Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Gegen die Angst vor…

Res Publica empfiehlt: Nutzen Sie keinen Komfort.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Res Publica empfiehlt: Nutzen Sie keinen Komfort.

    Autor: razer 07.05.14 - 19:34

    Und bedienen Sie ihr Smartphone bitte ueber die Kommandozeile!

    Meine Guete.. mir ist noch nie ein smartphone gestohlen worden, ich hab meines noch nie verloren und sollte das der fall sein, schau ich schnell dass ich mittels find my iphone das geraet sperren lasse.. dank fingerprint und als rueckfall ueber 10 stelliges passwort koennen sie am geraet nicht sonderlich viel (netbanking) machen. und bis sie soweit sind, hab ichs gesperrt... neu aufsetzen laessts sich auch net.

    ergo: who cares?
    Vor dem fingerprintsensor hatte ich garkeinen key, auch keine 4 code pin... nur nervig und langsam.. der fingerprint is immerhin so schnell wie der homebutton, das macht schon spass.
    wenn jemand schon so engagiert ist, meinen fingerabdruck zu faelschen, soll er die daten haben :)

    Ob die mitglieder da auch mit RFID sicheren geldboersen rumrennen, die sich nur mit 4 schluessel oeffnen lassen? Ob ihr auto wohl alle 5ms seine position an einen 4096bit SSL gesicherten server schickt?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.14 19:35 durch razer.

  2. Re: Res Publica empfiehlt: Nutzen Sie keinen Komfort.

    Autor: Niaxa 08.05.14 - 11:10

    Es soll auch Menschen geben, deren Daten wirklich wichtig und vor allem teuer sind...

    Ich glaube jedem Otto Verbraucher ist klar, dass seine Bildchen und Musiktitel keine Relevanz haben um jetzt andere auf seine Daten aufmerksam zu machen. Was jedoch Snowden so in seinem Handy an Daten speichert, interessiert sicherlich mehrere Leute. Mit wem telefoniert er, welche lokale Daten hat er etc. etc. etc. Ist sicher ertragreich sein Handy zu stehen und an den meistbietenden zu verkaufen.

    Klar das Beispiel ist etwas hoch gegriffen, aber es gibt eben Menschen mit wichtigen Daten auf dem Handy, die darauf angewiesen sind, dass auch kein anderer Zugriff auf diese erhällt egal wie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Rail Power Systems GmbH, Offenbach
  3. ASCon Systems GmbH, Stuttgart
  4. ad agents GmbH, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. (-72%) 8,30€
  3. (-83%) 2,50€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40