Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: Accounts von…

WhatsApp ablösen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WhatsApp ablösen

    Autor: rissling 29.11.12 - 14:52

    EInfach WhatsApp z.B. mit AppMe ersetzen (www.app.me) und die wichtigsten Freunde dazu einladen. Danach WhatsApp vom Phone löschen :-)

    Wenn die Maher von WhatsApp es nicht anders kapieren, muss es wohl so gehen :-)

  2. Re: WhatsApp ablösen

    Autor: BITTEWAS 29.11.12 - 15:13

    rissling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EInfach WhatsApp z.B. mit AppMe ersetzen (www.app.me) und die wichtigsten
    > Freunde dazu einladen. Danach WhatsApp vom Phone löschen :-)
    >
    > Wenn die Maher von WhatsApp es nicht anders kapieren, muss es wohl so gehen
    > :-)

    Sehr ich auch so, nur dass man einen Jabber Server verwenden sollte! http://goo.gl/NfrPz

  3. Re: WhatsApp ablösen

    Autor: gollumm 29.11.12 - 20:20

    rissling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EInfach WhatsApp z.B. mit AppMe ersetzen (www.app.me) und die wichtigsten
    > Freunde dazu einladen.

    Und damit schildest Du auch gleich das Dillema und den Vorteil von Whatsapp. Ich will die Leute nicht nach ihrer "Wasauchimmer" Email Fragen müssen. Die meisten Leute haben eine eindeutige Händinummer, aber eben mehrere Emails. Damit ist das System schon wieder eingeschränkt nutzbar.

    Danach WhatsApp vom Phone löschen :-)
    >
    > Wenn die Maher von WhatsApp es nicht anders kapieren, muss es wohl so gehen
    > :-)

    Weil die deutschen mal wieder eine neue IT-Panik entdeckt haben? Ich vielen Ländern schafft es diese Nachricht nicht mal in die IT-Presse.

  4. Re: WhatsApp ablösen

    Autor: rissling 30.11.12 - 09:01

    gollumm schrieb:
    > Und damit schildest Du auch gleich das Dillema und den Vorteil von
    > Whatsapp. Ich will die Leute nicht nach ihrer "Wasauchimmer" Email Fragen
    > müssen. Die meisten Leute haben eine eindeutige Händinummer, aber eben
    > mehrere Emails. Damit ist das System schon wieder eingeschränkt nutzbar.

    Setzen! 6! Bitte erst mal informieren, bevor man groß rummeckert: AppMe funktioniert auch über die Telefonnummer - man muss die Leute nach gar nichts fragen...

    > Weil die deutschen mal wieder eine neue IT-Panik entdeckt haben? Ich vielen
    > Ländern schafft es diese Nachricht nicht mal in die IT-Presse.

    Ich bin froh, dass ich nicht in einem von diesen vielen anderen Ländern leben, sondern in einem Land, in dem man sich wenigstens noch ein wenig Gedanken um Sicherheit und den Datenschutz macht!

  5. Re: WhatsApp ablösen

    Autor: gollumm 30.11.12 - 09:11

    rissling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Setzen! 6! Bitte erst mal informieren, bevor man groß rummeckert: AppMe
    > funktioniert auch über die Telefonnummer - man muss die Leute nach gar
    > nichts fragen...

    Meines Wissens funktionier AppMe wie ein Standard Jabber Client und das einzige was die machen, ist den Account mit allen Daten die sie im Adressbuch finden verknüpfen - also eine viel grösserer Privacy GAU als das reine Hochladen der Telefonnummern bei Whatsapp.

    > Ich bin froh, dass ich nicht in einem von diesen vielen anderen Ländern
    > leben, sondern in einem Land, in dem man sich wenigstens noch ein wenig
    > Gedanken um Sicherheit und den Datenschutz macht!

    Wie man sieht, bist Du auch nur so ein Deutscher der sich dann Gedanken über Datenschutz macht, wenn es ihm die Bild sagt, sonst würdest Du AppMe nicht empfehlen, da diese scheinbar mehr Daten absaugen als Whatsapp.

  6. Re: WhatsApp ablösen

    Autor: rissling 30.11.12 - 10:09

    gollumm schrieb:
    > Meines Wissens funktionier AppMe wie ein Standard Jabber Client und das
    > einzige was die machen, ist den Account mit allen Daten die sie im
    > Adressbuch finden verknüpfen - also eine viel grösserer Privacy GAU als das
    > reine Hochladen der Telefonnummern bei Whatsapp.

    Woher hast Du diese Information? Übrigens kann man AppMe durchaus den Zugriff auf das Adressbuch verweigern und es funktioniert dann trotzdem...

    > Wie man sieht, bist Du auch nur so ein Deutscher der sich dann Gedanken
    > über Datenschutz macht, wenn es ihm die Bild sagt, sonst würdest Du AppMe
    > nicht empfehlen, da diese scheinbar mehr Daten absaugen als Whatsapp.

    Das halte ich für Quatsch: siehe Datenschutzbedingungen USA <> Deutschland. Ausserdem gibt es bei AppMe eine verschlüsselte Übertragung und es ist nicht so einfach zu hacken. Die Bild Zeitung habe ich übrigens noch nie gelesen - was hat das mit dem Thema zu tun? Ich mache mir Gedanken zum Datenschutz, wenn ich es für richtig halte...

  7. Re: WhatsApp ablösen

    Autor: gollumm 30.11.12 - 12:03

    rissling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Woher hast Du diese Information?

    Aus dem Internet und aus der Logik heraus? Wie sollen sie Dir sagen, wer den Dienst nutzt, wenn sie nicht die Daten auf ihren Server laden?

    > Übrigens kann man AppMe durchaus den
    > Zugriff auf das Adressbuch verweigern und es funktioniert dann trotzdem...

    Dann fehlt mir aber eben die Funktionalität.

    > > Wie man sieht, bist Du auch nur so ein Deutscher der sich dann Gedanken
    > > über Datenschutz macht, wenn es ihm die Bild sagt, sonst würdest Du
    > AppMe
    > > nicht empfehlen, da diese scheinbar mehr Daten absaugen als Whatsapp.
    >
    > Das halte ich für Quatsch: siehe Datenschutzbedingungen USA <> Deutschland.

    Fazit, Du gehts auch nur davon aus. Die Webseite ist genauso nichtssagend bei dem Thema wie bei Whatsapp

    > Ausserdem gibt es bei AppMe eine verschlüsselte Übertragung und es ist
    > nicht so einfach zu hacken. Die Bild Zeitung habe ich übrigens noch nie
    > gelesen - was hat das mit dem Thema zu tun? Ich mache mir Gedanken zum
    > Datenschutz, wenn ich es für richtig halte...

    Eben, und offensichtlich nicht immer dann wenn es richtig ist ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  3. KNECHT Kellerbau GmbH über Tauster GmbH, Metzingen
  4. ROMA KG, Burgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. 5,94€ FSK 18
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.

  2. Die Woche im Video: Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt
    Die Woche im Video
    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

    Golem.de-Wochenrückblick Wenig anregende Gespräche mit Alexa, dafür Spielspaß mit der Nintendo Switch, angeblich superschnelle CPUs von AMD und der ultimative Angriff auf SHA-1: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. Hardlight VR Suit: Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen
    Hardlight VR Suit
    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

    Mit dem Hardlight VR Suit will das Start-Up Nullspace VR eine einfach anpassbare Weste auf den Markt bringen, deren zahlreiche kleine Vibrations-Pads Körpertreffer in virtuellen Welten simulieren sollen. Diese Motoren sollen so fein arbeiten können, dass auch Regen fühlbar wird.


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00