Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Daten von einer Milliarde…

"unkenntlich"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "unkenntlich"

    Autor: kendon 15.12.16 - 10:00

    In der Mail die ich bekommen habe (gut zu wissen dass ich einen Yahoo-Account habe oO) ist von MD5 die Rede.

  2. Re: "unkenntlich"

    Autor: My1 15.12.16 - 10:18

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Mail die ich bekommen habe (gut zu wissen dass ich einen
    > Yahoo-Account habe oO) ist von MD5 die Rede.

    naja MD5 ist erstmal unkenntlich machen, sicher ist es nicht da es zwar keinen rückweg gibt aber natürlich bruteforce auf MD5 ist keine challenge.

    Asperger inside(tm)

  3. Re: "unkenntlich"

    Autor: 0xDEADC0DE 15.12.16 - 10:31

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja MD5 ist erstmal unkenntlich machen, sicher ist es nicht da es zwar
    > keinen rückweg gibt aber natürlich bruteforce auf MD5 ist keine challenge.

    Wenn man Salz in der Suppe hat, sicher nicht... aber darüber schweigt sich der Artikel fast aus. Sie können Cookies wohl fälschen, aber sicher ist das auch nicht. Sie könnten somit an das Salz gekommen sein, aber auch nicht.

  4. Re: "unkenntlich"

    Autor: My1 15.12.16 - 10:34

    wenn man salz dabei hat ist das anlegen von rainbow tables nicht machbar (außer die sind so doof und nutzen den selben salt für alles)
    und selbst wenn nicht wenn man von einem gewissen user das PW haben will kann man immer noch fleißig bruteforcen.

    Asperger inside(tm)

  5. Re: "unkenntlich"

    Autor: kendon 15.12.16 - 13:18

    Leider schweigt sich die Mail darüber aus:

    What Information Was Involved?

    The stolen user account information may have included names, email addresses, telephone numbers, dates of birth, hashed passwords (using MD5) and, in some cases, encrypted or unencrypted security questions and answers. Not all of these data elements may have been present for your account. The investigation indicates that the stolen information did not include passwords in clear text, payment card data, or bank account information. Payment card data and bank account information are not stored in the system we believe was affected.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  4. Jobware GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
      IT-Forensikerin
      Beweise sichern im Faradayschen Käfig

      IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
      Eine Reportage von Maja Hoock

      1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
      2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
      3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00