1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Zweifel an Gefahr der…

sind das die gleichen sicherheits-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sind das die gleichen sicherheits-

    Autor: Rulf 14.03.14 - 10:45

    experten, die dieses offene scheunentor von sicherheitslücke nicht gefunden haben?...übrigens sagt das wort experte überhaupt nix aus...jeder darf sich so nennen...

  2. Re: sind das die gleichen sicherheits-

    Autor: Peter2 14.03.14 - 10:48

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > experten, die dieses offene scheunentor von sicherheitslücke nicht gefunden
    > haben?...übrigens sagt das wort experte überhaupt nix aus...jeder darf sich
    > so nennen...

    Welches Scheunentor von eine Sicherheitslücke? Wenn es keine gibt kann man auch keine finden...

  3. Re: sind das die gleichen sicherheits-

    Autor: Dino13 14.03.14 - 10:55

    Du meinst die Sicherheitslücke bei AVM oder? Also nach meinem Verständnis war das alles andere als einen Scheunentor. Da hat jemand die Nadel im Heuhaufen gesucht und gefunden.

    Das es die Sicherheitsfirmen nicht gefunden lässt sie natürlich schlecht dastehen.

  4. Re: sind das die gleichen sicherheits-

    Autor: Rulf 14.03.14 - 12:10

    eigentlich hast du recht...nach der funktionsweise zu urteilen(völlig haupt-bs-unabhängiger zugriff auf das komplette dateisystem) handelt es sich eher um eine absichtlich fest eingebaute funktion...verschwörungstheoretiker würden sogar von hintertür reden...

    gut zu wissen, daß der provider und jeder beliebige funkamateur sämtliche daten auf dem privaten handy nicht nur lesen, sondern auch verändern kann...

  5. Re: sind das die gleichen sicherheits-

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.14 - 12:30

    Wovon schreibst du? Warum beantwortest du die Frage nicht?

  6. Re: sind das die gleichen sicherheits-

    Autor: Rulf 15.03.14 - 03:46

    eigentlich habe ich die frage schon beantwortet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)
  2. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Ãœberschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45