1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsloch im Internet Explorer…

Maßnahmen für den End-User?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maßnahmen für den End-User?

    Autor: monettenom 12.03.10 - 10:23

    Wie kann man feststellen, ob sein PC betroffen ist, wie kann man dieses Problem dann wieder beheben?

    Solche Informationen fehlen regelmäßig, sind aber auch sehr wichtig. Virenprogramme sind immer öfter am Versagen stelle ich fest. Und selbst wenn sie einen Wurm finden, dann kriegen sie ihn nicht weg.

  2. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: MaikM 12.03.10 - 10:27

    Na ist doch eigentlich einfach: Wenn schon IE dann wenigstens auf die 8er-Version updaten ...

    Mfg
    MaikM

  3. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: meinerseiner 12.03.10 - 10:28

    monettenom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >wie kann man dieses Problem dann wieder beheben?

    aptitude install iceweasel

  4. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: meinerseits 12.03.10 - 10:31

    meinerseiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aptitude install iceweasel

    apt-get install iceweasel

    (bring the flamewar on!) ;-)

  5. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Downgrad 12.03.10 - 10:31

    Völlig klar: Downgrad auf IE 5!

  6. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: ichichich 12.03.10 - 10:33

    Hää?

    Muss man dieses apt-get erst runterladen und installieren?
    Ich versteh euch nicht!

    (kommt, nen dummy Win/Mac user will auch mitmahcen ;) )

  7. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Muuh 12.03.10 - 10:38

    Downgrade auf 5 ist die einzige Möglichkeit bei einem Win 2k System. Aber wenn wir schon bei aptitude sind und es nicht installiert ist kann es auch sein das es mittels yum install iceweasel machbar ist :)

  8. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: ObitheWan 12.03.10 - 10:41

    Ihr seid solche 1337 h4xor...nicht *gähn*

  9. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Flying Circus 12.03.10 - 10:44

    monettenom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie kann man dieses Problem dann wieder beheben?

    Unsicher: Booten von einer Live-CD mit Virenscanner(n); c't hatte so was gerade mal wieder im Programm.
    (Virenscan vom zu prüfenden System aus ist noch unsicherer, da moderne Schadsoftware Virenscanner täuschen oder gleich ganz ausknipsen kann)

    Sicher: System platt machen, neu aufsetzen bzw. das letzte, hoffentlich saubere Backup einspielen.

    > Und selbst wenn sie einen Wurm finden, dann kriegen sie ihn
    > nicht weg.

    Deswegen macht man so was wenn, dann von einer Live-CD aus.

  10. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: irata_ 12.03.10 - 10:56

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher: System platt machen, neu aufsetzen bzw. das letzte, hoffentlich
    > saubere Backup einspielen.

    Das Wort "hoffentlich" neutralisiert das Wort "Sicher"
    ;-)

  11. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Abzocker 12.03.10 - 11:28

    Also, ich hab' hier noch 'ne Original Netscape 4.7 CD rumfliegen. Vielleicht sollte ich das doch mal wieder in Betracht ziehen :o) *LOL*

  12. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.03.10 - 11:35

    Kann die das Internet in seiner jetzigen Form denn überhaupt noch abbilden? :-D

  13. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Abseus 12.03.10 - 11:35

    ichichich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hää?
    >
    > Muss man dieses apt-get erst runterladen und installieren?
    > Ich versteh euch nicht!
    >
    > (kommt, nen dummy Win/Mac user will auch mitmahcen ;) )


    Man man man apt-get is nen linux packet manager...
    da passiert bei nem win-sys gar nix. lasst euch doch net immer so verarschen!

  14. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.03.10 - 11:36

    Auch dir sei bei deiner nächsten Shopping-Tour der Erwerb eines Ironie-Detektors ans Herz gelegt.

  15. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Abseus 12.03.10 - 11:38

    naja das klang schon sehr ernst was die da so geschrieben haben...

  16. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.03.10 - 11:43

    Du bist hier im Golem-Forum :-D Hier meint niemand irgendetwas wirklich ernst ^^

  17. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Abseus 12.03.10 - 11:58

    das is nen argument muss ich zugeben :D

  18. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: harhar 12.03.10 - 12:20

    Ich empfehle da eher die komplette Entfernung des Internet Explorer und die Installation eines richtigen Browsers.

  19. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.03.10 - 12:20

    Und dann auch noch an nem Freitag ^^

    Nuja, ich wünsch schon mal ein schönes Wochenende ;-)

  20. Re: Maßnahmen für den End-User?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.03.10 - 12:21

    Es geht hier um Windows und das löschen der Verknüpfung heißt nicht, dass der IE runter ist ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIG direkt gesund, Dortmund
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.

  2. E-Privacy-Verordnung: Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen
    E-Privacy-Verordnung
    Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen

    In die jahrelangen Verhandlungen zur E-Privacy-Verordnung kommt Bewegung. Die EU-Mitgliedstaaten könnten sich auf eine pauschale Tracking-Erlaubnis für Medien und Drittanbieter einigen.

  3. Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo
    Chemiekonzern
    BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

    3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.


  1. 18:59

  2. 18:41

  3. 18:29

  4. 18:00

  5. 17:52

  6. 17:38

  7. 17:29

  8. 16:55