1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Kopierschutz von Microsofts…

Gerade richtig für Age of Empires HD :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: Muhaha 16.02.18 - 10:56

    Es gibt keine unknackbaren Systeme, wenn allen Beteiligten die gleichen Tools und das gleiche technische Wissen zur Verfügung steht.

    Ich habe als Anbieter von DRM-Systemen (rein software- und auch hardware-basiert) nur einen temporären Vorsprung von maximal wenigen Jahren. Alles kann geknackt werden und alles an kommerziell verfügbaren Systemen WIRD auch geknackt.

    Das ist ein sinnloses Rattenrennen, welches nur existiert, damit Publisher ihren Investoren auf einfache Weise Risikovermeidung nachweisen können, damit diese bei Kurseinbrüchen nicht einfach den Publisher wegen Pflichtverletzung verklagen können.

  2. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: px 16.02.18 - 11:07

    Hehe, das ist echt mal Timing... :D

    Im Grunde reicht es ja, wenn so ein Kopierschutz die ersten Wochen nach Release standhält, wo der größte Umsatz generiert wird. Wobei ich persönlich ja der Meinung bin, wer ein Spiel wirklich schätzt, kauft es auch. Und sei es nachdem er sich in der unfreiwilligen "Demo" vom Produkt überzeugen konnte.

  3. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: nachgefragt 16.02.18 - 11:28

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe als Anbieter von DRM-Systemen (rein software- und auch
    > hardware-basiert) nur einen temporären Vorsprung von maximal wenigen
    > Jahren.

    Wie im Fall der Sega Saturn 22 Jahre.

  4. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: genussge 16.02.18 - 11:34

    Es fördert ja bereits den Absatz, wenn der Schutz nur ein paar Wochen oder Monate nach Verkaufsstart nicht umgangen wird.

  5. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: nachgefragt 16.02.18 - 11:42

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es fördert ja *angeblich* bereits den Absatz, wenn der Schutz nur ein paar Wochen oder
    > Monate nach Verkaufsstart nicht umgangen wird.
    fixed.

    Ich halte es für unwahrscheinlich dass sich zB. Rocket League im ersten Monat wesendlich öfter als 4 Millionen mal verkauft hätte. Auch bei Cities Skylines glaube ich nicht dass sich das Spiel am ersten Verkaufstag wesenlich öfter als 250.000 mal verkauft hätte, wäre Denuvo o.Ä. zum Einsatz gekommen.

    Das Argument kommt meist von Publishern die schlechte oder unfertige Titel veröffentlichen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.18 11:44 durch nachgefragt.

  6. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: BangerzZ 16.02.18 - 12:01

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[...] Rocket League [...] Cities Skylines [...]

    Beides schlechte Beispiele. Rocket League ist hauptsächlich ein Online Spiel und Cities Skyline wurde wohl eher durch den kontroversen Online-Zwang nur so wenig verkauft.

    DRM muss ja wie gesagt nur so lange halte, dass die meisten ungeduldig werden und es sich kaufen. Die die lange darauf warten, hätten es sich wohl eh nie gekauft und für die die es wirklich haben wollen, muss man halt die Hürde zum illegalen Beschaffen entsprechend hoch legen.

  7. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: DeathMD 16.02.18 - 12:06

    Ich glaube du verwechselst gerade Sim City mit Cities Skylines.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: Shoopi 16.02.18 - 12:10

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genussge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es fördert ja *angeblich* bereits den Absatz, wenn der Schutz nur ein
    > paar Wochen oder
    > > Monate nach Verkaufsstart nicht umgangen wird.
    > fixed.
    >
    > Ich halte es für unwahrscheinlich dass sich zB. Rocket League im ersten
    > Monat wesendlich öfter als 4 Millionen mal verkauft hätte. Auch bei Cities
    > Skylines glaube ich nicht dass sich das Spiel am ersten Verkaufstag
    > wesenlich öfter als 250.000 mal verkauft hätte, wäre Denuvo o.Ä. zum
    > Einsatz gekommen.
    >
    > Das Argument kommt meist von Publishern die schlechte oder unfertige Titel
    > veröffentlichen.

    Das unterstreiche ich.
    Die AAA-Industrie baut sich ohnehin nur auf Lügen auf.

    1. "Ohne Mikrotransaktionen sind Spiele zu teuer."
    -> EA sagt Investoren das ein Battlefront ohne Mikrotransaktionen dennoch Profit macht, was es auch tat

    2. "Spiele MÜSSEN 60¤ oder mehr kosten UND auch Mikrotransaktionen beinhalten. Anders geht es nicht."
    -> AA-Titel wie Hellblade, Yakuza, etc zeigen das auch Nischenspiele massive Umsätze machen, man muss eben auch auf die Fangruppe eingehen. Und dann kann das Budget auch deutlich geringer sein.

    Dann lassen wir mal noch den miesen Steuerbetrug der Spieleindustrie welcher fast seinesgleichen sucht, die miesen Arbeitsbedingungen, kaum Kündigungsschutz - aber dennoch will die Spieleindustrie sich als diese besondere Blume die besondere Pflege braucht darstellen.

    aka - Raubkopien die den Verkauf vergiften sind eine Legende. Das war vielleicht vor 20 Jahren so. Heute interessiert es aber einfach keinen mehr. Spricht aber auch Bände wenn die einzigen Spiele die ich mir in den letzten 3 Jahren gekauft habe entweder eine Demo auf der PS4 hatten oder vorher von mir raubkopiert wurden. Wenn beides davon nicht funktioniert bist du entweder Atlus oder kannst mich mit deinen gammeligen Open World/Cinematic-Quark in Ruhe lassen. Mein Geld verlässt mein Konto nun einmal erst nach einem ausgiebigem Test ohne Zeitdruck und Refund-Stress.

  9. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.18 - 12:10

    Ich habe inzwischen eine ganz einfache Maxime, was Spiele angeht:
    Ist DRM drin, bin ich draußen.
    Also kein Steam, uPlay, Origin, Kalypso Launcher. Microsoft Store etc.
    AoE HD hätte ich wirklich sehr gerne gespielt, aber der Publisher, der mich von Beginn an als potenziellen Kriminellen ansieht, dessen Spiele kauf und spiele ich eben nicht ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.18 12:11 durch MrReset.

  10. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: Muhaha 16.02.18 - 12:52

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es fördert ja bereits den Absatz, wenn der Schutz nur ein paar Wochen oder
    > Monate nach Verkaufsstart nicht umgangen wird.

    Für diese Behauptung gibt es keinen einzigen Beweis.

  11. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: Muhaha 16.02.18 - 12:54

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie im Fall der Sega Saturn 22 Jahre.

    Es gibt Saturn-Emulatoren, von daher weiß ich nicht, was Du meinst.

  12. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: VengeanceDE 16.02.18 - 12:57

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe inzwischen eine ganz einfache Maxime, was Spiele angeht:
    > Ist DRM drin, bin ich draußen.
    > Also kein Steam, uPlay, Origin, Kalypso Launcher. Microsoft Store etc.
    > AoE HD hätte ich wirklich sehr gerne gespielt, aber der Publisher, der mich
    > von Beginn an als potenziellen Kriminellen ansieht, dessen Spiele kauf und
    > spiele ich eben nicht ...


    Nur interessehalber:
    Du hast also nie in Kaufhäusern Kleidung gekauft? Dort gibt es ja in der Regel auch einen Diebstahlschutz. Das selbe gilt für Elektronikmärkte.

  13. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.18 - 13:02

    VengeanceDE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe inzwischen eine ganz einfache Maxime, was Spiele angeht:
    > > Ist DRM drin, bin ich draußen.
    > > Also kein Steam, uPlay, Origin, Kalypso Launcher. Microsoft Store etc.
    > > AoE HD hätte ich wirklich sehr gerne gespielt, aber der Publisher, der
    > mich
    > > von Beginn an als potenziellen Kriminellen ansieht, dessen Spiele kauf
    > und
    > > spiele ich eben nicht ...
    >
    > Nur interessehalber:
    > Du hast also nie in Kaufhäusern Kleidung gekauft? Dort gibt es ja in der
    > Regel auch einen Diebstahlschutz. Das selbe gilt für Elektronikmärkte.

    Der Schutz wird aber vor Verlassen des Kaufhauses entfernt/unschädlich gemacht. Das DRM bleibt auch/gerade nach dem Kauf aktiv ...

  14. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: Diese1Ananas 16.02.18 - 14:10

    Ja und warum vergleichst du Äpfel mit Birnen?
    Aus einer Hose kannst du nicht 2 Hosen machen.
    Aus einem Spiel kannst du aber offensichtlich n machen. Einfach kopieren und fertig. Deswegen sorgt DRM dafür, dass du ein Spiel behältst und nicht n. Ganz einfach.

  15. Das Problem ist die Bestrafung des ehrlichen Kunden

    Autor: Oh je 16.02.18 - 17:23

    durch Nachteile die mit dem Kopierschutz einhergehen.

    Welche das sind googelst du dir ggf. bitte selber.

  16. Re: Das Problem ist die Bestrafung des ehrlichen Kunden

    Autor: m8Flo 16.02.18 - 23:18

    Es gibt ja inzwischen glücklicherweise einige DRM Hersteller, welche sich um dei Performance der Leute kümmern. Denuvo setzt da unter anderem relativ viel wert drauf. Nur die Spielehersteller fordern dann wieder viel mehr und übertreiben somit vollkommen. So wurd bei z.B. Assassins Creed Origins VMProtect eingesetzt, was eine VM mit einer custom CPU Architektur aufbau. Die Auswirkungen auf die Performance kann man sich ja denken.^^

  17. Re: Das Problem ist die Bestrafung des ehrlichen Kunden

    Autor: M. 17.02.18 - 08:39

    > Es gibt ja inzwischen glücklicherweise einige DRM Hersteller, welche sich
    > um dei Performance der Leute kümmern. Denuvo setzt da unter anderem relativ
    > viel wert drauf.
    Das wäre für mich nicht mal das Hauptproblem. Aber Code-Obfuscation, Nachladen von verschlüsselten Assets und Code über mehr oder weniger offensichtliche Wege, Anti-Debugging/RE, teilweise mit Rootkit-Methoden, das sind Dinge die ich in Malware schon gesehen (und umgangen) habe. Sowas möchte ich mir nicht freiwillig aufs System holen. Ich frage mich eh, warum die Heuristiken von Virenscannern bei sowas nicht öfter anschlagen, auf Packer reagieren die sonst recht allergisch.

    Vertriebsplattformen wie Steam sehe ich dabei weniger als Problem, solange die Spiele nicht zusätzlich noch mit DRM daherkommen. Was Steam macht, ist relativ offensichtlich und transparent.

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.18 08:42 durch M..

  18. Re: Das Problem ist die Bestrafung des ehrlichen Kunden

    Autor: throgh 17.02.18 - 12:15

    Und weil es vermeintlich "transparent" ist möchte man das wirklich auf seinem System installiert wissen statt der eigentlichen Unterhaltungssoftware? Selbst wenn Steam wirklich die letzte Plattform wäre, die noch Spiele anbietet, würde ich mir das nicht installieren und freiwillig "Miete" zahlen.

  19. Re: Gerade richtig für Age of Empires HD :)

    Autor: me2 17.02.18 - 15:00

    Diese1Ananas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und warum vergleichst du Äpfel mit Birnen?

    Das hat MrReset doch gar nicht gemacht! Das war VengeanceDE!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. TKI Automotive GmbH, Kösching
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de