Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Zwei neue Exploits auf…

Wichtige Informationen fehlen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtige Informationen fehlen!

    Autor: RheinPirat 27.05.15 - 21:30

    Nach dem lesen des Artikel weis man dass es zwei Schwachstellen gibt die ausgenutzt werden, aber WELCHE GERÄTE betroffen erfährt man erst wenn man die Quelle anschaut.

    Schwach Golem - schwach

  2. Re: Wichtige Informationen fehlen!

    Autor: elf 27.05.15 - 21:49

    Nicht dein Ernst, oder? Golem soll also etwa 50 betroffene Modelle auflisten, die nur dann betroffen sind, wenn keine neuere Firmware drauf ist?

  3. Re: Wichtige Informationen fehlen!

    Autor: RheinPirat 27.05.15 - 22:03

    Ein kleiner Absatz korrekt übersetzen ist zu viel verlangt für solch eine "News"?

    "But the principal victims are likely to be routers – with devices from Actiontec, Hik Vision, Netgear, Synology, TP-Link, ZyXEL, and Zhone already identified as vulnerable."

    Quelle: Quelle des Artikels


    EDIT: Und hättest du dir die Quelle angeschaut, dann hättest du dir einen Kommentar gespart... nicht wahr?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.15 22:04 durch RheinPirat.

  4. Re: Wichtige Informationen fehlen!

    Autor: User_x 28.05.15 - 00:10

    Naja, mit der Nase drauf stumpen: Link liste...

    Die Aufmerksamkeit eines webusers liegt mit 8 sekunden kürzer als eines goldfisches mit 9 sec.

    Irgend eine spanische studie...

  5. Re: Wichtige Informationen fehlen!

    Autor: Dwalinn 28.05.15 - 09:54

    Die MythBustern konnten einen Goldfisch beibringen durch ein Labyrinth zu schwimmen wenn ich mich recht erinnere...

  6. Re: Wichtige Informationen fehlen!

    Autor: Test_The_Rest 28.05.15 - 10:36

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber WELCHE GERÄTE betroffen erfährt man erst wenn man die Quelle anschaut.

    Naja, das ist das Schöne am Neuland.
    Man kann einen Link zur Quelle setzen und der interessierte Leser ist in der Lage, dem Link zu folgen und weiterführende Informationen aufzunehmen.

    Erspart zumidest einmal übermäßiges, sinnloses Kopieren und Einfügen.

  7. Re: Wichtige Informationen fehlen!

    Autor: elf 29.05.15 - 13:35

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein kleiner Absatz korrekt übersetzen ist zu viel verlangt für solch eine
    > "News"?
    >
    > "But the principal victims are likely to be routers – with devices
    > from Actiontec, Hik Vision, Netgear, Synology, TP-Link, ZyXEL, and Zhone
    > already identified as vulnerable."
    >
    > Quelle: Quelle des Artikels
    >
    > EDIT: Und hättest du dir die Quelle angeschaut, dann hättest du dir einen
    > Kommentar gespart... nicht wahr?

    Willst du mich verarschen?

    In der Quelle sind ganze 50 betroffene Router drin! So wie ich es ja geschrieben habe. Und es sind noch nicht einmal alle Router eines bestimmten Anbieters betroffen, sondern nur eben manche.

    Quelle: Quelle des Artikels

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  4. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41