1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Sicherheitslücke in Mac OS…

Apple reagiert zurückhaltend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple reagiert zurückhaltend

    Autor: plutoniumsulfat 03.11.14 - 11:31

    Perfektionsanspruch?

    Und welcher Anwender will zum Installieren immer Kennwörter eingeben? Bequemlichkeit siegt.

  2. Re: Apple reagiert zurückhaltend

    Autor: JensM 03.11.14 - 11:46

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Perfektionsanspruch?
    >
    > Und welcher Anwender will zum Installieren immer Kennwörter eingeben?
    > Bequemlichkeit siegt.

    Habe lange kein OSX mehr verwendet, gibt es auch den Mittelweg wie bei Windows, dass zur Adminberechtigung ein alles-blockierendes Popup kommt, das aber ohne Passwort auskommt? Oder gibts nur "mit Passwort" und "immer Admin"?

  3. Re: Apple reagiert zurückhaltend

    Autor: Der Supporter 03.11.14 - 11:53

    Sind denn die Anwender den ganzen Tag über mit der Installation von Software beschäftigt? Ich jedenfalls nicht. Nachdem die Software installiert ist, arbeite ich damit.

    Oder wie macht ihr das so?

    Auf OS X 10.10 ist es kein Problem als Nutzer ohne Adminrechte zu arbeiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.14 11:54 durch Der Supporter.

  4. Re: Apple reagiert zurückhaltend

    Autor: al-bundy 03.11.14 - 12:10

    Im Moment offensichtlich schon.
    Im übrigen arbeiten die meisten Windowsuser auch nur mit einer einzigen Benutzerumgebung.

  5. Re: Apple reagiert zurückhaltend

    Autor: elmex 03.11.14 - 14:44

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind denn die Anwender den ganzen Tag über mit der Installation von
    > Software beschäftigt? Ich jedenfalls nicht. Nachdem die Software
    > installiert ist, arbeite ich damit.
    >
    > Oder wie macht ihr das so?
    >
    > Auf OS X 10.10 ist es kein Problem als Nutzer ohne Adminrechte zu arbeiten.
    Hast Du recht mit.
    Obendrein kann man sich ja auch problemlos Programme als Nutzer installieren, die laufen auch prima, solange sie nicht irgendwas treiben wollen, was Adminrechte möchte ;) Ein OS-X Programm läuft auch, wenn es nicht im Ordner "Programme" liegt!

  6. Re: Apple reagiert zurückhaltend

    Autor: Netspy 03.11.14 - 15:29

    Auch als Admin wirst du immer nach dem Passwort gefragt, wenn was außerhalb des Nutzerordners installiert werden soll. Das Problem ist halt, dass diese Abfrage durch die Sicherheitslücke offenbar umgangen werden kann.

  7. Re: Apple reagiert zurückhaltend

    Autor: stiGGG 03.11.14 - 15:39

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe lange kein OSX mehr verwendet, gibt es auch den Mittelweg wie bei
    > Windows, dass zur Adminberechtigung ein alles-blockierendes Popup kommt,
    > das aber ohne Passwort auskommt? Oder gibts nur "mit Passwort" und "immer
    > Admin"?

    "immer Admin" gibt es nicht. Unter Admin Rechte versteht man unter OSX, dass der User sudo ausführen darf. Dazu muss er aber nochmal sein Passwort in einem Dialog eingeben. Wenn man keine Admin Rechte hat, kommt der gleiche Dialog, allerdings muss man neben Passwort auch den Username eines Benutzers mit Admin Rechten eingeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 40,49€
  3. (-80%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Vivobook Flip 14 Asus-Convertible verwendet AMD Renoir ab 600 US-Dollar
  2. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  3. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer

Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    1. China: Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein
      China
      Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein

      In China ist ein Smartphone ohne Wechat weitaus weniger nützlich - das könnte nach einem Verbot der App durch die Trump-Regierung für Apple ein großes Problem werden.

    2. E-Mail-Spoofing: Das Problem mit DMARC
      E-Mail-Spoofing
      Das Problem mit DMARC

      DMARC ist ein Protokoll zur Verhinderung von E-Mail-Spoofing mit vielen Problemen und wurde daher von den großen Mailanbietern nie scharf gestellt.

    3. CPU: AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen
      CPU
      AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen

      Das heterogene Prozessorsystem soll einen energiesparenden und einen leistungsfähigeren Teil kombinieren. Das erinnert an Intels Lakefield.


    1. 10:18

    2. 09:43

    3. 09:21

    4. 08:56

    5. 08:41

    6. 07:43

    7. 14:58

    8. 14:11