1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Hintertür in WLAN…

Screenshot von Sublime Text

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Screenshot von Sublime Text

    Autor: theuserbl 03.01.14 - 15:06

    Der von Golem gezeigte Screenshot
    > https://www.golem.de/1401/sp_103685-70883-i_rc.jpg
    (Edit: Der Screenshot auf der Hauptseite
    > https://www.golem.de/1401/103685-70883-i_rc.jpg
    ist größer)
    ist von Sublime Text aus aufgenommen worden
    > http://www.sublimetext.com/

    Es ist immer wieder schön, bekannte Programme in Screenshots wiederzuentdecken.

    Grüße
    theuserbl



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.14 15:11 durch theuserbl.

  2. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Geistesgegenwart 03.01.14 - 15:17

    theuserbl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der von Golem gezeigte Screenshot
    > > www.golem.de
    > (Edit: Der Screenshot auf der Hauptseite
    > > www.golem.de
    > ist größer)
    > ist von Sublime Text aus aufgenommen worden
    > > www.sublimetext.com
    >

    Das Shot ist nicht von Golem, sondern aus der Powerpoint Präsentation vom Backdoor-Entdecker. Und das Entwickler/Hacker Sublime verwenden ist nicht gerade unüblich. Mit aktiviertem vi Tastenbelegungen (vintage mode) ist das für mich eigentlich DER Editor der emacs/vim eines tages den Rang ablaufen wird. Insbesondere durch die erweiterbarkeit durch Python gibts bereits ein riesen Auswahl, einfach installierbar über Package Manager.

    Gefühlt ist der Sublime jedenfalls der beliebteste Editor im Webdevelopment bereich, evntl. noch zusammen mit Web/PHPStorm.

  3. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: theuserbl 03.01.14 - 15:31

    Geistesgegenwart schrieb:
    > Das Shot ist nicht von Golem, sondern aus der Powerpoint Präsentation vom
    > Backdoor-Entdecker.

    Ach so. Ich dachte es sein von Golem, weil unter dem Bild im Artikel steht
    > (Bild: Eloe Vanderbeken/Screenshot: Golem.de)

    Grüße
    theuserbl

  4. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: AlexanderSchäfer 03.01.14 - 15:45

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Shot ist nicht von Golem, sondern aus der Powerpoint Präsentation vom
    > Backdoor-Entdecker. Und das Entwickler/Hacker Sublime verwenden ist nicht
    > gerade unüblich. Mit aktiviertem vi Tastenbelegungen (vintage mode) ist das
    > für mich eigentlich DER Editor der emacs/vim eines tages den Rang ablaufen
    > wird. Insbesondere durch die erweiterbarkeit durch Python gibts bereits ein
    > riesen Auswahl, einfach installierbar über Package Manager.
    >
    > Gefühlt ist der Sublime jedenfalls der beliebteste Editor im Webdevelopment
    > bereich, evntl. noch zusammen mit Web/PHPStorm.

    Wobei Textmate auch nicht schlecht und immerhin opensource ist.

  5. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: mriehl 03.01.14 - 16:00

    Ein open-source sublime text ist auch schon unterwegs :

    https://github.com/limetext/lime

    Ich empfinde es aber zurzeit nicht als problematisch dass ST closed-source ist.

  6. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Geistesgegenwart 03.01.14 - 16:03

    mriehl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein open-source sublime text ist auch schon unterwegs :
    >
    > github.com
    >
    > Ich empfinde es aber zurzeit nicht als problematisch dass ST closed-source
    > ist.

    Ich hab über 10 Jahre lang Opera benutzt (danach pause nach 12 bis nun 18 raus ist, jetzt bin ich wieder dabei). Bis v12 war das Ding unschlagbar klasse - und Xplat auch auf Linux verfügbar.

    Es ist mir reichlich egal ob das Ding Open Source ist oder nicht - das Beste Werkzeug für jeden Task. Produktivität geht vor Idealismus.

  7. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: derdiedas 03.01.14 - 16:14

    Habe das tool gerade installiert da ich es nicht kannte und muss sagen es macht sich jetzt schon unbeliebt da es ständig versucht nach Hause zu telefonieren.

    Für ein aufgemotzten Texteditor nicht wirklich toll...

  8. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Geistesgegenwart 03.01.14 - 16:23

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe das tool gerade installiert da ich es nicht kannte und muss sagen es
    > macht sich jetzt schon unbeliebt da es ständig versucht nach Hause zu
    > telefonieren.
    >
    > Für ein aufgemotzten Texteditor nicht wirklich toll...

    Kenne keinen besseren. Installier dir erstmal den Package Manager, damit hast du quasi ein apt-get für Module.

    Damit lässt sich dann alles möglich nachrüsten, Linter, Syntax Autocompletion usw. Hat eine etwas steile Lernkurve, aber das haben vim und emacs auch.

    P.S.: "Nach hause" telefoniert heute jede software die beim Start auf Updates prüft.

  9. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: blackout23 03.01.14 - 16:38

    Einfach vim benutzen und fertig.

  10. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Fuchs 03.01.14 - 16:49

    Richtige Programmierer benutzen ed.

  11. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Geistesgegenwart 03.01.14 - 16:50

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach vim benutzen und fertig.

    vim ist großartig, aber eben console only. Und gvim - naja.

    Sublime bietet eine sehr große anzahl an modulen für webdevelopment. Ausserdem finde ich den multi file mode sehr praktisch - du kannst ganze ordner öffnen und dann mit CMD+P direkt zu einer datei springen. Oder mit CMD+R zu "irgendwas" springen, funktionsname, klassen-/struktname, dateiname etc. findet sublime sofern in den Dateien sofern du eine der bekannten Programmiersprachen verwendest.

    Zumal du mit aktiviertem vintage Mode quasi die meisten Tastenbelegungen von vim bekommst, also hjkl-Navigation auf der homerow und auch die anderen shortcuts.

    Ich nutze Sublime übermässig für WebDeveopment und da gibts zig Module die Autocompletion aktivieren - z.B. für AngularJS Controller, Views usw. JSLint gibts natürlich auch. Und ich verwende für Typescript T3S, damit wird der gesamte Code im Hintergrund kompiliert, geprüft und evntl fehler angezeigt - quasi wie in Eclipse. Mit den richtigen Plugins wird Sublime zu einer vollwertigen IDE. vim bietet hat zwar ähnliches, allerdings mehr im C/C++/Python bereich.

  12. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: ManInTheMiddle 03.01.14 - 17:46

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > vim ist großartig, aber eben console only.

    Yep. Und das bedeutet, man kann ihn in einer screen- oder tmux-Session laufen lassen. Sublime Text nicht.

  13. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: blackout23 03.01.14 - 18:25

    ManInTheMiddle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geistesgegenwart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > vim ist großartig, aber eben console only.
    >
    > Yep. Und das bedeutet, man kann ihn in einer screen- oder tmux-Session
    > laufen lassen. Sublime Text nicht.

    Die Plugin und Scripting Vielfalt bei Vim ist unschlagbar. Kostet nix und hat eine viel größere Community.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.14 18:26 durch blackout23.

  14. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: zZz 03.01.14 - 19:10

    sublime text war auch mein erster gedanke (weil der editor meiner wahl), aber eigentlich könnte das genauso gut textmat, bbedit oder sonstwas mit monokai theme sein…bei dem ausschnitt schwer auszumachen

  15. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Wander 03.01.14 - 19:13

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Kostet nix [...]

    Diesem Argument kann ich persönlich nicht viel abgewinnen. Selbst als Vim-Nutzer der Sublime Text nicht oft verwenden wird war ich gerne bereit die 60 oder 70 Dollar für einen so vielversprechenden Editor auszugeben.

    Das Argument, jeder der mag kann doch spenden, scheint zumindest für die Entwickler leider nicht oft aufzugehen - Sublime Text generiert vermutlich mehr Umsatz als The Document Foundation (Libre Office), die Gnome Foundation, Ardour, oder auch Vim durch Spenden; jedenfalls können mehrere Personen alleine davon gut leben.

  16. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Moe479 03.01.14 - 21:54

    hätte man dafür nicht einfach schon vorhandene paketmanager nutzen können?

  17. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Wander 03.01.14 - 23:36

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hätte man dafür nicht einfach schon vorhandene paketmanager nutzen können?

    Da Sublime Text plattformunabhängig ist macht dies nicht wirklich Sinn.

  18. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Deff-Zero 04.01.14 - 00:39

    mriehl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein open-source sublime text ist auch schon unterwegs :

    Ist aber ein Clone und nicht das Original.

  19. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: Geistesgegenwart 04.01.14 - 09:22

    ManInTheMiddle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geistesgegenwart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > vim ist großartig, aber eben console only.
    >
    > Yep. Und das bedeutet, man kann ihn in einer screen- oder tmux-Session
    > laufen lassen. Sublime Text nicht.

    Genauso könntest du Sublime in einer NX oder SPICE Session laufen lassen, aber wozu?

    Klar, vim ist erste Wahl wenn du remote arbeitest mit der Kommandozeile, aber der Großteil der täglichen Programmierarbeit als Softwarentwickler macht man lokal, schon allein damit man seinen anderen Teamkollegen nicht in den Code pfuscht.

    Ich hab auch >10 Jahre vim aufm Buckel, aber Sublime hat den bei mir für lokale Sachen auf dem Desktop mittlerweile abgelöst. Dank vintage mode ist die Steuerung ja wie gesagt identisch, und im WebDevelopmentbereich ist die Pluginauswahl mittlerweile größer als bei vim.

  20. Re: Screenshot von Sublime Text

    Autor: chris m. 04.01.14 - 11:42

    die farben und die vorschau sind dolle

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist*in (m/w/div)- IT-Systeme/IT-Services
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  2. IT Solutions Engineer SAP BI Analytics (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. Vice President* (f/m/d) Alfabet Product Management, R&D & Product Marketing
    Software AG, verschiedene Standorte
  4. Quality Engineer* Natural Mainframe
    Software AG, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Resident Evil 7 für 7,77€, Tribes of Midgard 11,99€)
  2. (u.a. Haushaltsgeräte von Kitchenaid)
  3. 111,21€ (Vergleichspreis 146,96€)
  4. (u.a. Patriot 8GB DDR5-4800 für 89€, Toshiba 18GB SATA für 279€) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt definitiv für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafik für Laptops AMD legt Radeon RX 6000M in 6 nm auf
  2. Radeon RX 6500 XT AMD hat den ersten 6-nm-Grafikchip
  3. Radeon RX 6600 im Test Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"