Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Promi-Bilder angeblich aus…

Blödheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blödheit

    Autor: mark2020 01.09.14 - 12:35

    Wer einigermaßen intelligent macht lädt sowas nicht auf eine cloud oder macht sie zumindest offline oder noch besser nicht auf dem handy oder noch besser nicht digital oder noch besser gar nicht. Dann können einem die Hacker auch egal sein.
    Ich meine als Promi und gerade als weiblicher muss man sich doch bewusst sein, dass man ziel für solche attacken ist?!

  2. Oder doch Kalkül ?

    Autor: azeu 01.09.14 - 12:41

    Ich unterstelle den Betroffenen einfach mal, dass sie die Bilder ABSICHTLICH dort platziert haben wo ein Hacker hinkommt.

    Weil, in diesem Fall gibt's kostenlose PR.

    DU bist ...

  3. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: somedudeatwork 01.09.14 - 12:43

    Nun, scheint zu gelingen. Bis ich heute die Nachrichten las, kannte ich Frau Lawrence höchstens vom Namen.
    Was die Dame so tut weiß ich aber immer noch nicht, nur das bilder von ihr herumkursieren.

  4. Re: Blödheit

    Autor: Gungosh 01.09.14 - 12:43

    mark2020 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einigermaßen intelligent macht lädt sowas nicht auf eine cloud oder
    > macht sie zumindest offline oder noch besser nicht auf dem handy oder noch
    > besser nicht digital oder noch besser gar nicht. Dann können einem die
    > Hacker auch egal sein.
    > Ich meine als Promi und gerade als weiblicher muss man sich doch bewusst
    > sein, dass man ziel für solche attacken ist?!

    Paparrazitum (inkl. Daten abfischen) ist der Preis für Publicitygeilheit, ganz einfach.

    Promis, die ihr Privatleben abschotten, dürften solche Probleme nicht oder kaum haben.

    Wer das Licht der Öffentlichkeit sucht ... findet es :-)

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

  5. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: s1ou 01.09.14 - 13:26

    Seit Jahren hinterm Mond gelebt oder kein Freund des modernen Films?

  6. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: somedudeatwork 01.09.14 - 13:30

    Beides. Ich hab vor jahren aufgehört filme zu gucken.
    Wobei, nicht ganz richtig, Jay&Silent Bob Super Groovy Cartoon Movie hab ich mir angesehen vor ~3 monaten. Das ist aber eher ne 60minuten Flash Animation.

    Neugier befriedigt?

  7. Üblicher als gedacht

    Autor: stuempel 01.09.14 - 13:50

    Bin erst neulich auf der Suche nach einem Backup-Tool auf einen Thread gestoßen, indem jemand nach Hilfe gesucht hat, verlorene Bilder auf dem Smartphone wiederherzustellen - und einhellig hämische Kommentare bekommen hat, wie man so blöd sein könne, kein Cloud-Backup zu aktivieren. Wenige Tage später lese ich dann das: http://www.wpcentral.com/do-you-automatically-save-your-windows-phone-photos-onedrive

    "I have taken plenty of nudes and my account is perfectly fine."
    "Dude I have a ton of naked pictures of my lady on there and I've been with Hotmail since 04"
    "I have plenty of nude pictures of my honey and its fine. Just don't share them and make them public."

    usw. usf.
    Mir fehlen da schon so ein bisschen die Worte über derartige Naivität. Ich bleibe bis auf weiteres beim TrueCrypt-Backup auf der Externen.

  8. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: violator 01.09.14 - 15:03

    Genau, kostenlose PR ist immer gut und wenn man ein Foto von seiner Mumu irgendwo hochladen muss, damit die Welt einen angesehenen Schauspieler besser kennt. Kommt bestimmt voll gut.

  9. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: somedudeatwork 01.09.14 - 15:04

    Hat bei Paris Hilton und Konsorten auch geklappt.

  10. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: azeu 01.09.14 - 15:16

    Muss ja nicht gleich die Mumu sein. Gibt ja genug Kurven, die "frau" zeigen kann.

    DU bist ...

  11. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: LinuxMcBook 01.09.14 - 16:43

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich unterstelle den Betroffenen einfach mal, dass sie die Bilder
    > ABSICHTLICH dort platziert haben wo ein Hacker hinkommt.
    >
    > Weil, in diesem Fall gibt's kostenlose PR.


    Braucht Jennifer Lawrence auch definitiv. Die junge Frau hat in den letzten 3 Jahren 3 Oscar-Nominierungen - und einen davon gewonnen, verdient so ziemlich das meiste Geld in Hollywood und die Filme spielen auch immer 100ter Millionen ein.
    Aber klar, da fehlt es an PR.

    Trotzdem - leider geil - mir gefällts.

  12. Re: Oder doch Kalkül ?

    Autor: somedudeatwork 02.09.14 - 07:37

    Warum soll es denn fehlen? Sie braucht einfach noch mehr, egal wie viel diese mir unbekannte Dame bereits hat.

  13. Re: Blödheit

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.14 - 11:45

    Ich finde es auch ziemlich naiv (vielleicht zu naiv?) von den Promis zu glauben, dass Apples iCloud der richtige Ort ist um seine heißen Fotos dort zu lagern. Davon mal abgesehen sind das auch alles nur Menschen und das auf den Bildern haben alle hier schon mal gesehen. Eine Sache ist mir dann doch noch aufgefallen und zwar sieht man bei den härteren Bildern nie das Gesicht vollständig, es kann sich also auch teilweise um Amateur Porn handeln.

    Diese Situation ist für Apple im wahrsten Sinne des Wortes, leider geil ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.14 11:54 durch _informatrix2k.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Heilbronn
  2. State Street Bank International GmbH, München, Frankfurt
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 3,99€
  3. 4,31€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45