Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Wie sich "Passwort…

Ein neues Google-Konto ohne SMS ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein neues Google-Konto ohne SMS ...

    Autor: dummzeuch 25.02.19 - 15:50

    > Ein neues Google-Konto oder eine @t-online.de-E-Mail-Adresse anzulegen, ohne eine Handynummer anzugeben und per SMS-Code zu bestätigen, ist unmöglich. <

    Das ist sehr wohl möglich, ich habe das gerade gemacht. Keine Telefonnummer und keine Recovery-E-Mail angegeben. Und schon gibt es some0815body@gmail.com



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.19 15:51 durch dummzeuch.

  2. Re: Ein neues Google-Konto ohne SMS ...

    Autor: dummzeuch 25.02.19 - 15:54

    Und schon wieder gelöscht, nur falls jemand mich zuspammen will. ;-)

  3. Re: Ein neues Google-Konto ohne SMS ...

    Autor: maci23 26.02.19 - 07:42

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ein neues Google-Konto oder eine @t-online.de-E-Mail-Adresse anzulegen,
    > ohne eine Handynummer anzugeben und per SMS-Code zu bestätigen, ist
    > unmöglich. <
    >
    > Das ist sehr wohl möglich, ich habe das gerade gemacht. Keine Telefonnummer
    > und keine Recovery-E-Mail angegeben. Und schon gibt es
    > some0815body@gmail.com

    Ist vollkommen richtig, es ist möglich

  4. Re: Ein neues Google-Konto ohne SMS ...

    Autor: Joker86 26.02.19 - 09:51

    Scheint den Moritz ja nicht zu interessieren, dass er Mist schreibt

  5. Re: Ein neues Google-Konto ohne SMS ...

    Autor: mtr (golem.de) 26.02.19 - 13:58

    Hallo,

    Danke für den Hinweis.

    ich konnte in etlichen Tests mit verschiedenen Browsern kein Google-Konto ohne die Angabe einer Telefonnummer anlegen. Laut Google wird diese Nummer jedoch tatsächlich nicht von allen Nutzern erhoben. Sie dient als "Schutz unserer Systeme vor Missbrauch durch Spammer."

    Der Text wurde entsprechen geändert.

    Viele Grüße
    Moritz

  6. Re: Ein neues Google-Konto ohne SMS ...

    Autor: IchBIN 27.02.19 - 12:36

    Ich würde mal spekulieren: Wenn sie den Nutzer durch entsprechend im Browser gesetzte und gespeicherte Tracking-Cookies lange genug in der Vergangenheit irgendwie identifizieren bzw. zuordnen können, so dass sie zumindest ein "eindeutiges" Nutzerprofil haben, dann geht das auch ohne SMS. Wenn nicht, dann wollen sie eine SMS schicken (bzw. die Handynr. haben), weil ihnen sonst die Daten nicht reichen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 13,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel