Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Gegen die Angst vor…

Res Publica empfiehlt: Nutzen Sie keinen Komfort.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Res Publica empfiehlt: Nutzen Sie keinen Komfort.

    Autor: razer 07.05.14 - 19:34

    Und bedienen Sie ihr Smartphone bitte ueber die Kommandozeile!

    Meine Guete.. mir ist noch nie ein smartphone gestohlen worden, ich hab meines noch nie verloren und sollte das der fall sein, schau ich schnell dass ich mittels find my iphone das geraet sperren lasse.. dank fingerprint und als rueckfall ueber 10 stelliges passwort koennen sie am geraet nicht sonderlich viel (netbanking) machen. und bis sie soweit sind, hab ichs gesperrt... neu aufsetzen laessts sich auch net.

    ergo: who cares?
    Vor dem fingerprintsensor hatte ich garkeinen key, auch keine 4 code pin... nur nervig und langsam.. der fingerprint is immerhin so schnell wie der homebutton, das macht schon spass.
    wenn jemand schon so engagiert ist, meinen fingerabdruck zu faelschen, soll er die daten haben :)

    Ob die mitglieder da auch mit RFID sicheren geldboersen rumrennen, die sich nur mit 4 schluessel oeffnen lassen? Ob ihr auto wohl alle 5ms seine position an einen 4096bit SSL gesicherten server schickt?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.14 19:35 durch razer.

  2. Re: Res Publica empfiehlt: Nutzen Sie keinen Komfort.

    Autor: Niaxa 08.05.14 - 11:10

    Es soll auch Menschen geben, deren Daten wirklich wichtig und vor allem teuer sind...

    Ich glaube jedem Otto Verbraucher ist klar, dass seine Bildchen und Musiktitel keine Relevanz haben um jetzt andere auf seine Daten aufmerksam zu machen. Was jedoch Snowden so in seinem Handy an Daten speichert, interessiert sicherlich mehrere Leute. Mit wem telefoniert er, welche lokale Daten hat er etc. etc. etc. Ist sicher ertragreich sein Handy zu stehen und an den meistbietenden zu verkaufen.

    Klar das Beispiel ist etwas hoch gegriffen, aber es gibt eben Menschen mit wichtigen Daten auf dem Handy, die darauf angewiesen sind, dass auch kein anderer Zugriff auf diese erhällt egal wie.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-0%) 9,99€
  2. (-85%) 8,99€
  3. 25,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45