1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selfblow: Secure Boot in allen Tegra…

Also weiterhin kein switch crack

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also weiterhin kein switch crack

    Autor: sadan 23.07.19 - 08:21

    Also weiterhin mit gepachter switch (ab bestimmter seriennummer) hält doch länger als erwarter. Vor allem da es am anfang großspurig hieß "hardware bug der sich nicht fixen lässt"

  2. Re: Also weiterhin kein switch crack

    Autor: Shoopi 23.07.19 - 09:00

    sadan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also weiterhin mit gepachter switch (ab bestimmter seriennummer) hält doch
    > länger als erwarter. Vor allem da es am anfang großspurig hieß "hardware
    > bug der sich nicht fixen lässt"


    Ist sowieso Unfug, Homebrew auf ein noch aktuelles System dieser Art zu bringen. Updates und co sind immer Kopfschmerzen. Aber Hey, wenn du damit Leben kannst das es innerhalb der Wohnung bleibt: Patch eine WiiU. Tolle Emulator-Maschine für einen schmalen Taler und dank des Controllers sehr angenehm spielbar. Und dort ändert sich nichts mehr, die bleibt so wie sie ist.

  3. Re: Also weiterhin kein switch crack

    Autor: Localhorst86 23.07.19 - 09:15

    sadan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also weiterhin mit gepachter switch (ab bestimmter seriennummer) hält doch
    > länger als erwarter. Vor allem da es am anfang großspurig hieß "hardware
    > bug der sich nicht fixen lässt"

    Es wurde nie behauptet dass sich der bug nicht beheben lässt, es wurde nur angekündigt dass das nicht ohne Hardwarerevision möglich ist. D.h. Geräte die den Bug in der CPU haben können nicht gepatcht werden.

    Es war aber doch klar dass Nintendo den in absehbarer Zeit aus neuen Geräten rauspatcht.

    m.W. gibt es aber doch bereits einen Exploit fürKonsolen mit dem gepatchten Prozessor, solange die noch auf Firmware 4.1.0 sind.

  4. Re: Also weiterhin kein switch crack

    Autor: countzero 23.07.19 - 10:40

    Localhorst86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > m.W. gibt es aber doch bereits einen Exploit fürKonsolen mit dem gepatchten
    > Prozessor, solange die noch auf Firmware 4.1.0 sind.

    Die Firmware 5.0 ist vom März 2018. Jeder, der sich bisher nicht mit Homebrew beschäftigt hat, hat schon lange ein Update eingespielt und neue Konsolen mit veralteter vorinstallierter Firmware wird man wohl auch nicht mehr ohne weiteres finden.

  5. Re: Also weiterhin kein switch crack

    Autor: RaZZE 23.07.19 - 14:29

    Localhorst86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sadan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also weiterhin mit gepachter switch (ab bestimmter seriennummer) hält
    > doch
    > > länger als erwarter. Vor allem da es am anfang großspurig hieß "hardware
    > > bug der sich nicht fixen lässt"
    >
    > Es wurde nie behauptet dass sich der bug nicht beheben lässt, es wurde nur
    > angekündigt dass das nicht ohne Hardwarerevision möglich ist. D.h. Geräte
    > die den Bug in der CPU haben können nicht gepatcht werden.
    >
    > Es war aber doch klar dass Nintendo den in absehbarer Zeit aus neuen
    > Geräten rauspatcht.
    >
    > m.W. gibt es aber doch bereits einen Exploit fürKonsolen mit dem gepatchten
    > Prozessor, solange die noch auf Firmware 4.1.0 sind.

    Dein Namen hab ich doch schonmal gelesen :).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.19 14:29 durch RaZZE.

  6. Re: Also weiterhin kein switch crack

    Autor: Localhorst86 23.07.19 - 16:46

    RaZZE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Namen hab ich doch schonmal gelesen :).

    meinen? Niemals! :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. Bechtle AG, Bonn
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender