1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: Fehler in…

Sicherheitslücke: Fehler in Schweizer Wahlsoftware würde Manipulation erlauben

Eine schwere Sicherheitslücke im Code der Schweizer Post für zukünftige Onlinewahlen ermöglicht es dem Betreiber einer Wahl, das Ergebnis zu manipulieren. Die Schweizer Post weiß angeblich schon seit 2017 von dem Problem, der Hersteller hat es jedoch versäumt, den Fehler zu beheben.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wir können online wählen? 8

    Gossip Girl | 12.03.19 16:46 14.03.19 15:23

  2. public code view at its best 1

    Kommentator2019 | 13.03.19 10:27 13.03.19 10:27

  3. Schönes Beispiel für das Problem... 2

    CHU | 13.03.19 08:20 13.03.19 08:31

  4. Fehldarstellung: Version, bei welcher die Sicherheitslücke gefunden wurde, war nie in Betrieb 3

    peepmaz | 12.03.19 17:44 13.03.19 07:54

  5. Irreführender Titel 2

    LpUjd | 12.03.19 17:41 12.03.19 20:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT Generalist (m/w/d)
    Hays AG, Göppingen
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
  4. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02