal mehr unbequem weil das smartphone eh easy unlocked.
    Ist es sicher dadurch? Nein, ein wirklich Interessierter kommt eventuell an meine Daten aber ist es den Aufwand wirklich wert? Verschlüsselung einzusetzen is doch heutzutage um potenzen einfacher als sie zu brechen und alleine das reicht mir als Begründung.

  11. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: Wurly 04.03.16 - 10:27

    don dodon dodon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es die Hardware unterstützt und dadurch keine performanceinbußen hat:
    > Warum sollte man NICHT verschlüsseln? Im Zeitalter von Fingerprint
    > Sensoren...

    Mit meinen mobilgeräten war ich in der Vergangenheit häufig unvernünftig.... Vor Snowden bestimmt sehr viele..

    Eins weiß ich aber genau : Niemand wird jemals meinen Fingerabdruck bekommen!

  12. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: robinx999 04.03.16 - 10:34

    Kommt halt drauf an wenn es wirklich nur ein Gerät zum Lesen / Videos schauen ist warum nicht ohne Verschlüsselung betreiben.
    Aber sobald Daten drauf sind und sei es nur die Gefahr das lokal Emails gespeichert wurden sollte man doch über eine Verschlüsselung nachdenken

  13. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: lpix 04.03.16 - 10:41

    Natürlich mag es überflüssig erscheinen, ein reines Entertainment Gerät zu verschlüsseln. Wer verschlüsselt schon seinen Smart TV?
    Aber ich sehe das eben so, überall wo ich persönliche Daten hinterlege und seien es nur Zugangsdaten zu Benutzerkonten von Amazon, Netflix oder ähnliches, sollte die Möglichkeit gegeben werden die Daten zu verschlüsseln.
    Wenn wie gesagt, die Verschlüsselung so grundlegend wäre, wie sie es sein sollte und ja auch in Anbetracht der potenten Hardware wie oben gesagt möglich ist, dann würde die Diskussion ob man verschlüsselt oder nicht doch auch weitestgehend entfallen.
    Ich persönlich finde aber es kommt noch viel zu häufig vor, dass die Option zur Verschlüsselung deaktiviert, versteckt oder entfernt wird. Insbesondere bei günstigsten Geräten und wenn sie vor allem auf dem asiatischen Markt verbreitet sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.16 10:42 durch lpix.

  14. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: Dino13 04.03.16 - 11:20

    Wer kennt sich heute noch mit Autos wirklich aus? So viele sin es nicht mehr. Und Handwerken ist es doch genau so, Bild aufhängen geht und eventuell den Ikea-Schrank aufbauen, dann ist aber Feierabend.

  15. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: _BJ_ 04.03.16 - 11:54

    Anderes Betriebssystem drauf und schon hat man ein schönes billiges Tablet. Ich bereue es nicht.

  16. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: Trollversteher 04.03.16 - 12:00

    >Ich find das immer komisch.. keiner will sich mit Computern beschäftigen, aber mit Autos kennen sich alle aus, Wohnungsbau und Handwerken können auch alle.

    Ist dem so? Bei modernen Autos kann man ja nicht mal mehr eine Glühbirne wechseln ohne dafür in die Werkstatt zu müssen - selbst den Reifenwechsel lassen mittlerweile die meisten in der Werkstatt machen - und wenn ich mich unter den Kreativen und IT-Nerds in meinem Freundeskreis so umschaue, dann ist der Anteil derer, die nicht wissen wie rum man einen Hammer hält und wegen jedem Kleinscheiss in Haus und Wohnung gleich den Handwerker (oder mich ;-) ) rufen, auch ziemlich groß.

    >Wenn man dann mal sagt beschäftig Euch doch mit der EDV dann ist das zu viel verlangt und man wird komisch angeschaut.

    >Geil sind dann die Reaktionen wenn man sagt das man das mit Handwerken, Hausbau, Auto nichts am Hut hat aber dafür IT kann..

    Na, dann bist Du doch kein Deut besser als die handwerklich begabten EDV-Noobs, oder?

  17. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: Trollversteher 04.03.16 - 12:03

    >Mit meinen mobilgeräten war ich in der Vergangenheit häufig unvernünftig.... Vor Snowden bestimmt sehr viele..

    >Eins weiß ich aber genau : Niemand wird jemals meinen Fingerabdruck bekommen!

    Naja, Vorsicht ist vernünftig und angebracht, blanke Paranoia aber weniger. Wenn das Konzept (wie zB bei Apple) konsequent bis auf die unterste Hardwareebene durchgezogen wurde, kommt niemand an Deine Fingerabdrücke ran - abgesehen von den seit über hundert Jahren bekannten Methoden...

  18. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: zZz 04.03.16 - 12:31

    BlueNine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich find das immer komisch.. keiner will sich mit Computern beschäftigen,
    > aber mit Autos kennen sich alle aus, Wohnungsbau und Handwerken können auch
    > alle.

    Gleichzeitig sind die Deutschen Weltmeister, wenn es darum geht, neue Features in Produkt x abzuschalten oder sogenannte „Optimierungstools” dafür zu verwenden.

  19. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: Trockenobst 04.03.16 - 13:54

    manudrescher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt auch Nutzer, die ein Tablet anders nutzen und nicht nur als Zeitung
    > auf dem Lokus.

    Und deswegen vertraue ich "mein Leben" einer Funktion an, die Dritte Kontrollieren die sie jederzeit entfernen können. Klar.

    Gerade von einer Firma, die im zweiten oder drittgrößten Überwachungsstaat der Welt ihren Sitz hat und gerade im Crypto-Krieg 2.0 mit der eigenen Regierung mitmischt.

    Bei Verschlüsselung um Leib und Leben vertraue ich nicht einfach Dritten, vor allem nicht ohne Peer-Reviews. Es gib zu viele Verschlüsselungen die einfach nur schlecht sind, aber wenigstens ein Icon haben dass sie wie ein Vorhängeschloss aussieht.

    So funktioniert Sicherheit nicht.

  20. Re: Wann Verschlüsselung nötig?

    Autor: violator 04.03.16 - 17:39

    Wurly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eins weiß ich aber genau : Niemand wird jemals meinen Fingerabdruck
    > bekommen!

    Gehste immer mit Handschuhen ins Restaurant/Bar/etc. oder wieso bist du dir da so sicher?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  3. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. (-63%) 16,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27