1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Promi-Bilder angeblich aus…

Knapp 3 Wochen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Knapp 3 Wochen...

    Autor: Jimpanse 01.09.14 - 22:32

    Ist es her da wurde vom größten Datenklau aller Zeiten gesprochen ... Heute tauchen die Bilder der Promis auf.

    Zum einen stellt sich für mich die Frage nach nem Möglichen Zusammenhang ... Zum anderen ist es dann wohl nicht so schwer an die Daten zu kommen.

    Die meisten Leute benutzen heute den "Passwortsafe" im Browser und für viele Dinge die selben Passwörter... Es wird einem Hacker da auch nicht besonders schwer gemacht, wenn er wirklich auf sensible Daten zugreifen möchte.

    Auch wenn die Möglichkeit eines iCloud Hacks wohl bestand, ist es meiner Meinung nach genauso wahrscheinlich, dass die Daten auch irgendwo anders her kommen könnten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.14 22:39 durch Jimpanse.

  2. Re: Knapp 3 Wochen...

    Autor: Garius 01.09.14 - 22:38

    Naja. Die Bilder sind alle recht "harmlos" im Dargestellten. Ich halte einen PR Streich imemr noch nicht für ausgeschlossen. Erfolg der Celebrities hin oder her. Früher waren es Nacktszenen im Film oder ein Shooting im Playboy. Das Modeunwort dieses Jahres ist halt "Selfie".

  3. Re: Knapp 3 Wochen...

    Autor: ManuDerFuchs 01.09.14 - 22:58

    Na da hast du dann aber was "verpasst". Da ist schon einiges bei was als "Hardcore" einzustufen ist.

  4. Re: Knapp 3 Wochen...

    Autor: Garius 01.09.14 - 23:17

    Mmm...hab nur die ganzen Threads die auf 4Chan rauf und runter laufen gesehen. Da war das härteste das von Jennifer Lawrence mit gespreizten Beinen.
    Dann geht wohl die PR Theorie nicht auf :)

  5. Re: Knapp 3 Wochen...

    Autor: Jimpanse 01.09.14 - 23:32

    Da werden immer mal wieder imgur Links gepostet auf denen du das ganze bisher veröffentlichte Material sehen kannst ...

    Auf Tumbler gabs auch ne Zusammenfassung ... Ist aber nicht mehr online ... Dort war auch Videomaterial zu sehen.

    Einiges ist alles andere als "harmlos".

    Gerade das Thema Videos spricht eigentlich gegen einen expliziten ICloud Hack ...

  6. Re: Knapp 3 Wochen...

    Autor: Ben Stan 02.09.14 - 11:53

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mmm...hab nur die ganzen Threads die auf 4Chan rauf und runter laufen
    > gesehen. Da war das härteste das von Jennifer Lawrence mit gespreizten
    > Beinen.
    > Dann geht wohl die PR Theorie nicht auf :)

    Nö, das härteste war die eine mit ihrem Freund (Video) wo er sie genagelt hat und seinen Lümmel filmte, wie er reingleitet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  4. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design