Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Hacking Team nutzt bislang…

Ich finds schön

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finds schön

    Autor: Der schwarze Ritter 07.07.15 - 13:56

    Dass der Laden jetzt nach und nach von allen möglichen Leuten auseinandergenommen wird. Die Software wird Stück für Stück nutzloser, je genauer rund um die Welt drübergeschaut wird. Weiter so!

  2. Re: Ich finds schön

    Autor: bstea 07.07.15 - 14:17

    Wieso sollte sie?
    Ein paar Änderungen im Backend und der Kram ist noch weiter benutzbar.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: Ich finds schön

    Autor: Der schwarze Ritter 07.07.15 - 14:23

    Nicht so richtig. Auch Kaspersky, Bitdefender und Co. werden sich den Code und die prinzipielle Funktionsweise der Software genau anschauen und Mittel dagegen bauen.

  4. Re: Ich finds schön

    Autor: dabbes 07.07.15 - 14:42

    Die Sicherheitslücken werden aber gestopft und damit versiegt ja deren Einnahmequelle.

  5. Re: Ich finds schön

    Autor: AlexanderSchäfer 07.07.15 - 14:46

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sicherheitslücken werden aber gestopft und damit versiegt ja deren
    > Einnahmequelle.

    Also solang die Zielpersonen noch Flash verwenden, müssen die sich glaube ich keine Sorgen machen.

  6. Re: Ich finds schön

    Autor: tingelchen 07.07.15 - 15:14

    Benutzbar wird er immer bleiben. Aber Sinnvoll? Nein. Dank diverser Technologien wie WebSockets, asm.js, Canvas ist nun auch DRM als Standard aufgenommen. Gibt noch eine Reihe weiterer Technologien.

    Sprich, es gibt nichts mehr was man nicht mit HTML5 (den damit verbundenen Technologien) nicht ebenfalls umsetzen kann. D.h. kein Addon mehr nötig, was die Sache für den Anwender bequemer macht.

    Darüber hinaus kommt es immer wieder vor das der Flash Player von den Browsern geblockt wird. Zu recht. Addons zur Darstellung von Inhalt sollten generell verbannt werden. Und das nicht nur wegen der Sicherheit, sondern auch weil solche Addons eine Seite OS Abhängig machen. Flash ist ein gutes Beispiel. Gibt massig Probleme auf Android und iOS. Bei SmartTV's wird es auch nicht besser.

  7. Re: Ich finds schön

    Autor: Day 07.07.15 - 15:28

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte sie?
    > Ein paar Änderungen im Backend und der Kram ist noch weiter benutzbar.


    Mit ein paar Änderungen im Backend könnten sie die nun vermutlich bald geschlossenen Zero-Days durch neue unentdeckte ersetzen, ja. Das Problem ist aber ein ganz anderes: Man weiß jetzt, wie diese Software grundsätzlich aufgebaut ist und kann entsprechend Gegenmaßnahmen ergreifen, insbesondere um zu prüfen, ob ein Rechner infiziert ist. Und wenn das erstmal jeder 0815-Virenscanner kann, dann ist die Software nutzlos. Und das sind dann nicht mal eben ein paar kleine Änderungen im Backend, ich schätze mal, dass man da neu anfangen muss. Zumindest ist das die Hoffnung.
    Die zweite Hoffnung ist, dass die rechtliche Probleme bekommen. Zero-Days zurückhalten, um sie auszunutzen, sollte doch wohl hoffentlich irgendwie Probleme vor Gericht verursachen...

  8. Re: Ich finds schön

    Autor: bstea 07.07.15 - 15:48

    Deren Einnahmequelle ist doch der Handel mit Überwachungssoftware. Neues Exploit und der Rest kann weiterverwendet werden.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  9. Re: Ich finds schön

    Autor: bstea 07.07.15 - 15:54

    Die Firma macht ihr Geld mit Überwachungssoftware nicht mit Exploits. Damit der Kram beim Regimegegner auch installiert wird, muss es ein Exploit geben.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  10. Re: Ich finds schön

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.15 - 17:07

    Das hat mit dem Prinzip addon überhaupt nichts zu tun. Wenn Flash im Browser von Anfang an integriert wäre, würden die Sicherheitslücken damit ja nicht verschwinden.

  11. Re: Ich finds schön

    Autor: FreiGeistler 07.07.15 - 17:07

    > D.h. kein Addon mehr nötig,
    Auch keine Plugins. ; )
    Die man bei gescheiten Browsern erst-nach-Klick-zulassen kann



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.15 17:10 durch FreiGeistler.

  12. Re: Ich finds schön

    Autor: Stebs 07.07.15 - 18:02

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dank diverser
    > Technologien wie WebSockets, asm.js, Canvas ist nun auch DRM als Standard
    > aufgenommen. Gibt noch eine Reihe weiterer Technologien.
    Dieser Satz ergibt definitiv keinen Sinn.
    Der unumgängliche Auto-Vergleich:

    Dank diverser Technologien wie Autoradio, Turbolader, Windschutzscheibe ist nun auch Zündschloss als Standard aufgenommen. Gibt noch eine Reihe weiterer Technologien.

  13. Re: Ich finds schön

    Autor: Trockenobst 07.07.15 - 19:29

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also solang die Zielpersonen noch Flash verwenden, müssen die sich glaube
    > ich keine Sorgen machen.

    In einem Beispiel im TV haben sie gezeigt, wie jemand ein ZIP voller Bilder empfängt. Diese Bilder kommen von einer "sauberen" Adresse, dessen Webmail jedoch geknackt wurde.

    Im Explorer sieht es so aus, als wenn es alles ganz normale Bilder sind. Wenn du aber doppelklickst, ist das ein exe das blitzschnell ausgeführt wird, und dann den normalen Bilderanzeiger aufruft. Das dauert keine halbe Sekunde.

    Schon ist der Trojaner an Bord. Und solche Tricks gibt es 100te, wenn man es wirklich darauf anlegt. 0-Days sind natürlich viel lecker und weniger aufwendig.

    Am Virenkiller kommt man brutal easy vorbei. Es gibt hier entsprechende Seiten im Netz die zeigen wie das geht.

  14. Re: Ich finds schön

    Autor: SelfEsteem 07.07.15 - 22:48

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deren Einnahmequelle ist doch der Handel mit Überwachungssoftware. Neues
    > Exploit und der Rest kann weiterverwendet werden.

    Nun, je nach dem, wie es um den Humor von dem ein oder anderen Juristen steht.

    http://blog.fefe.de/?ts=ab645846

    Werde das wohl mit einer gigantischen Packung Popcorn verfolgen.

  15. Re: Ich finds schön

    Autor: Moe479 08.07.15 - 06:54

    im TV ... das geht aber unter windows ab vista nur als admin, ohne lästige nachfrage ob man das wirklich wirklich wirklich möchte, wenn die UAC abgeschaltet wurde.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.15 06:58 durch Moe479.

  16. Re: Ich finds schön

    Autor: narea 08.07.15 - 11:16

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht so richtig. Auch Kaspersky, Bitdefender und Co. werden sich den Code
    > und die prinzipielle Funktionsweise der Software genau anschauen und Mittel
    > dagegen bauen.

    Die machen sicher nichts innovatives oder besonderes. Normaler Exploit für Flash/xy und hoffen, dass man Admin hat oder einem Benutzerrechte reichen. Wenn sie richtig gut sind haben sie eine privilege escalation in Windows gefunden für Admin. Das ist Standardverhalten jeder normalen Malware.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  3. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  4. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,69€
  3. 4,31€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42