Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Welche Gefahren durch…

"Gesetze haben noch nie Kriminelle von ihrem Tun abgehalten"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Gesetze haben noch nie Kriminelle von ihrem Tun abgehalten"

    Autor: CaTiO 06.12.18 - 14:02

    Toller Beitrag mit jede Menge Ideen für entsprechende Personen.

    Das es schon lange Gesetze gibt, die alles regeln, wird ignoriert. Nach der Forderung auf Verschärfung kommt dann:
    "[...] Das Problem ist natürlich: Gesetze haben noch nie Kriminelle von ihrem Tun abgehalten. [...]"

    Ja, genau das ist das Problem!
    Durch Dobrindt (der die alten Gesetze wohl auch schon nicht verstanden hat) wurden weitere Gängelungen getroffen. Wen treffen die? Dem informierten Nutzer!
    Die Leute, die mal eben einige hundert Euro auf den Tisch legen, eine Phantom mitnehmen und laden, starten weiterhin am Flughafen!

    Es gibt nur eine Lösung: Kontrolle. Ob dabei die Käufer eine Rechtsbelehrung lesen und unterschreiben müssen (am einfachsten) oder ob draußen Kontrolliert wird, ist egal.

    Sonst ist das wie eine Dreißigerzohne vor einem Kindergarten einrichten, aber nie blitzen.

    Schußendlich ist es schwer Kriminelle von ihrem tun abzuhalten, aber bitte nicht weiter auf die legalen Piloten eindreschen...

  2. Re: "Gesetze haben noch nie Kriminelle von ihrem Tun abgehalten"

    Autor: Dakkaron 06.12.18 - 14:56

    Der Drohnenführerschein (sofern er nicht teuer ist), klingt da schon immer mehr nach einer sinnvollen Sache. Und ohne so ein Ding ist Kaufen verboten.

  3. Re: "Gesetze haben noch nie Kriminelle von ihrem Tun abgehalten"

    Autor: CaTiO 06.12.18 - 16:39

    Der "Drohnenführerschein" für Privat (Ein Kenntnisnachweis, der seit 01. Oktober 2017 für Copter über 2 kg pflicht ist) kostet 26,75¤.

    Allerdings wird auch niemand beim Autokauf nach einem Führerschein gefragt...

    Interessiert aber die kriminellen immer noch nicht, mit denen die Horrorszenarien aus dem Artikel befeuert wurden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
      Lift Aircraft
      Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

      Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    2. Asus: Nach CEO-Abgang wird Asus' Smartphonesparte umstrukturiert
      Asus
      Nach CEO-Abgang wird Asus' Smartphonesparte umstrukturiert

      Der Asus-CEO Jerry Shen verlässt nach 25 Jahren das Unternehmen. Gleichzeitig wird der Konzern viel Geld in seine Smartphone-Sparte stecken und diese umstrukturieren. Das werde erst einmal negative Zahlen zur Folge haben, soll sich aber letztlich lohnen.

    3. US-Kampagne: Vodafone sieht keine Sicherheitsprobleme mit Huawei
      US-Kampagne
      Vodafone sieht keine Sicherheitsprobleme mit Huawei

      Vodafone unterzieht seine Netzwerkausrüstung mit Sicherheitstests. Doch Technik von Huawei wird nicht im Kernnetzwerk eingesetzt.


    1. 15:04

    2. 14:35

    3. 14:23

    4. 13:34

    5. 13:30

    6. 12:00

    7. 11:55

    8. 11:40